Haus + Wohnen Projekte

Familie und Auto unter einem Dach

© Mark Sengstbratl
© Mark Sengstbratl
© Mark Sengstbratl
© Mark Sengstbratl

Haus im Pongau, St. Veit / Tp3 Architekten

Möglichst ruhig und ungestört wohnen wollte eine kleine Familie in St. Veit im Pongau. Küche, Ess- und Wohnzimmer sollten nicht allzu groß sein, dafür sollte ein Gästezimmer für Freunde und ein eigenes für die Großeltern dazukommen – so ­lautete das Raumprogramm.

In einer Umgebung, die geprägt ist von in der Landschaft verstreuten Einfamilienhäusern mit traditionellen Satteldächern, inmitten einer grünen Berglandschaft, tanzt man nach außen hin nicht aus der Reihe. Man übernimmt das Satteldach und die wetterfeste graue Schindelfassade als Gestaltungsmerkmale.

Und dennoch kann sich innerhalb dieser scheinbar unspektakulären Hülle gute Architektur entwickeln, die dem Einfamilienhaus Individualität verleiht. Das beginnt bei der eigenwilligen Dachform mit einem kurzen und einem sehr tief gezogenen Schenkel. Diese Asymmetrie begründet sich mit der Überdachung des Carports für zwei Autos, die mit der Familie also „unter einem Dach leben“. Die Wandscheiben des Eingangsbereiches sind mit hellem Holz verkleidet, im Hausinneren wird dieses Bild mit hellen Parkettböden fortgeführt. Die Raumaufteilung folgt einer klaren und geometrischen Ordnung: Rechts vom lang ­gestreckten, offenen Stiegenraum das Wohnzimmer mit offener Wohnküche, links Hauswirtschaftsraum sowie ein Gästezimmer und Bad. Über den offenen Stiegen­körper erreicht man das bis unter die Dachschräge offene Obergeschoß mit drei weiteren Schlafzimmern, Bad und WC.

Das Gebäude rückt so nahe als möglich an die Siedlungsstraße und lässt Haupthaus, Nebenraum und Garage scheinbar verschmelzen. Die einheitliche Ausgestaltung von Dach- und Außenfassade unterstreicht dabei die Idee einer monolithischen und einheitlichen Großform.

Den Artikel als PDF finden Sie hier.

Projekt
Haus im Pongau, 5621 St. Veit/Pongau

Auftraggeber
Privat

Architektur
Tp3 Architekten ZT GmbH Henter Rabengruber & Moser, Linz
tp3.at

Projektdaten
Wohnnutzfläche: 165 m2
Planungsbeginn: 10/2016
Baubeginn: 04/2017
Gesamtfertigstellung: Anfang 2018


North Africa and the Iberian Peninsula, 700–1800

Weiterlesen
Die Zentrale des BIG-Konzerns im Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei  © David Schreyer

Die BIG verpflichtet alle Neubauten und Generalsanierungen zur Erreichung von mindestens 750 klimaaktiv-Punkten.

Weiterlesen
© iStock

Die Natursteinbeläge auf Europas Straßen und Plätzen erzählen Geschichte. Generationen von Menschen haben Gebrauchsspuren hinterlassen. Genau diese…

Weiterlesen
Die von der Decke abgependelten Lighting Pads von Nimbus           sind akustisch wirksam, liefern direktes und indirektes Licht und schaffen ein lebendiges Lichtspiel an der Decke.  © weinbrenner.single.arabzadeh.architekten / D. Talebi

Die Wirkung von Geräuschen auf den menschlichen Körper ist biologisch nachweisbar. Aus diesem Grund wird Lärm und die Art, wie damit umgegangen wird,…

Weiterlesen
(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten