Produkte & Systeme

Lizenz zum Spülen

© Gaggenau
© Gaggenau

James Bond wurde bisher noch nicht beim Ein- oder Ausräumen eines Geschirrspülers gesehen – aber sollte er sich doch einmal in der Küche nützlich machen wollen, wissen wir, wie das richtige Gerät für ihn aussehen müsste.

Als wegweisende Innovation präsentiert Gaggenau eine neue Hintergrundbeleuchtung für die Geschirrspüler-Serie 400. Sie schafft eine perfekte Ästhetik und macht die Bedienung noch komfortabler. Der Innenraum wird beim Öffnen des Gerätes automatisch optimal ausgeleuchtet und ermöglicht so beste Übersicht. Die aktualisierte Gaggenau Geschirrspüler-Serie 400 ist ab Oktober erhältlich.

Für das neue Design wurden sechs zusätzliche LED-Paneele an der Rückwand platziert. Sie schalten sich gleichzeitig mit den beiden LED-Leuchten an der oberen Vorderseite des Gerätes ein und sorgen so für eine perfekte Beleuchtung des gesamten Innenraums aus jedem Blickwinkel. Das Design und alle Funktionen der vorhergehenden Geschirrspüler-Serie 400 wurden beibehalten inklusive der grifflosen Möbelfronten, die eine Push-to-open-Funktion zum Öffnen der Tür bieten. Zur intuitiven Bedienung aller Funktionen steht eine übersichtliche Bedienblende mit TFT-Display bereit. Ein Korbsystem mit Klappstacheln und -etageren und Gläseranlagebügeln ermöglicht maximale Flexibilität bei der Beladung. Darüber hinaus ist die Serie 400 mit Zeolith-Technologie ausgestattet, die dem höchsten Industriestandard entspricht und neue Maßstäbe im Komfort beim Reinigen und Trocknen gesetzt hat.

www.gaggenau.at


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr