357 Naturstein

Naturstein als Teil des Raumkonzepts

© Richard Watzke
Gediegene Eleganz: Schau- und Verkaufsraum mit aufwendigem Verlegemuster aus schwarzem und weißem Naturstein im Sacher Eck, Hotel Sacher, Wien.
© Richard Watzke

Die Hotels Sacher Wien und Sacher Salzburg sind Ikonen der Fünfsternehotellerie. Natursteine tragen zur unverwechselbaren Erscheinung bei, erklärt Alexandra Winkler.

Frau Winkler, warum verwenden Sie Natur­stein in Ihren Häusern?
Alexandra Winkler: Weil wir Stein nicht nur als schönes Material empfinden, sondern weil in Naturstein ausgeführte Dinge auch immer als hochwertig empfunden werden. Außerdem haben sie eine lange Lebensdauer, sie sind nachhaltig und somit gut für unsere Umwelt.

Ist Naturstein in der Hotellerie Ausdruck von Luxus oder Notwendigkeit?
Naturstein ist für mich auch ein Ausdruck von Luxus. Da wir Häuser im Fünfsterne­segment führen, setzen wir diesen ein.

Welche Bedeutung hat Naturstein für Sie persönlich?
Ich liebe Naturstein. Er wirkt immer lebendig und ich persönlich verwende ihn überall dort, wo es möglich ist.

Wie beschreiben Sie das Designkonzept des Hotel Sacher?
Wir führen Traditionshäuser, welche 1876 und 1886 gegründet wurden, und versuchen daher das Historische und Traditionelle, was unsere Häuser unter anderem auch so authentisch macht, zu bewahren und mit den Ansprüchen der heute reisenden Gäste in Einklang zu bringen. Was das genau heißt: In einer Suite unseres Hauses haben wir zum Beispiel bei Renovierungsarbeiten einen historischen Parkettboden und eine wunderschöne historische Stuckdecke entdeckt – diese haben wir fachgemäß restaurieren lassen, die Suite dann aber mit modernen Möbeln und Textilien sowie nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet.

Wodurch wird das Ambiente geprägt und was nehmen Ihre Gäste davon bewusst wahr?
Meiner Meinung nach ist es die Mischung aus historischen Möbeln und Bildern in Kombination mit klassischer, aber trotzdem zeitgemäßer Einrichtung und der indivi­duellen, persönlichen Note, die durch die Eigentümerfamilie in der Einrichtung ge­geben wird.

Welche Anforderungen stellen Sie bei der Neugestaltung von Räumen?
Historisch Wertvolles muss unter Einhaltung aller Kostenvorgaben erhalten werden, wenn die Funktionalität nicht beeinträchtigt wird.

Wie aufwendig sind die Naturstein­flächen in der Reinigung und Pflege?
Natürlich aufwendiger als Fliesen oder Kunststein, aber mit der richtigen Methode und den geeigneten Mitteln ist Naturstein immer gut zu pflegen.

Architekt: DI Bernhard Edelmüller, 1040 Wien

Der Artikel als PDF


Alle Fotos: © Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG

Mit der Miniaturschale Miena bringt Kaldewei erstmals ein Wohnaccessoire aus kreislauffähiger Stahl-Emaille auf den Markt. Das filigrane…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Adrien Barakat

Das Geschäfts- und Bürogebäude Alto Pont-Rouge ist der vierte und letzte Baustein für das Geschäftsviertel Esplanade Pont-Rouge in Genf. Durch die…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Der Bauverein zu Lünen eG errichtete auf dem ehemaligen Zechengelände Preußen I/II in Lünen Horstmar ein Wohnquartier, dessen verantwortungsvoller…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Tarkett

Lebendiges Flächenbild mit beruhigender Wirkung: Tarkett stellt Makeover der Teppichfliesen-Kollektion Desso Desert vor.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martin Croce

Ein Event, das die Vorstellungskraft weckt, war der Anspruch der PREFARENZEN-Buch- und Kalender-Präsentation 2024: Dies gelang dank der charmanten,…

Weiterlesen
© Michael Kreyer

In Folge 11 von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group, spricht David Schmidmayr, Gründer und CEO von Better Plants R&D – einem unabhängigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Triflex

Parkhäuser sind oft der erste Eindruck und die Visitenkarte eines Unternehmens, Einkaufzentrums oder einer Verwaltung. Ein ansprechendes und…

Weiterlesen
Alle Fotos: © storaenso

Das neue architektonische Wahrzeichen aus einzigartigem Massivholzbau: Der Wisdome Stockholm ist eine neue wissenschaftliche Erlebnisarena im Innenhof…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bora

Mit BORA Horizon und BORA Stars erweitert die deutsch-österreichische Unternehmensgruppe ihr Sortiment an Premium-Kücheneinbaugeräten um das Thema…

Weiterlesen
© Adriane Windner/ Röfix AG

Erwin Platzer (57) ist seit dem 1. November 2023 neuer Vertriebsleiter der Röfix AG für Niederösterreich, Wien und das nördliche Burgenland am…

Weiterlesen

Kennen Sie das ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE in der Printversion?

Bestellen Sie HIER ein Probeabonnement
3 Ausgaben um € 15,-

Übrigens: Mit einem Abo erhalten Sie Zugang zum Austria Kiosk. Mit Ihrer Abo-Nummer können Sie dort die Ausgaben als PDF gratis herunterladen! Hier finden Sie die Anleitung. In unserem Archiv finden Sie alle bisherigen Ausgaben zum digitalen Blättern weiterhin gratis!



Termine

Technologie und Gebäudetechnik im Einklang

Datum: 03. März 2024 bis 08. März 2024
Ort: Messe Frankfurt

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr