347 Naturstein

Hightech in Marmor

© OMA / Fotografen: Delfino Sisto Legnani, Marco Cappelletti
Die Fassade aus Wellglas dämpft das einfallende Sonnenlicht.
© OMA / Fotografen: Delfino Sisto Legnani, Marco Cappelletti

Nationalbibliothek Katar, Doha / OMA

Die Bestände der Nationalbibliothek von Katar beinhalten wertvolle Texte und Manuskripte des arabisch-islamischen Kulturerbes. Mehr als eine Million Bücher sowie 1000 Besucher finden allein in der öffentlichen Bibliothek auf 42.000 Quadratmetern Platz. Das Bibliotheksgebäude ist Teil der Education City, eines neuen, internationalen Universitätscampus.

Die vom niederländischen Architekten Rem Koolhaas und seinem Office for Metropolitan Architecture geplante National­bibliothek ist als Einzelraum konzipiert, der Menschen und Bücher gleichermaßen beherbergen soll. Die Kanten des Gebäudes heben sich vom Boden ab, wodurch drei Bereiche für die Büchersammlung entstehen, die zugleich eine dreieckige zentrale Aula umschließen. Die Bücherre­gale bestehen, ebenso wie der Bodenbelag, aus weißem Carrara-Marmor und bilden so einen Teil des Gebäudes und der Infrastruktur – Beleuchtung und Klimatisierung sind in den Regalen integriert. Eine stützenfreie Brücke ist zugleich Verbindungselement der Bereiche mit einer Vielzahl von Wegen und auch Begegnungszone mit Lesetischen, Leseräumen, einem Auditorium und einem Konferenztisch.

Die Sammlung des Kulturerbes befindet sich in der Mitte des Gebäudes in einem sechs Meter tiefen, an eine Ausgrabungsstätte erinnernden und mit beigem Travertin ausgekleideten Labyrinth. Dieser Teil ist auch direkt von außen zugänglich.

Die Fassade aus Wellglas dämpft das einfallende Sonnenlicht, das diffuse Licht wird über eine reflektierende Aluminium­decke ins Gebäudeinnere getragen. Technisch ist die Bibliothek auf dem letzten Stand: Ein eigens entwickeltes Büchertransportsystem erlaubt es den Besuchern, Bücher selbst auszuleihen und zurückzugeben. 16 Computerstationen, Tablets, interaktive Bildschirme und audiovisuelle Ausstattung, Übersetzerkabinen im Auditorium sowie ein People Mover transformieren das Konzept einer Bibliothek ins Hightech-Zeitalter.

Projekt
Nationalbibliothek Katar, Qatar Education City, Doha

Bauherr
Qatar Foundation

Architektur
OMA Office for Metropolitan Architecture, Rotterdam
oma.eu

Projektablauf
Entwurf 2008–2010
Baubeginn 09/2012
Fertigstellung 09/2017

Naturstein
Travertin beige (Iran)
Carrara Marmor grau und weiß (Italien)

Der Artikel als PDF.


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr