Kindergarten St. Gebhard, Bregenz

© Dorner/Matt Architekten
Modell des Gewinnerprojekts von Dorner/Matt Architekten.
© Dorner/Matt Architekten

Ausloberin: Landeshauptstadt Bregenz, Rathausstraße 4, 6900 Bregenz

Wettbewerbsbetreuung
Amt der Landeshauptstadt Bregenz Hochbau, Ing. Christian Freuis, Belruptstraße 1, 6900 Bregenz

Art und Gegenstand des Wettbewerbs
Geladener Wettbewerb zur Erlangung von Vorentwürfen für den Neubau eines sechsgruppigen Kindergartens im Stadtteil Schendlichen-St. Gebhard, Bregenz

Ergebnisse
1. Preis

Projekt 7
Dorner\Matt Architekten, Bregenz
Gegründet 1997
dorner-matt.at

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Das Projekt geht respektvoll und feinfühlig auf die Bedingungen des Ortes ein:
Der geschützte Gartenhof bleibt erhalten, das eingeschoßige Pfarrsaalgebäude erhält eine angemessene Erweiterung. Der neue Kindergarten zeigt sich zur Holzackergasse als schwebender Aufsatz. Ein über das
Geviert hinausragendes Vordach bildet den klar definierten neuen Zugang zum Kindergarten.
Die Feinfühligkeit der Baukörpergestaltung setzt sich in der Innenraumgestaltung des Kindergartens fort. Die Einheiten mit Gruppenraum, Ausweichraum, Loggia und Nebenräume sind funktional einwandfrei, die Proportion der Räume gut gewählt. Die Lufträume als Lichtspender für die internen Wege schaffen zusätzlich vertikale Verbindungen zwischen den Geschoßen und vor allem Raumerlebnisse mit überraschenden Dimensionen.

Weitere Preise

2. Preis
Projekt 20
Arch. Mag.arch. Michael Stöckler und Arch. DI Doris Gruber, Lochau
Zusammenarbeit seit 1999
sg-architekten.at

DI Dieter Gross, Bregenz
Gegründet 1992
architektgross.at

3. Preis
Projekt 3
Architektur­werk ­Christoph Kalb, Dornbirn
Gegründet 2006
architekturwerk.at

4. Preis
Projekt 4
Gruber Locher Architekten ZT GmbH, Bregenz
gruberlocher.com

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 338. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr