351 Wettbewerbe

Neubau Kinderhaus und Turn- und Ver­anstaltungshaus

© Cukrowicz Nachbaur Architketen
Das Siegerprojekt
© Cukrowicz Nachbaur Architketen

Dornbirn Haselstauden, VBG

Die Stadt Dornbirn beabsichtigt, im Stadtteilzentrum Dornbirn Haselstauden neben der neuen Volksschule (Bild rechts, siehe Bericht Seite 74) ein Kinderhaus sowie ein Turn- und Veranstaltungshaus zu errichten. Der Realisierungswettbewerb zielte auf die Vergabe der Planungsdienstleistungen ab.
Die Durchführung des Realisierungswett­bewerbes erfolgte aus abwicklungstechnischen Gründen und nicht zuletzt im volkswirtschaftlichen Interesse im Wege eines nicht offenen Wettbewerbs. Demnach wurden, nachdem eine unbeschränkte Anzahl von Unternehmen öffentlich zur Abgabe
einer Bewerbung aufgefordert wurde, von der Auftraggeberin ausgewählte Wettbewerbsteilnehmer zur Abgabe einer Wett­bewerbsarbeit eingeladen.

Auftraggeber
Stadt Dornbirn, vertreten durch Bgm. Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn

Verfahrensorganisation
Amt der Stadt Dornbirn, Abteilung Hochbau und Gebäudemanagement, DI Dr. Erich Wutscher, Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn

Beurteilungskriterien
Städtebauliche, architektonische, funktionelle und wirtschaftliche Kriterien

Beteiligung
20 Teilnehmer waren eingeladen, 19 haben fristgerecht ihren Beitrag eingereicht.

Preisgerichtssitzung
19. Mai 2020

1. Preis: Projekt 13  
Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH (Bregenz), cn-architekten.at

Projektbeurteilung (Juryprotokoll-Auszug)
Das Projekt überzeugt durch die Platzierung zweier quadratischer Baukörper unterschiedlicher Proportion. Veranstaltungssaal und Turnsaal werden in einem Baukörper an der Haselstauderstraße angeordnet, welcher bewusst sehr nahe an die Straße gesetzt wird. Die Erschließung erfolgt vom Platzniveau aus, auf diesem Geschoß sind Foyer, Veranstaltungssaal und Lehrküche schlüssig und synergetisch organisiert.

2. Preis: Projekt 17  
Innauer-Matt Architekten ZT GmbH (Bezau), innauer-matt.com

3. Preis: Projekt 18
Architekt DI Bernardo Bader (Dornbirn), bernardobader.com

Weiters gab es drei Ankäufe und zwei Nachrücker.

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 351. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Graphisoft lädt Architekten und Ingenieure zum persönlichen Gespräch.

Weiterlesen

Interdisziplinärer Planungswettbewerb mit zwei Phasen. Bewerbungsschluss 28. Januar 2021 (18.00 Uhr MEZ)

Weiterlesen

Die Ausschreibungsphase für den Brick Award 2022 hat begonnen. Bis 8. April 2021 können Projekte eingereicht werden.

Weiterlesen
News Editorial

2020 – ein Weckruf

2020 war ein bedeutungsvolles und herausforderndes Jahr. Das Beste, das man über 2020 sagen kann, ist, dass es bald vorbei ist.

Weiterlesen
© Pittino & Ortner

„Architektur dient nicht sich selbst.“

Weiterlesen
© LC4

Das Wettbewerbsareal liegt am östlichen Rand des Stadtteils Pradl an der Schnittstelle zwischen strukturell sehr unterschiedlich geprägten Gebieten.

Weiterlesen
© Kurt Hoerbst

Sirius Aspern J4, Wien // Arkitektfirma Helen & Hard / WGA ZT GmbH

Weiterlesen
© LC4-architektur

„Architektur im Prozess“ entsteht durch ständigen Dialog von Form und Funktion sowie kontextueller Faktoren.

Weiterlesen
© Team Architekturhalle

„Das Zusammenspiel von Proportion, Raumzuschnitt, Materialität und Licht bestimmt das Gebaute.“

Weiterlesen
© Architekturhalle

Die Wettbewerbsaufgabe stellte die dritte und vierte Baustufe des gesamten Vorhabens „Südtiroler Siedlung Pradl-Ost“ der NHT dar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr