Aktuelles

Lamilux Modulares Glasdach MS78 mit German Design Award ausgezeichnet

Alle Fotos: © Lamilux
Alle Fotos: © Lamilux

Es ist ein weiterer Meilenstein für LAMILUX: Das erst im August 2023 eingeführte LAMILUX Modulare Glasdach MS78 gewinnt den renommierten German Design Award 2024. Diese Anerkennung unterstreicht die herausragende Kombination aus Design und Funktionalität, für die LAMILUX Tageslichtsysteme bekannt sind.

von: Redaktion

Einmal im Jahr prämiert der Rat für Formgebung beim German Design Award wegweisende Produkte und innovative Projekte. Das Besondere ist, dass die international besetzte Jury Unternehmen, Projekte und Produkte hervorhebt, die innovative Antworten auf eine sich stets verändernde Welt und damit die Herausforderungen unserer Zeit einerseits geben, andererseits aber auch nachhaltige Lösungen vorantreiben.  

Einzigartige Kombination bewährter LAMILUX Oberlichter mit neuen Glasdach-Innovationen

Das LAMILUX Modulare Glasdach MS78 bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die es zu einer Spitzenlösung in der modernen Architektur machen. Durch seine einzigartige Kombination aus Funktionalität, Ästhetik und technischer Raffinesse hat es die hochkarätige Jury des German Design Awards beeindruckt und wurde in der Kategorie „Excellent Product Design – Building and Elements“ als „Winner“ ausgezeichnet.

Was uns besonders stolz macht an der Auszeichnung mit dem German Design Award, ist, dass der Fokus nicht allein auf die Optik gelegt wird. Die Jury achtet bei der Bewertung zudem auch auf nachhaltige Designprozesse und ressourcen- und umweltschonende Produktion. Mehr Licht, mehr Luft, mehr Klimaschutz hat für uns eine tiefe Bedeutung – denn damit leisten wir einen Beitrag für umweltbewusstes, energieeffizientes und klimaschonendes Bauen in den Projekten unserer Kunden“, so die LAMILUX Geschäftsführer Johanna Strunz und Dr. Alexander Strunz unisono. „Damit wird die Auszeichnung zur Bestätigung unserer ganzheitlichen Unternehmensphilosophie, die auf Innovation, Qualität und Umweltverträglichkeit gleichermaßen setzt.“ 

Optimale Gestaltungsfreiheit und herausragende Leistung

Mit unserem neuen LAMILUX Modularen Glasdach MS78 ermöglichen wir Architekten, ihre Visionen in der modernen Architektur vollkommen frei zu entfalten. Sie profitieren von einer einfacheren und effizienteren Umsetzung ihrer Projekte, während gleichzeitig höchste Ansprüche an Qualität und Stabilität erfüllt werden“, sagt Niklas Braun, technischer Leiter bei LAMILUX.

So ist das LAMILUX Modulare Glasdach MS78 in einer Breite von bis zu 3,00 Metern bei variabler Länge erhältlich und kann je nach Bedarf zwischen 5° und 30° Neigung eingebaut werden. Dank der nativen Flügelintegration (NFI) und der Möglichkeit einer uneingeschränkten Flügelanordnung besticht das MS78 durch eine homogene Optik von Flügeln und Festelementen. Auch in Sachen Sicherheit bietet die Kombination aus einer planebenen Glasfläche und einem traufseitigen Rahmenprofil einen optimalen Wasserablauf und vermeidet Schmutzränder, was zu saubereren Glasflächen führt. „Das LAMILUX Modulare Glasdach MS78 bietet somit eine optimale Lösung für eine nahtlose Integration in verschiedenste Gebäudestrukturen und sorgt für einen harmonischen Übergang zwischen Innen- und Außenbereich“, betont Braun.

Mit einem hohen Glasanteil in den Modulen und Flügeln ohne Einspannrahmen ermöglicht dieses innovative Glasdach einen optimierten Tageslichteinfall und maximale Lüftungsfläche, wodurch eine hervorragende Zufuhr von Frischluft und Sauerstoff in Gebäuden gewährleistet wird. Das LAMILUX Modulare Glasdach MS78 ist seit August 2023 auf dem Markt erhältlich und erfreut sich vom ersten Tag an einer sehr großen Nachfrage.

Mehr Informationen unter lamilux.de


Alle Fotos: © Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG

Mit der Miniaturschale Miena bringt Kaldewei erstmals ein Wohnaccessoire aus kreislauffähiger Stahl-Emaille auf den Markt. Das filigrane…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Adrien Barakat

Das Geschäfts- und Bürogebäude Alto Pont-Rouge ist der vierte und letzte Baustein für das Geschäftsviertel Esplanade Pont-Rouge in Genf. Durch die…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Der Bauverein zu Lünen eG errichtete auf dem ehemaligen Zechengelände Preußen I/II in Lünen Horstmar ein Wohnquartier, dessen verantwortungsvoller…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Tarkett

Lebendiges Flächenbild mit beruhigender Wirkung: Tarkett stellt Makeover der Teppichfliesen-Kollektion Desso Desert vor.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martin Croce

Ein Event, das die Vorstellungskraft weckt, war der Anspruch der PREFARENZEN-Buch- und Kalender-Präsentation 2024: Dies gelang dank der charmanten,…

Weiterlesen
© Michael Kreyer

In Folge 11 von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group, spricht David Schmidmayr, Gründer und CEO von Better Plants R&D – einem unabhängigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Triflex

Parkhäuser sind oft der erste Eindruck und die Visitenkarte eines Unternehmens, Einkaufzentrums oder einer Verwaltung. Ein ansprechendes und…

Weiterlesen
Alle Fotos: © storaenso

Das neue architektonische Wahrzeichen aus einzigartigem Massivholzbau: Der Wisdome Stockholm ist eine neue wissenschaftliche Erlebnisarena im Innenhof…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bora

Mit BORA Horizon und BORA Stars erweitert die deutsch-österreichische Unternehmensgruppe ihr Sortiment an Premium-Kücheneinbaugeräten um das Thema…

Weiterlesen
© Adriane Windner/ Röfix AG

Erwin Platzer (57) ist seit dem 1. November 2023 neuer Vertriebsleiter der Röfix AG für Niederösterreich, Wien und das nördliche Burgenland am…

Weiterlesen

Kennen Sie das ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE in der Printversion?

Bestellen Sie HIER ein Probeabonnement
3 Ausgaben um € 15,-

Übrigens: Mit einem Abo erhalten Sie Zugang zum Austria Kiosk. Mit Ihrer Abo-Nummer können Sie dort die Ausgaben als PDF gratis herunterladen! Hier finden Sie die Anleitung. In unserem Archiv finden Sie alle bisherigen Ausgaben zum digitalen Blättern weiterhin gratis!



Termine

Technologie und Gebäudetechnik im Einklang

Datum: 03. März 2024 bis 08. März 2024
Ort: Messe Frankfurt

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr