309 Produkte & Systeme

Flexibler Falter an der Fassade

Neues automatisiertes Beschlagsystem für frontbündige Faltschiebeläden. Foto: Hawa AG Schiebebeschlagsysteme

Frontego 30/matic, das neue automatisierte Beschlagsystem für frontbündige Faltschiebeläden, gewährt Architekten und Bauherren uneingeschränkte Anwendungsfreiheit und interessante Gestaltungsmöglichkeiten. Ob an Geschäftsgebäuden, Hotels, Kliniken, Altenheimen oder Privatwohnungen, HAWA-Frontego30/matic ist ein innovatives Beschlagsystem. Ob Deckenmontage, Wandmontage oder Sturzlösung, ob 2-, 4- oder 6-flüglig, das Faltschiebeladensystem kann individuell vom Verarbeiter konfektioniert und zusammengestellt werden.

HAWA-Frontego 30/matic ist bis zu einem Ladengewicht von 30 kg, einer -höhe bis 3.200 mm, -breite bis 600 mm und einer -dicke bis 32 mm einsetzbar. Die Läden können je nach Einbauvariante rechts, links oder symmetrisch und asymmetrisch schiebend eingesetzt werden. Für den nachträglichen Einbau im Rahmen von Renovierungen oder Sanierungen bietet sich das System geradezu an. Antrieb und Steuerung sind im Beschlagsystem integriert, so dass kein separater Raum für diese Komponenten benötigt wird. Lauf- und Führungsschiene inklusive Läden können von innen oder außen montiert werden, wobei die Komponenten immer zugänglich sind. Und auch die Integration von Sonnen- und Windwächtern sowie der Haussteuerung gelingt im Handumdrehen. Komponenten, die in der Laufschiene ihren Platz finden, können vor Ort oder schon in der Werkstatt vormontiert werden, das bringt weitere Vorteile in Aufwand und Montage. Die automatische Erkennung der montierten Konfiguration macht die Inbetriebnahme sehr einfach. Die flächenbündige Konstruktion und Schließung der Faltläden fügt sich nahtlos ins Gesamtdesign ein und bringt Platzersparnis. Da die Steuerung die Umdrehungen zählt und speichert, führt ein Stillstand durch Hindernisse oder Stromausfall zu keinerlei Störungen. Beim Auffahren auf ein Hindernis stoppt die Anlage automatisch und reversiert.

Weitere Informationen www.hawa.ch


© OSNAP – Open South North Architecture Practice

„Südlich des Mainstreams und nördlich des Status Quo“

Weiterlesen
© j-c-k

„Jedes Projekt erzählt seine eigene Architektur­geschichte.“

Weiterlesen
© He Shao Hui

Roland Gnaiger geht, Katharina Bayer kommt. Die junge Architektin und erfahrene Jurorin des Staatspreises Architektur und Nachhaltigkeit folgt dem…

Weiterlesen
© Luef

Bis 2027 entstehen am Areal der ehemaligen Grazer Bierbrauerei Reininghaus Wohnbauten für 10.000 Menschen und 5000 Arbeitsplätze. Die…

Weiterlesen
© Kronaus Mitterer Architekten

„Kontext und Konzept“

Weiterlesen
Alle Fotos: © Hertha Hurnaus

Zubau Gymnasium Sperlgasse, Wien / POS architekten

Weiterlesen
© Caspar Wichert Architektur

„Auf komplexe Aufgaben klare Lösungen finden, Materialien möglichst in ihrer natür­lichen Form las­sen und Entwürfe mit unerwartetem Mehrwerten…

Weiterlesen
© Helmut Pierer

Reininghaus Quartier 7, Graz / balloon architekten + Hohensinn Architektur

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bruno Klomfar

Wohnanlage Andechsstraße, Innsbruck / Dietrich | Untertrifaller Architekten

Weiterlesen

Graz ist eine stark wachsende Stadt mit begrenzten Siedlungsflächen. Die Stadtentwicklung zielt daher auf die Verdichtung von innerstädtischen,…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr