Haus+Wohnen 2021 Haus + Wohnen

Mitten im Weinberg

Fotos: Hertha Hurnaus
Inmitten der Weinberge von Krems liegt dieses Wohnhaus inklusive Arbeitsstätte und Einliegerwohnung.
Fotos: Hertha Hurnaus

Das vom Atelier Gitterle aus Landeck in Tirol geplante Einfamilienhaus „WAC“ ist ein streng geometrischer Baukörper aus Holz.

Dass dieses Gebäude inmitten der Weinberge liegt, ergibt sich aus dem Umstand, dass der Bauherr einer Weinbauerndynastie entstammt. Er wünschte sich ein Wohnhaus für seine Familie, in dem auch die Arbeitsstätte für ein Start-up-Unternehmen zum Vertrieb von Naturkosmetik untergebracht werden konnte. Eine kleine Einliegerwohnung war für eine temporäre Helferin im Haushalt zu berücksichtigen und eine Schlafstätte für Gäste in einem eigenen Anbau unterzubringen.
Das Gebäude ist längsseitig auf dem Grundstück in die Topografie der Reben im Weinberg eingebettet, um den Blick auf das Weltkulturerbe Krems mit dem Schloss Dürnstein freizugeben. Zur Straße hin orientiert sich die Ebene der Anlieferung und Lagerung der Kosmetikprodukte. Das Büro darüber, mit dem Eingang im ersten Obergeschoß, ist über eine kurze Rampe zu errei­chen. Auf der gleichen Ebene befindet sich im Anschluss der private Wohnbereich. Groß­zügige Fenster­elemente schaffen helle Räume und Weitblick, gleichzeitig bilden sich trotz der Offenheit zur Landschaft geschützte Plätze wie die vorgelagerte Terrasse sowie weitere überdeckte Nischen.
Der Baukörper ist geometrisch und einfach. Ein längsseitig und zu den Weingärten hin auskragendes Obergeschoß trägt das Satteldach. Konstruiert ist das Haus als Holzrahmenbau mit Massivholzdecken. Es dominiert der Werkstoff Holz, auch die Fassaden sind mit lotrecht eingesetzten Holzdielen hinterlüftet ausgeführt, ebenso wie die Terrassen und Balkone mit Holz belegt sind. Die Tragkonstruktion der beiden Obergeschoße, die auf das erdanliegende Sockelgeschoß aus Stahlbeton gesetzt wurden, ist aus Holz gefertigt, die Decken aus mehrschichtigen, verleimten Flächentragwerken ruhen auf den Holzständerwänden. Die Ausbauten im Inneren sind mit Leichtbauplatten hergestellt, an der Dachuntersicht zeigt sich das homogene Bild der eingesetzten Weißtanne.
Beheizt wird das Gebäude mit einer Erdwärmepumpe, die auf Basis von Tiefenbohrungen funktioniert. Eine dachbündig verlegte Photovoltaikanlage liefert die Basis für die Beheizung des Warmwassers. Zusätz­liche Einzelöfen im Erdgeschoß und im Obergeschoß beheizen die privaten Wohnbereiche. Die Bedachung der privaten Abstellplätze wurde als extensiv begrüntes Flachdach ausgeführt. 

Der Artikel als PDF

Projekt
WAC – Wohnen und Arbeiten in den Weinbergen der Wachau, Mautern an der Donau

Bauherr
Privat und dieNikolai Demeter Biokosmetik

Architektur/ Landschaftsplanung
Atelier Gitterle Planungsbüro für Architektur und Innenarchitektur, Landeck

Statik
DI Georg Pfenniger, Landeck

Projektdaten
Grundstücksfläche: 3000 m²
Bebaute Fläche: 400 m²
Nutzfläche: 630 m²
Bruttogeschoßfläche: 860 m²

Projektablauf
Planungsbeginn 2016
Baubeginn 03/2018
Fertigstellung 12/2018

Materialien
Bauweise: Holzrahmenbau mit Massivholzdecken und hinterlüfteter Holzfassade
Innenwände: Trockenbauwände, Dachuntersicht Weißtanne
Fassade: Lärche natur
Dämmung: Holzfaserdämmung und Zellulose
Fenster: Holz-Alu
Böden innen: Parkett, Linoleum


© Raphael Kanfer

Was müssen Gebäude, in denen Kunst und Kultur ihren Platz finden, können?

Weiterlesen
© Manuel Carranza/Centro Niemeyer

Eines war gestern. Vieles ist heute. Kultur befindet sich in einem ständigen Wandlungsprozess, ein Wesenszug, bei dem auch die Architektur Schritt…

Weiterlesen
© Stefan Müller
Produkte & Systeme

Piano bis Forte

Sie ziehen ihre Besucher schon vor dem ersten Ton in ihren Bann: Moderne Konzertund Theatersäle, die den Klang zu einem architektonischen Parameter…

Weiterlesen
© Wolf-Dieter Gericke, Waiblingen

Kunst kommt von Können – meistens jedenfalls. Während sich aber über manche moderne Kunst trefflich streiten lässt, ist das Bauen mit Naturstein im…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Steinzentrum Hallein

In Velden am Wörthersee fand im Mai 2022 die Bildungswoche der Bundesinnung Österreichischer Steinmetze statt. Neben informativen und spannenden…

Weiterlesen
© Wehdorn Architekten ZT GmbH

So aufwendig und hochwertig es auch gebaut sein mag – irgendwann kommt jedes Gebäude in die Jahre.

Um das Bauwerk für kommende Generationen zu…

Weiterlesen
© Prefa

Sie nennen sich Objektberater, Architektenberater, Planungsberater. Wie auch immer – sie sind Schnittstelle der Bauprodukte- und Baustoffproduzenten…

Weiterlesen
© Miran Kambic

Gegenstand des Wettbewerbs: Baumit kürte die beste europäische Fassade der letzten beiden Jahre. Teilnahmeberechtigt waren Objekte aus den Jahren…

Weiterlesen
© Robert Papon, TU Graz

Die Concrete Design Competition, CDC, fördert innovative Entwurfskonzepte und forciert die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Weiterlesen
© Franz Reschke Landschaftsarch. GmbH

Die Rote Saite gilt als die Lebensader von aspern Seestadt.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr