Produkte & Systeme
ADVERTORIAL

Modulares Glasdach: schlicht und zugleich imposant

VELUX / Boris Storz
Die VELUX Stufen-Lichtband-Lösungen bieten erweiterte Möglichkeiten für große Dachöffnungen mit maximalem Tageslicht, eleganter ästhetischer Wirkung und hoher Qualität.
VELUX / Boris Storz
VELUX / Boris Storz
Die VELUX Stufen-Lösung wurde speziell entwickelt, um die Reihung von Lichtbändern zu optimieren. Die entwickelte Stufenstruktur bietet viele Vorteile wie mehr Tageslicht, schlankes Design oder integrierte Entwässerung.
VELUX / Boris Storz
VELUX / Boris Storz
Viel Tageslicht für helle Köpfe: VELUX Modular Skylights tragen zu einem gesünderen und leistungsfördernden Raumklima bei.
VELUX / Boris Storz

Spannungsreiche Volumen, robuste Materialität, gezielte Farbreduktion und ein abwechslungsreiches Lichtspiel erzeugt durch ein filigranes Glasdach mit VELUX Modular Skylights-Lichtbändern charakterisieren die Staufer Grundschule in Schongau von balda_architekten.

Tritt man durch das neue Eingangsportal der Schule befindet man sich in einer lichtdurchfluteten, zweigeschossigen Aula deren Boden und Wände aus ausdrucksstarkem Sichtbeton bestehen, Brüstungen und Treppengeländer aus dem hellen Holz der Weißtanne. Dieses zentrale Atrium wird von einem großzügigen Glasdach mit drei Reihen VELUX Modular Skylights als Stufen-Lichtband-Lösung überspannt. Das natürliche Licht wandert abhängig von der Tageszeit und den Wetterbedingungen durch den Raum und sorgt für unterschiedliche Stimmungen. Es wird eine helle und offene Atmosphäre geschaffen, die den passenden Rahmen für unterschiedlichste Aktivitäten kreiert.

Kurze Bauzeit, schnelle Montage

„Die Stufen-Lichtband-Lösung mit VELUX Modular Skylights bot uns eine kostengünstige Möglichkeit zur Vollverglasung des Auladachs – auch wegen der integrierten Verschattungs- und Belüftungsoptionen stellte dies die optimale Lösung dar“, erklärt der Architekt Jochen Handke. Die Montage des modularen Glasdachs konnte in lediglich einer Woche stattfinden. Vier Arbeiter legten dazu 56 Stufen-Lichtband-Module auf eine umlaufende, abgetreppte Stahlbetonattika mit Leimholzbinder als Zwischenauflager ab. Alle VELUX Modular Skylights-Elemente sind mit einem innenliegenden Rollo versehen, acht Module können zu Lüftungszwecken geöffnet werden, so dass das Glasdach aktiver Bestandteil des Klimakonzepts des Gebäudes ist. Das System überzeugt auch durch eine integrierte Entwässerungslösung.

Filigraner Stufenaufbau für noch mehr Tageslicht

Mit ihrer neuartigen Stufenstruktur wurde die Stufen-Lichtband-Lösung insbesondere für große Dachöffnungen entwickelt und ist sowohl für gewerbliche und öffentliche Neubauten als auch Sanierungsprojekte geeignet. Ihr Vorteil liegt darin, dass die einzelnen Lichtbandreihen noch dichter beieinanderliegen und somit der Lichteinfall ins Gebäude gesteigert wird. Es sind drei Konfigurationen erhältlich: Stufen-Lichtband 5–25°, Stufen-Sattel-Lichtband 25° und Stufen-Sattel-Lichtband mit bauseitigem Träger 5–25°. Sie bieten alle gewohnten Vorteile der modularen Bauweise von VELUX Modular Skylights.


© Christian Flatscher
###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Start für Prix d’Excellence Austria

Wettbewerb für herausragende österreichische Immobilienprojekte

Deadline: 3.6.2020

Weiterlesen
© Poschacher

Andreas Sigl ist Geschäftsführer der Poschacher Natursteinwerke in Langenstein.

Weiterlesen
© Schwarzenbacher Struber Architekten

1993 eröffnete Wolfgang Schwarzenbacher sein eigenes Atelier, das von Beginn an Wettbewerbserfolge verzeichnete und sich unter anderem mit Fokus auf…

Weiterlesen
© Soelker

Matthias Scheffer ist Geschäftsführer der Sölker Marmor Bergbau GmbH und Präsident der Vereinigung Österreichischer Natursteinwerke VÖN.

Weiterlesen
© Marmor-Industrie Kiefer

Dr. Clemens Deisl ist Geschäftsführer der Marmor-Kiefer GmbH in Oberalm bei Salzburg.

Weiterlesen
© Roca
Interior Design

Es ist Schlag zwölf

Aus Spaß wird Ernst. Während die ersten bedrohlichen Auswirkungen des Klimawandels über die Erde hereinbrechen, heißt es jetzt, ressourcenschonende…

Weiterlesen
© Albert Wimmer ZT GmbH

Wohnquartier Preyer‘sche Höfe, Wien / Albert Wimmer

Weiterlesen
© Andrew Phelps

Hallenbad Ried im Innkreis, OÖ / Architekten Gärtner+Neururer

Weiterlesen
© Treberspurg & Partner Architekten

Pilotprojekt einer Bauteilaktivierung mit prädiktiver Steuerung im Wohnbau / Treberspurg & Partner Architekten

Weiterlesen
© Solarlux GmbH
Produkte & Systeme

Glas schlägt Schall

Vier Gebäude mit über 120 Wohnungen finden in einer parkähnlichen Anlage im Wohnquartier Othmarscher Höfe im Westen Hamburgs Platz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten