333 Wettbewerbe

Kooperatives Planungsauswahlverfahren Spitalsgärten, Baden

Ausloberin: Alpenland Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft, Siegfried-­Ludwig-Platz 1, 3100 St. Pölten

Verfahrensabwicklung
DI Herbert Liske, Kaiser-Franz-Joseph-Ring 6, 2500 Baden

Gegenstand und Art des Verfahrens
Fünf Architektenteams haben ihre Ideen für 290 Wohnungen eingebracht, mit denen die Wohnungsgenossenschaft Alpenland in Baden-Leesdorf ein neues Stadtteil-Wohnquartier in Nachbarschaft zum Landes­klinikum realisiert. Erstmals in Niederösterreich wurde für das Projekt „Spitalsgärten Baden“ ein kooperatives Planungsauswahlverfahren durchgeführt. Die Architekten traten nicht einzelnen und gegeneinander im Wettbewerb an, sondern arbeiteten miteinander an einer optimalen Lösung.
Das Projektareal wurde in fünf Baufelder zwischen 4.000m2 und maximal 7.000m2 geteilt. Die Bebauungshöhe war im nördlichen Bereich gegenüber der bestehenden Wohnbebauung (Kanalgasse sowie Eckbereich zur Dr. J.-Hahn-Straße) mit zwei bis vier Geschoßen limitiert, im Zentrum und nach Süden (Richtung LKH) mit zwei bis max. sechs Geschoßen begrenzt.

Teilnehmer am Verfahren
Am Verfahren nahmen fünf Architekten(teams) teil, die miteinander den Masterplan entwickelten.
Baufeld 1: Henke Schreieck Architekten ZT GmbH (Wien)
Baufeld 2: AMM ZT GmbH, Arch. DI Anne Mautner-Markhof (Viehdorf)
Baufeld 3: Superblock ZT GmbH, Arch. DI Verena Mörkl, Arch. DI Christoph Mörkl (Wallsee)
Baufeld 4: Riepl Riepl Architekten (Linz)
Baufeld 5: Tillner & Willinger ZT GmbH (Wien)

Finaler Workshop
15. Februar 2017


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr