332 Produkte & Systeme

Fertig für Feinputzfassaden

© Austrotherm
© Austrotherm

Eine gute Gebäudehülle muss nicht nur technisch ausgereift und langlebig sein, sie sollte auch die Stilrichtung des Hauses widerspiegeln. Ein breites Angebot an Lösungen bietet Austrotherm, u.a. ein flexibel einsetzbares Designelement für eine moderne WDVS-Fassadengestaltung.

Die mit einer elastischen Beschichtungsmasse versehenen Fertigelemente geben Gebäuden eine klare geometrische Struktur und bieten gleichzeitig durch vielfältige Formen und Formate sowie eine freien Farbwahl und Anordnung an der Fassade zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – sowohl bei Neubauten als auch bei der Sanierung.

Austrotherm Designelemente bestehen aus einem leichten, hochwertigen Hartschaum, dessen Oberfläche werkseitig endbeschichtet und damit witterungsbeständig ist. Da kein Putz aufgebracht werden muss, bieten sie dem Verarbeiter eine glatte, ebene Fläche, die in jedem Farbton gestrichen und auch immer wieder überstrichen werden kann. Kleinere Beschädigungen sind schnell mit einem Spachtel behoben und werden ebenfalls mit Fassadenfarbe überstrichen. Austrotherm Designelemente können in jeder Form und in einer maxi­malen Größe von 1 Meter x 2,5 Meter produziert werden. Sollten größere Flächen an einem Stück gewünscht sein, fügt der Fassader zwei Elemente nahtlos aneinander. Selbst Ecklösungen ohne Fugen sind auf diese Weise umsetzbar. Sonderfertigungen in Form von individuellen Zuschnitten, wie zum Beispiel abgerundete Elemente oder solche, die bereits mit individuellem Schriftzug versehen sind, eröffnen zusätzliche Freiheiten.

Die Mindestdicke liegt bei zwei Zentimeter, größere Dicken sind jederzeit umsetzbar. Austrotherm Designelemente werden auf Maß produziert, sodass kein Verschnitt anfällt.

Informationen
austrotherm.at/designelement


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr