340 Interior Design

Günstig sitzen

© Dauphin
Stilo eignet sich für Arbeitsplätze, an denen mehrere Menschen im Wechsel tätig sind.
© Dauphin

Immer öfter verlassen Büromenschen „ihren“ Schreibtisch und wählen für jede Aufgabe den passenden Arbeitsplatz.

Co-Working-Spaces und Büros mit viel­fältigen „Arbeitsinseln“ lösen traditionelle Arbeits­platz­modelle ab. Die neue Bürostuhlfamilie Stilo nimmt diesen Trend auf und bringt Design und Funktionalität in Einklang. Sie ist robust, aber filigran in der Anmutung, flexibel verstellbar und dabei erschwinglich.

Der Stuhl ist besonders schlank und flexibel – mit klaren Linien und weiten, ununterbrochenen Flächen, dabei aber so dezent, dass sich die Dreh- und Besucherstühle der Serie harmonisch in jede Umgebung einfügen. Stilo eignet sich besonders für Arbeitsplätze, an denen mehrere Menschen im Wechsel tätig sind  – zum Beispiel in Call-Centern oder beim Desk-Sharing.

Der Nutzer kann, abhängig von Anforderungsprofil und persönlicher Arbeitsplatz-Situation, die passende
Mechanik nach dem Baukastenprinzip wählen. Über die Basistechnologie Syncro-Quickshift stellen Nutzer schnell und komfortabel den Rückenlehnen-Gegendruck auf ihre individuellen Bedürfnisse ein.

Die An­passung an das Körpergewicht regelt die Syncro-­Smart-Automatic hingegen ganz von selbst.
Die Syncro-­Activ-Balance-Technik mit automatischer Balance-­Funktion sorgt immer für die richtige Sitz­neigung – vor allem bei einer überwiegend nach vorne orientierten Arbeitshaltung. Mit der 3D-Balance­-Technik folgen Sitzfläche und Rückenlehne den Bewegungen des Nutzers in allen Arbeitshaltungen: nach vorne, nach hinten sowie zu den Seiten. Sowohl die Büro­stühle als auch die Konferenz- und Besucherstühle, die als Freischwinger oder Vierfuß-­Varianten mit und ohne Rollen erhältlich sind, wirken durch ihr schlankes
Design besonders leicht.

Alle Stilo-­Modelle kommen mit wenigen Bauteilen aus und lassen sich bedarfs­gerecht konfigurieren. So können die Bürostühle nach Geschmack und Bedarf mit verschiedenen Rücken­lehnen ausgestattet werden.

Auf der Orgatac: 23. – 27.Oktober, Halle 8.1, Stand B/C 028-C031

Informationen
dauphin.de


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr