337 Naturstein

Industriecharme trifft Gemütlichkeit

© Breitwieser
Die unverputzten Wände und das satte Grün der Sitzbänke ergeben eine spannende Mischung.
© Breitwieser

Das Motto im 5. Wiener Gemeindebezirk hält seit mehr als 40 Jahren seine Stellung als In-Lokal. Seit 2015 schmückt Naturstein die Bar.

von: Richard Watzke

Hinter einer unscheinbaren Metalltür er­öffnet sich ein schick designtes Restaurant der gehobenen Gastronomie plus angesagter Szene-Bar, das im Jahr 2015 mit Übernahme eines neuen Eigentümers innerhalb von nur vier Wochen umgebaut und saniert wurde. Bei den Umbauten hat man sehr behutsam mit der langen Geschichte des Lokals gespielt und beim Interior Design alle vier Dekaden eingebunden.
Einige Elemente der Einrichtung wurden wieder verwendet, wie zum Beispiel das einstige Grün der Wände, das nun auf die Sitzgelegenheiten übertragen wurde. Fotos aus allen Phasen der letzten 40 Jahre sollen für die Besucher des Motto zu einer Zeitreise machen. Der rohe Industriecharme unverputzter Wände trifft auf gemütlich gepolsterte Bänke in sattem Grünton, was optisch eine interessante Mischung ergibt. Überlebensgroße Wandgemälde, der gekonnte Used-Look sowie schrille und ungewöhnliche Akzente verleihen dem Ambiente des Szenelokals einen frischen und modernen Ausdruck.

An der Bar wurde wie im Rest der Räumlichkeiten mit viel Liebe zum Detail und zur Qualität gearbeitet. Naturstein schmückt seit 2016 das Herzstück des Lokals und ist somit der Mittelpunkt für den Gastgeber und seine Gäste, die sowohl kulinarische Höhenflüge als auch erfrischende Getränke genießen möchten.
Die Wahl des Materials für die Barplatte fiel auf den Golden Viper Granit von Breitwieser, einen ausgefallenen und sehr robusten Stein mit schwarzer Grundfläche und wilder Musterung, die sich unregelmäßig in gold-weißen Adern durch den Stein zieht. Diese Unregelmäßigkeit fügt sich perfekt in die ungewöhnliche und abwechslungsreiche Umgebung ein und ist dennoch ein Eyecatcher für jeden, der den Raum betritt. Die Oberfläche des Steins wurde glatt gebürstet, sodass die markante Musterung nicht nur optisch, sondern auch haptisch erkenn- und spürbar wird.

An der beeindruckenden Bar werden nun dem bunt gemischten Publikum Drinks und Cocktails serviert, oft kredenzt auch ein DJ hinter der Bar beste Musik.

Projekt
Motto, Schönbrunner Straße 30, 1050 Wien

Design
archiguards ZT GmbH / Atelier Karasinski, Wien

Ausführung
2015

Naturstein
Golden Viper Granit

Natursteinarbeiten
Breitwieser Stone World GmbH, 3430 Tulln


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr