339 Forum
ADVERTORIAL

Im Dialog zu mehr Lebensqualität

© wohnfonds_wien
Ziel von Blocksanierungen ist die Aufwertung dicht bebauter Wohngebiete.
© wohnfonds_wien

Um strukturschwächere Wohngebiete aufzuwerten, beauftragt der wohnfonds_wien Blocksanierungen im privaten und halböffentlichen Raum.

Im Jahr 1989 wurde die in Wien seit den siebziger ­Jahren statt­findende „Sanfte Stadterneuerung“ um das Instrument der Blocksanierung erweitert. Das heißt, mehrere Wohngebäude werden liegenschaftsübergreifend saniert. Der Initiator, der wohnfonds_wien – fonds für wohnbau und stadterneuerung, beauftragt Teams von Fachleuten, dicht bebaute und strukturschwächere Gebiete zu analysieren und Konzepte für deren Aufwertung auszuarbeiten. Dazu gehören etwa Verbesserungen im privaten und halböffentlichen Raum durch ­Teilentkernungen und Begrünung auf der Liegen­schaftsebene, Aufwertungen des öffentlichen Raums und Lösungen für den ruhenden Verkehr, die Erhaltung einer kleinräumigen Nutzungsmischung oder Verbesserungen der sozialen Infrastruktur. Die Lösungen sollen gemeinschaftlich im Dialog zwischen politischen, sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und administrativen Einrichtungen erarbeitet werden.

Blocksanierung Lienfeldergasse
Aktuelles Beispiel für eine Blocksanierung ist das Grätzl Lienfeldergasse in Wien-Ottakring. Das Gebiet mit mehr als 100 kleinteiligen Parzellen liegt an der Wilhelminenstraße, zwischen Seitenberggasse und Redtenbachergasse und ist geprägt von unterschiedlichen Gebäudehöhen und Nutzungen. Bis zum Jahr 2022 werden hier Initiativen zur Aufwertung und Sanierung durchgeführt. Im Vorjahr wurde das Wiener Architekturbüro RAUMKUNST mit der Bestandsaufnahme der sechs Baublöcke sowie der Erarbeitung eines städte­baulichen und gebäudebezogenen Konzepts beauftragt, um die Wohn- und ­Lebensqualität in diesem dicht verbauten Gebiet zu verbessern. Die erste Phase der Bestandsaufnahme ist ab­geschlossen, mit konkreten Verbesserungs- und Sanierungsvorschlägen ist in den nächsten Monaten zu rechnen. Dazu könnten Ausbauten von Dachgeschoßen und Innenhöfen sowie die Schaffung von zusätzlichen Geschäftsflächen in den Erdgeschoß­bereichen zählen.

Informationen
wohnfonds.wien.at


© Hotel Indigo Warsaw

Das 4-Sterne-Boutique-Hotel Indigo Warsaw Nowy Świat in Warschau ist ein über hundert Jahre altes Baudenkmal.

Weiterlesen
© Glas Marte

Das vom Wiener Architekturbüro BEHF geplante und im Vorjahr fertig gestellte Bürogebäude „The Icon“ im Quartier Belvedere beim Wiener Hauptbahnhof…

Weiterlesen
© Dietrich | Untertrifaller
Produkte & Systeme

Ein Ort der Begegnung

legero united campus, Feldkirchen / Dietrich | Untertrifaller Architekten

Weiterlesen
© Lukas Schaller

Auslober: wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien

Weiterlesen
© Norbert Kienesberger

Gutes Steindesign hängt von vielen Faktoren ab. Im Idealfall bringen Gestalter Formgebung und Materialeigenschaften ­

des Naturwerkstoffs in…

Weiterlesen
© B&B Italia

Ein guter Architekt denkt ganzheitlich. Holistisch, wie man heute sagt. Das bedeutet, dass Projekte von innen nach außen und umgekehrt gedacht werden…

Weiterlesen
© Marte.Marte Arch. ZT GmbH

Auslober: Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Neues Rathaus, Luisenplatz 5a, 64283 Darmstadt (D); Eigenbetrieb Kulturinstitute und…

Weiterlesen
© Thomas Wieczorek

„Gute Architektur ­liefert ressourcen­schonende ­Antworten auf die ­vorgefundenen ­Rahmenbedingungen und die vielfältigen Bedürf­nisse der Nutzer.“

Weiterlesen
©  Richard Watzke

Was für uns tägliche Gewohnheit ist, bleibt für den Großteil der Menschheit ein unerreichter Luxus. Vielleicht ist der Aufenthalt im Bad gerade…

Weiterlesen
© Z + B

Mit Photovoltaik und Facility-Managament-Technik sollen Gebäude zu Kraftwerken werden.

Weiterlesen

Termine

Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise

Datum: 23. April 2019 bis 08. September 2019
Ort: Architekturzentrum Wien Museumsplatz 1 , Museumsquartier Wien

openBIM-­Praxistage 2019

Datum: 18. September 2019 bis 23. Oktober 2019
Ort: Wien, Graz, Salzburg

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Alles ist DESIGN 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten