347 Wettbewerbe

Neubau Amtsgebäude

© sps architekten zt gmbh
Siegerprojekt: Ansicht Süd
© sps architekten zt gmbh

samt Haus der Gesund­heit der Marktgemeinde Vöcklamarkt, OÖ

Auslober
Marktgemeinde Vöcklamarkt, Dr. SchreiberStraße 8, 4870 Vöcklamarkt

Verfahrensabwicklung
DI Josef Schütz, DI Martin Lang

Art des Wettbewerbs
geladener einstufiger Architektur­wettbewerb (Realisierungswettbewerb)

Wettbewerbsaufgabe
Erlangung eines Vorentwurfs für den Neubau eines Amtsgebäudes samt Haus der Gesundheit für die Marktgemeinde Vöcklamarkt in OÖ sowie die Gestaltung des öffentlichen Raums

Beurteilungskriterien
Funktionelle Lösung: Erfüllung des Raumprogrammes, Zuordnung der Bereiche, Orientierbarkeit, Wegführung
Konstruktiv-wirtschaftliche Lösung: Wirtschaftliche Aspekte der baulichen Konstruktion und der Erhaltung der Anlagen und ihres Betriebes für die Gemeinde
Architektonische Lösung: Räumliche Gestaltung der Innen- und Außenbereiche sowie des formalen Aspektes der gesamten Anlage
Ortsplanerische Lösung: Erschließung, Gliederung und Gestaltung der Baukörper und Außenräume, Berücksichtigung der Umgebung, Verkehrslösung. Aussagen zur landschaftsplanerischen und gärtnerischen Gestaltung

Geladene Teilnehmer
Architekten Gärtner und Neururer (Vöckla­bruck), Büro HPSA, Mag. Klaus Scheibl (Gramastetten), DI Dora Iliova Fritz (Zirl), Atelier Köberl, DI Rainer Köberl (Innsbruck), Kon-tur ZT GmbH, DI Andreas Huemer (Scharnstein), LP Architektur, DI Tom Lechner (Altenmarkt i. P.), Lugmayr + Schwarzgruber Architekten ZT OG (Gmunden), Mutweg Architekten, DI Dr. Verena Mutschlechner / DI Franz Wegleitner (Vöckla­markt), Proyer und Proyer Arch., DI Karin Proyer (Steyr), sps architekten zt gmbh – DI Simon Speigner (Thalgau)

Beteiligung
10 Projekte (alle geladenen Teilnehmer)

Preisgerichtssitzung
29. Juli 2019

1. Preis
Projekt 5
sps Architekten ZT GmbH, DI Simon Speigner (Thalgau)
sps-architekten.com

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Das Gebäude erzeugt in seiner einfachen Setzung raffinierte städtebauliche Wirkung und zeigt nach allen Seiten einladende Präsenz. Vor allem das Foyer und der Mehrzwecksaal können die überdachten Vorbereiche gut einbeziehen. Die innere Gliederung weist dem östlichen Teil die Gesundheitsfunktionen zu und organisiert im westlichen Teil die öffentliche Nutzung im Erdgeschoß und im ersten Obergeschoß die Gemeindefunktionen auf einer Ebene. Die konstruktive Ausführung als Holzbau mit tragen­den Betonelementen lässt eine atmosphärisch ansprechende Umsetzung als edles "Möbel" erwarten. Sie entspricht auch der Marktgemeinde als Standort der Holzindustrie. Strategisch bleibt bei diesem Vorschlag Erweiterungspotenzial im Außenraum und als Aufstockung.

2. Preis: Projekt 4
Arch. Rainer Köberl (Innsbruck), rainerkoeberl.at

Die vollständige Wettbewerbsdokumentation inklusive Erklärung zum Punktesystem finden Sie in der Ausgabe 347. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


© Christian Flatscher
###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Start für Prix d’Excellence Austria

Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte

Deadline: 3.6.2020

Weiterlesen
© Poschacher

Andreas Sigl ist Geschäftsführer der Poschacher Natursteinwerke in Langenstein.

Weiterlesen
© Schwarzenbacher Struber Architekten

1993 eröffnete Wolfgang Schwarzenbacher sein eigenes Atelier, das von Beginn an Wettbewerbserfolge verzeichnete und sich unter anderem mit Fokus auf…

Weiterlesen
© Soelker

Matthias Scheffer ist Geschäftsführer der Sölker Marmor Bergbau GmbH und Präsident der Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke VÖN.

Weiterlesen
© Marmor-Industrie Kiefer

Dr. Clemens Deisl ist Geschäftsführer der Marmor-Kiefer GmbH in Oberalm bei Salzburg.

Weiterlesen
© Roca
Interior Design

Es ist Schlag zwölf

Aus Spaß wird Ernst. Während die ersten bedrohlichen Auswirkungen des Klimawandels über die Erde hereinbrechen, heißt es jetzt, ressourcenschonende…

Weiterlesen
VELUX / Boris Storz

Spannungsreiche Volumen, robuste Materialität, gezielte Farbreduktion und ein abwechslungsreiches Lichtspiel erzeugt durch ein filigranes Glasdach mit…

Weiterlesen
© Albert Wimmer ZT GmbH

Wohnquartier Preyer‘sche Höfe, Wien / Albert Wimmer

Weiterlesen
© Andrew Phelps

Hallenbad Ried im Innkreis, OÖ / Architekten Gärtner+Neururer

Weiterlesen
© Treberspurg & Partner Architekten

Pilotprojekt einer Bauteilaktivierung mit prädiktiver Steuerung im Wohnbau / Treberspurg & Partner Architekten

Weiterlesen

Termine

ArchitekTour Israel 2020

Datum: 24. März 2020 bis 29. März 2020
Ort: Tel Aviv, Jerusalem & Haifa

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten