Wettbewerbe

Kindergarten, Kreuzfeld Altach, Vbg

© Modellfoto: Berktold Weber Architekten
Modell des Siegerprojekts von Innauer-Matt Architekten
© Modellfoto: Berktold Weber Architekten

Vollständiger Wettbewerbstitel: Kindergarten, Kinderbetreuung, Wohngebäude, Platzgestaltung, Tiefgarage Kreuzfeld Altach

Auslober
Gemeinde Altach, Berkmannweg 2, 6844 Altach

Verfahrensorganisation/Vorprüfung
Berktold Weber Architekten, Arch. DI Helena Weber, Arch. DI Philipp Berktold, Am Kehlerpark 5/23, 6850 Dornbirn

Art des Wettbewerbs
Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich

Beurteilungskriterien
Städtebauliche Lösung, architektonische und innenräumliche Gestaltungsqualität, funktionelle Lösung und Umsetzung des Raum- und Funktionsprogramms, Erfüllung des zukünftigen pädagogischen Konzepts, Qualität der Außenräume, konstruktive Lösung, Wirtschaftlichkeit der Errichtung und Nutzung, energetisches und ökologisches Konzept, Einhaltung des Kostenrahmens, sparsamer Baulandverbrauch, geringe Oberflächenversiegelung

Beteiligung
20 Teilnehmer wurden eingeladen, 19 Beiträge gelangten fristgerecht ein.

Jurysitzung
4. Juli 2019

Jury
Fachpreisrichter: Arch. bsa, swb, vsi Marianne Burkhalter (Vorsitzende), Arch. DI Much Untertrifaller (stellvertr. Vorsitzender), Arch. DI Matthias Hein (Schriftführer), Arch. DI Helmut Kuess
Sachpreisrichter: Gottfried Brändle (Bürgermeister), Simon Hagen (Sozialzentrum Geschäftsführung), Kurt Hämmerle (Gemeinderat, Obmann des Planungsausschusses), Peter Ender (Bauamtsleiter)

Ergebnisse
1. Rang: Innauer-Matt Architekten (Bezau)
2. Rang: feld72 Architekten (Wien)
3. Rang Johannes Kaufmann Architektur (Dornbirn)
4. Rang Cukrowicz Nachbaur Architekten (Bregenz)
Außerdem gab es zwei Anerkennungen und zwei Nachrücker.

Preisgelder
1. Preis: € 24.700,–
2. Preis: € 19.600,–
3. Preis: € 14.600,–
4. Preis: € 9000,–
2 Anerkennungen: je € 7500,–

1. Preis: Projekt 14
Innauer-Matt Architekten (Bezau), innauer-matt.com

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Ein einfaches städtebauliches Motiv von drei raumbildenden Baukörpern bildet die Grundlage für die Entwicklung einer neuen Mitte im Kreuzfeld. Die präzise gesetzten Volumen definieren zusammen den neuen Ort im heterogenen Siedlungskörper und haben die Chance, ein atmosphärisch dichtes Gesamtensemble zu werden. Zwischen den Baukörpern spannt sich ein Feld aus verschiedenartigen, differenzierten Außenräumen bzw. Plätzen, die unterschiedlich genutzt werden könnten. Die Setzung des Kindergartens am Nordwesteck verstärkt die Nordsüdachse und erschließt die im Süden gelegenen Grundstücke. Das Gebäude baut auf einer inneren windradartigen Struktur auf. Die geometrische Stringenz der konstruktiven Gebäudeteile ist ablesbar und strukturiert die inneren Raumsequenzen und Nutzungen. Die Offenheit des Erdgeschoßes ist Teil der Erdgeschoß-­Nutzungs­überlegungen der Verfasser.

Die vollständige Wettbewerbsdokumentation inklusive Erklärung zum Punktesystem finden Sie in der Ausgabe 346. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Buchtipp: Ausgehend von erst jüngst entdeckten Fotografien aus Otto Wagners Besitz wird in diesem Band der strategische Einsatz des Mediums in der…

Weiterlesen
© Christa Engstler Bludenz
#Verlagshomepage wettbewerbe.cc# Haus + Wohnen Thema

Das Haus nach Maß

Welche Vor- und Nachteile hat die Beauftragung eines Architekten bei Planung und Bau eines Einfamilienhauses? Eine Vielzahl objektiver Kriterien…

Weiterlesen
© Embassy of India

Die Botschaft Indiens lobt einen Architekturwettbewerb für die Renovierung ihrer Botschaftsresidenz in Wien aus. Einsendeschluss: 27.2.2020

Weiterlesen

Zum Zeitpunkt ihres verfrühten Ablebens 2016 war Hadid fest in der höchsten Architekturelite etabliert und arbeitete an Bauvorhaben auf der ganzen…

Weiterlesen

Das Festival präsentiert ambitionierte Architektur, es informiert zum aktuellen Baugeschehen und spricht brisante Themen an. TURN ON gibt „Impulse für…

Weiterlesen
© VELUX

Schlankes Design mit eleganter Stufenoptik und geringen Konstruktionshöhen optimiert den Lichteinfall: Drei neue Stufen-Lichtband-Lösungen ergänzen…

Weiterlesen
©  Stefan Müller

Quartier West Darmstadt / Max Dudler

Weiterlesen
© wien.at, SOYKA/SILBER/SOYKA Architekten
###Verlagshomepage wettbewerbe.cc news### Ausschreibungen

Wien Holding-Arena: Start für Architekturwettbewerb

Wien bekommt eine neue multifunktionale Arena. Am 30. Jänner 2020 erfolgte der Startschuss für den EU-weit offenen, anonymen, zweistufigen…

Weiterlesen
© Schüco International KG

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint Stabilität im Kern und hohe Wärmedämmung in einem System. Diese…

Weiterlesen
© Geze
Produkte & Systeme

Den Schlüssel an der Hand

Die Zutrittskarte wieder mal vergessen? Oder Blackout im Dschungel der Sicherheitscodes? Alles kein Problem. Der „wahre“ Schlüssel ist ohnehin immer…

Weiterlesen

Termine

Architekturfestival TURN ON 2020

Datum: 05. März 2020 bis 07. März 2020
Ort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

ArchitekTour Israel 2020

Datum: 24. März 2020 bis 29. März 2020
Ort: Tel Aviv, Jerusalem & Haifa

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten