341 Editorial

Lehm. Ziegel. Beton. Stein.

© Raphael Kanfer
© Raphael Kanfer

Gebaut aus der Erde. Schon in der Jungsteinzeit, also vor rund 12.000 Jahren, bedienten sich die Menschen des Materials, das rund um sie vorkommt, um ihre Häuser zu bauen.

von: Roland Kanfer

Sie formten Lehm, ein Verwitterungsprodukt des Steins, entweder zu Quadern, die aufeinander geschlichtet wurden, oder füllten ihn in Schalungen und verfestigten ihn durch Stampfen zu Wänden. Die Ziegel- und Betonbauweise lässt sich evolutionsmäßig also bis in die Jungsteinzeit zurückverfolgen. 

Opus caementicium
Vor rund 5.000 Jahren begannen die Menschen mit dem Brennen der Lehmziegel – der sogenannten Adobe –, wodurch diese witterungsbeständig und tragfähiger wurden. Die Römer verbreiteten den gebrannten Ziegel ab dem 1. Jahrhundert vor der Zeitrechnung im gesamten romanisierten Europa.

Mit dem Ersatz von Lehm durch Zement und andere Zuschlagstoffe wurde aus dem Gemisch mit Sand und Schotter dann Beton. Auch den kannten schon die Römer. Berühmt ist die Rotunde des Pantheon in Rom, deren Mauern und Kuppel aus „Opus caementicium“ bestehen, einem betonähnlichen Gemisch aus gebranntem Kalk und Wasser, das nach der Beimengung von Quarz-, Sandstein- oder Ziegelmehlzuschlägen hart wurde. Um die Kuppel mit einem Durchmesser von mehr als 43 Metern leichter zu machen, mischten die Baumeister vulkanisches Gestein als Zuschlagstoff bei.

Die Bearbeitung von Stein ist überhaupt schon beinahe so alt wie der Homo sapiens. Halbreliefs, aus Felsen gehauen, tauchen bereits in der Altsteinzeit vor 40.000 Jahren auf, vor 12.000 Jahren entstehen in der heutigen Türkei die kreisförmigen Steinpfeiler­anlagen von Göbekli Tepe, deren behauene Steine bis zu sechs Meter hoch und 20 Tonnen schwer sind. Und vom Frühmittelalter bis zur Spätgotik perfektionierten die Steinmetze die Kunst, waghalsige Konstruktionen zu errichten, die dem Urmaterial Stein scheinbare Leichtigkeit verliehen.

Liebe Leserinnen und Leser, zum Jahresende möchten wir Ihnen für das Vertrauen danken, das Sie dem ARCHITEKTURJOURNAL WETTBEWERBE entgegenbringen. Wir wollen Sie im nächsten Jahr noch umfassender informieren und hoffen, dass Sie uns gewogen bleiben. In diesem Sinn wünscht Ihnen das gesamte Team friedliche Feiertage und ein gutes neues Jahr!



Die Boutique-Messe „HAUS UND WOHNEN“ feiert 25jähriges Jubiläum. Mehr als 150 nationale und internationale Aussteller mit mehr als 500 Marken.

Weiterlesen

Am 14. November 2019 präsentieren vier renommierte Entscheidungsträger ihre Erfahrungen in der analogen/digitalen Projektplanung.

Weiterlesen
© FORSTER

Parking de la Gare, Place Thiers, Nancy / Architektur: AREP, Paris

Weiterlesen

Am 24. September 2019 öffnet Vaillant seine Kundenzentren in Wien, Traun, Graz, Salzburg und Innsbruck für die lange Nacht der Heizung. Besucher…

Weiterlesen
© Nikita Kachanovsky

Am 4. Oktober findet in der Hofburg Vienna das Expertenforum für Trends und Entwicklungen im Bereich Design und Architetkur statt.

Weiterlesen

Am 25. September findet der fünfte österreichische Facility Management-Day der Facility Management Austria und IFMA Austria unter dem Motto…

Weiterlesen
Fotos: VALETTA

Lärm nervt, führt zu Konflikten und macht auf Dauer sogar krank. Jeder Bauteil und jedes Produkt, das speziell in Wohngebäuden den Lärm reduziert,…

Weiterlesen
© Sebastian Andersen, Lightsource Productions, 2019

Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main

Weiterlesen
© Christian Hemmelmeir

Die Volksschule Bütze verfügt über einen tiefen Grundriss ohne Tageslicht gebenden Innenhof – dementsprechend dunkel war die Atmosphäre viele…

Weiterlesen
 © Thonet / Constantin Meyer

Studierende der Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf entwickelten über zwei Jahre einen neuen Stahlrohr-Seminartisch, der mit…

Weiterlesen

Termine

In norwegischen Landschaften

Datum: 14. September 2019 bis 19. Januar 2020
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main

openBIM-­Praxistage 2019

Datum: 18. September 2019 bis 23. Oktober 2019
Ort: Wien, Graz, Salzburg

„Sorry, the file you have requested does not exist.“

Datum: 21. September 2019 bis 08. November 2019
Ort: Haus der Architektur Graz, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Neue Architektur in Südtirol – Die Städte

Datum: 27. September 2019 bis 31. Oktober 2019
Ort: Architekturhaus Salzburg, Sinnhubstraße 3, 5020 Salzburg

Gebäude und Umwelt im Wechselspiel

Datum: 07. November 2019
Ort: Julius-Raab-Saal, Wirtschaftskammer Österreich | Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Alles ist DESIGN 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten