333 Produkte & Systeme

Mehr Wohnkomfortunter flachen Dächern

© Velux
© Velux

Ein Plus an Tageslicht und Frischluft: Velux bietet mit seinen Flachdach-Fenstern innovative Lösungen für ein gesundes Innenraumklima und schafft lichtdurchflutete Räume.

Künstliches Licht ist flexibel, kann Tageslicht aber nicht ersetzen. Bei Fenstern in der Fassade dringt
direktes Sonnenlicht nur zu bestimmten Tageszeiten, abhängig von Himmelsrichtung und Jahreszeit, in den Wohnraum. Eine Fensterplanung mit Flachdach-­Fenstern sorgt tagsüber für helle Innenräume – ohne künstliches Licht, das ganze Jahr über und auch bei diffusen Lichtverhältnissen. Diese Art der Belichtung hat einen wesentlichen Vorteil: Es gelangt mehr Tages­licht in den Raum. Licht von oben (Zenitlicht) hat eine größere Beleuchtungsstärke als Licht von der Seite (Horizontlicht). Die gesamte Raumfläche wird gleichmäßiger belichtet, was die Nutzungsqualität von Nebenräumen und den Komfort in den Wohn­räumen maßgeblich steigert.

Luftaustausch per Fingertipp
Durch den Fortschritt in der Baubranche sind Gebäude­hüllen optimal abgedichtet und lassen keinen „unkontrollierten“ Luftaustausch mehr zu. Das ist zwar gut für die Energieeffizienz, wirkt sich aber negativ auf die Raumlufthygiene aus. Um ein gesundes Raumklima aufrechtzuerhalten, muss man heutzutage häufiger und kontrollierter lüften. Velux hat dafür eine praktische Lösung entwickelt: Um ausreichende Frischluftzufuhr sicherzustellen, lassen sich die fernbedienbaren Flachdach-Fenster zeitlich programmieren – oder mit dem Velux Integra Control Pad ganz einfach per Touchscreen öffnen und schließen. Der integrierte Regensensor bietet Sicherheit bei einsetzendem Regen.

Die Flachdach-Fenster sind mit einer neuen Ab­deckung, alternativ zur Acrylkuppel oder Flachglas-Variante, erhältlich: Die innovative Konvex Glas-Technologie CurveTech punktet mit natürlicher Entwässerung und einem Reinigungseffekt – Regen fließt einfach ab, und das Haftenbleiben von Blättern und Astwerk wird verhindert. Kombinierbar mit Hitze- und Sonnenschutz, ist die gebogene Verglasung optimal für Wohn- und Arbeitsräume. Der Einbau ist ideal für flache Dächer mit einer Neigung zwischen
0 und 15 Grad.

Informationen
velux.at


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr