351 Produkte & Systeme

Gleichmäßiges Fugenspiel

© Ditz Fejer
Der obere Teil der Fassade ist semitransparent.
© Ditz Fejer

Öko-Territorium Paris-Saclay: Inspiriert vom Erfolg des Silicon Valley entsteht ein wissenschaftliches und technologisches Zentrum südlich der französischen Hauptstadt.

Auf einem Gebiet von fast zwei Millionen Quadratmetern wächst ein Projekt, das viele Facetten von Innovation und technologischem Fortschritt mit einem ressourcensparenden Leben vereint. Neben Forschungseinrichtungen, Bildungsgebäuden und Wohnbauten entstehen auch Standorte für unterschiedlichste Unternehmen. Fricout-­Cassignol Architekten legten beim Entwurf des Zentrums in Saclay besonderen Wert auf die exakte Ausführung der Fassaden der fensterlosen technischen Gebäude. Ein spannendes architektonisches Detail am Bauwerk ist der Übergang von der Fassade zu einem semitransparenten Teil. Am oberen Abschnitt der Gebäudehülle öffnet sich der Blick durch die Zwischenräume auf das ebenso ökologisch wertvolle Gründach des Gebäudes.

An den zwei Infrastrukturgebäuden kamen Fassadenplatten und Formteile des österreichischen Glasfaserbetonspezialisten Rieder zum Einsatz. Die concrete-skin-Fassade mit den flachen Paneelen formparts.fab bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Farben, Oberflächen und Texturen für die flexible Umsetzung von unterschiedlichsten Architekturansätzen. Die umweltfreundlichen Fassadenplatten aus Glasfaserbeton zeigen authentischen Materialcharakter in Verbindung mit ökologisch vorausschauenden Fakten: schadstofffreie Produkte (frei von kristallinem Siliciumdioxid) und die Minimierung der Primärenergie bei der Produktion. Im Sinne einer Zero-Waste-Philosophie werden alle Reststoffe, die bei der Produktion anfallen, für andere Bereiche wiederverwendet. Innovative Technologien reduzieren den Verschnitt, der dennoch anfallende Abfall kommt in eigens entwickelten Produktinnovationen aus Schnittabfällen zum Einsatz.

Formparts.fab werden auch aus dem gleichen widerstandsfähigen und ressourcenschonenden Glasfaserbeton hergestellt. Sie ergänzen die zahlreichen Gestaltungsvarianten der flachen Paneele mit unterschiedlichsten Optionen für Ecken, Kanten und vorge­setzte Fassadenteile.

Informationen
rieder.cc

Der Artikel als PDF


Die ARCHITECT@WORK 2020 in Wien geht mit voller Kraft voraus und stellt ein starkes Vortragsprogramm vor!

Weiterlesen
© Saint-Gobain RIGIPS
Produkte & Systeme

Ungleich kompliziert

Der Übergang von Asymmetrie zu Symmetrie im Inneren der Landes­galerie NÖ Krems stellte den Trockenausbau vor große Herausforderungen.

Weiterlesen
© Darko Todorovic für cukrowicz nachbaur architekten

„Das Gefühl ist feinfühliger als der Verstand scharfsinnig.“

Weiterlesen
© Bruno Klomfar
Produkte & Systeme

Kreise in Bewegung

legero united campus, Feldkirchen / Dietrich I Untertrifaller Architekten

Weiterlesen
© Christian Postl

Eine internationale Architektenjury hat von 385 eingereichten Objekten aus 26 Baumit-Ländern 36 Finalisten gewählt. Kein Land hat so viele Objekte im…

Weiterlesen
© Marte.Marte Architekten

Die Architekten Bernhard und Stefan Marte über die Geschichte des „Hitler-Geburtshauses“ und die speziellen Herausforderungen beim…

Weiterlesen
© Günter König

Messe Dornbirn, Halle 5 / Zaffignani Architektur

Weiterlesen
© Jakob Mayer

„The best locations on earth are already taken. New ones can only be invented.“

Weiterlesen
© HK Architekten / Keller Damm Kollegen

In der Art, Wettbewerbe zu gestalten, finden sich relativ große Unterschiede zwischen Bayern und Österreich. Eine Onlineplattform soll…

Weiterlesen
© Uwe Strasser

Wer nach Nordeuropa und Großbritannien reist, dem sind sie vertraut: Büro-, Gewerbeund Wohnhäuser mit Sichtziegelfassade prägen die Stadtbilder.

Weiterlesen

METALL + GLAS 2019

LESEN


Termine

ARCHITECT@WORK 2020 Wien

Datum: 14. Oktober 2020 bis 15. Oktober 2020
Ort: Wiener Stadthalle

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten