355 Produkte & Systeme

Gründerzeitbauten – wertvoll, energetisch mangelhaft

© Austrotherm
Das Gründerzeithaus wurde mit der Wärmedämmplatte „Austrotherm Resolution“ und originalgetreu rekonstru­ierten Fassadenprofilen saniert.
© Austrotherm

Die schlanke, hocheffektive Wärmedämmplatte „Austrotherm Resolution“ gewährleistet zusammen mit originalgetreu rekonstruier­ten Fassadenprofilen energiesparendes Wohnen hinter klassisch gestalteten Ansichten.

In der Graf-Starhemberg-­Gasse im 4. Wiener Gemeindebezirk brachte diese Produktentwicklung ein historisches Baujuwel wieder zum Strahlen, obwohl zu Beginn des Dachbodenausbaus inklusive thermischer Sanierung einige Hürden zu meistern waren.
In dieser Gebäudekategorie gibt es noch viel Sanierungspotenzial. Dicke Ziegelwände, wie sie in klassischen Gründerzeitgebäuden bestehen, gelten für die energietechnische Qualität landläufig als „ausreichend“. Tatsächlich weist jedoch ein vor 1919 gebautes Zinshaus einen Heiz-
wärmebedarf von 120 bis 250 kWh/m2a auf. Sie sind also um den Faktor 5 schlechter als neu errichtete Wohnanlagen, die seit 1.1.2021 europaweit dem Niedrigst­ener­gie­haus­standard entsprechen müssen. Bei den Sanierungsarbeiten des Gründerzeithauses waren die Sanierungsexperten mit ungedämmtem Mauerwerk konfrontiert, das aufgrund des ermittelten Heizwärmebedarfs wenig Spielraum ließ. Eine herkömmliche Außendämmung hätte die baurechtlich zulässigen Maße weit überschritten. Mit der Austrotherm Resolu­tion (Lambdawert 0,022 W/(mK)) benötigte man lediglich eine Dämmdicke von fünf Zentimetern anstelle der rund zehn Zentimeter, die eine gleich wirkungsvolle herkömmliche Dämmung in Anspruch genommen hätte.

Fassadenprofile
Wenn stark angegriffener Stuck abge­schlagen werden muss, schaffen die Fassadenprofile von Austrotherm mithilfe de­taillierter Rekonstruktionen wieder eine vollständige und authentische Außenansicht. Mithilfe von individuellen Zuschnitten ist es möglich, die Fassade originalgetreu zu rekonstruieren; nahezu jede Form ist realisierbar. Die Originalmaße der vorhandenen Profile werden abgenommen, um sie im Werk nachzubauen. Zusätzlich werden die Bestandsflächen vermessen und deren Daten auf die leere Fläche übertragen, wo die neuen Elemente punktgenau angeordnet werden. Gesimse, Zierelemente, Fensterrahmungen und Bossenfassade bedecken nun fast die ganze Fassaden­fläche des Gründerzeithauses in der Graf-Starhemberg-Gasse. Eine effiziente Wärme­dämmung hat bei historischen Gebäuden auch eine ökologische Komponente: Das Verhältnis von Herstellenergie der Dämmplatten zur eingesparten Energie an der Fassade beträgt bis zu 1:100.

Informationen
austrotherm.at


© ACO

Die Wohnung wird ab dem Pensionsalter immer mehr zum zentralen Lebensmittelpunkt. Dabei wünschen sich die meisten Seniorinnen und Senioren, möglichst…

Weiterlesen
Alle Fotos: Dürr Architekturfotografie, Zürich, reneduerr.ch

Wohnen fast ohne Heizung – dieses Mehrfamilienhaus in Dornbirn wurde von Baumschlager Eberle Architekten in ressourcenschonender, einfacher Bauweise…

Weiterlesen
© Klafs

Wellness hat viele Gesichter. Vor allem aber ein schönes. Mit all seinen Vorzügen und Raffinessen eingebettet in ein privates Wohnumfeld dürfte es…

Weiterlesen
© Missoni Architects

Mit durchdachter Planung kann das Potenzial, das in alten Häusern steckt, mittels Um- und Zubauten neu geweckt werden. Zugleich tut man etwas gegen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Ott

Von außen Dachgeschoßausbau, im Inneren aber Einfamilienhaus: Hertl Architekten aus Steyr verpflanzten ein Eigenheim in ein städtisches Wohnhaus aus…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Gebhard Sengmueller
Haus + Wohnen

So rein und weiß

X Architekten aus Wien planten in Neusiedl am See ein innen und außen weißes Haus, dessen rechteckiger Körper in der Mitte zusammengequetscht wird.

Weiterlesen
© Schüco International KG

Fenster und Türen haben als bewegliche und funktionelle Bauelemente bei der barrierefreien Planung einen besonderen Stellenwert, denn sie sollen…

Weiterlesen
Haus Neusiedl, X Architekten © Gebhard Sengmueller

Neben dem Anspruch an Design müssen Fenster klare Sicht, Schutz vor Wind, Hitze und Kälte, Schallschutz und Einbruchschutz bieten.

Weiterlesen
Alle Fotos: Ivar Kvaal © Atelier Oslo

Ein auf einem Felsen errichteter Pavillon aus Beton, Glas und Holz hebt die Trennung von innen und außen auf. Planung: Atelier Oslo Architects

Weiterlesen
Alle Fotos: © boys play nice

Jan Proksa und Ursula Knappl griffen bei diesem Zweifamilienhaus in Perchtoldsdorf auf die in alter Bautradition hergestellte Wellenfassade aus…

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

passathon 2021 – RACE FOR FUTURE

Datum: 16. April 2021 bis 16. Oktober 2021
Ort: 200 Gemeinden in ganz Österreich

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Ausstellung: Sehnsuchtsort Schule

Datum: 28. April 2021 bis 09. Juli 2021
Ort: afo, architekturforum oberösterreich, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz

Ausstellung: Der Architekturwettbewerb

Datum: 24. Juni 2021 bis 16. Juli 2021
Ort: Architektur Haus Kärnten, St. Veiter Ring 10, 9020 Klagenfurt

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr