327 Projekte

Knick in der Vollwärmeschutz-Fassade

© Rupert Steiner für WBV-GPA, OeAD-WV, aap.architekten

Studentenheim GreenHouse, Seestadt Aspern, Wien

Das Studentenheim „Greenhouse“ in der Seestadt Aspern besteht aus drei Baukörpern: Bauteil Sonne, Bauteil Luft und Bauteil Erde. Diese Dreiteilung entspricht den drei Elementen, die zur Energiegewinnung genutzt werden: Sonnenenergie, die Energie aus der Luft und Geothermie. Betont wird diese Struktur durch die rückspringenden, verglasten Treppenhäuser. Das transparente Erdgeschoß im mittleren Bauteil und die transparenten Hauptstiegenhäuser sind als Gemeinschafts- und Sockelzone offen gestaltet und verbinden die drei Häuser.

Raumprogramm
Errichtet wurden 216 Einzelzimmer, 30 Doppelzimmerplätze und 67 WG-Zimmerplätze. Die Zimmer haben eine durchschnittliche Größe von ca. 20m2 und verfügen über Bad und eine Küchenzeile sowie TV- und Internetanschluss.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr