351 Menschen

JADRIC ARCHITEKTUR

© Jakob Mayer
Architekt Mladen Jadric
© Jakob Mayer

„The best locations on earth are already taken. New ones can only be invented.“

Mladen Jadric ist lehrender und praktizierender Architekt in Wien. Er leitet das Büro JADRIC ARCHITEKTUR ZT GmbH, wo er gemeinsam mit seinem internationalen Team ein breites Spektrum an architekto­nischen und städtebaulichen Projekten in Österreich, den USA, Finnland, Korea und China realisiert. Er unterrichtet an der TU Wien und sammelte Kompetenzen als Gastprofessor und Vortragender an zahlreichen Hochschulen in Europa, den USA, Asien, Australien und Südamerika. Im Kern des kreativen Prozesses liegt die Beschäftigung mit wechselhaften Beziehungen zwischen Inhalt und Kontext. Im weiteren Sinne ist er ständig bemüht, die Zeit in den Raum zu übersetzen. Architektur ist für ihn somit ein materieller Abdruck der Zeit, die sonst abstrakt und stets in Bewegung bleibt. Seine Spuren und Sequenzen stellen die Räume dar, die Beziehung zu­einander finden.

Für mich …
... stellt die Frage, wer die beste Lösung für ein spezielles Problem bietet, das Fundament unserer Gesellschaft und unseres demokratischen Denkens dar. Zurzeit besitzen wir keine andere vergleichbare Plattform als den Wettbewerb, wo unterschiedliche Architekturdiskurse so kompetent diskutiert werden.  

Wir verdanken …
... unsere größten professionellen Erfolge offenen internationalen Wettbewerben. Wettbewerbe sind für mich unersetzliche Mechanismen, um einen breiten gesellschaftlichen Konsens auf die Frage, wie wir leben wollen, zu finden – jetzt und in der Zukunft.  

Ich denke, dass …
... Wettbewerbe noch immer das effizienteste Modell bieten, um professionelle Kompetenzen und Wissen mit den Interessen der Politik und Wirtschaft zu vereinen. Mit ihnen können wir unseren bestmöglichen Beitrag für die Städte, die sie sich auch untereinander in einem Wettbewerb befinden, leisten und somit unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nachkommen, daraus lebenswürdige Orte zu gestalten.

Wettbewerbsgewinne
2022 Asiad Key Project – siehe Ausgabe 1/2018 (336)
Seoul Photographic Art Museum – siehe Ausgabe 3/2020 (350)

Der Artikel als PDF


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr