355 Projekte

Falken und Schwalben

Alle Fotos: © Daniel Hawelka/danielhawelka.at
Wohnbau und Garage (im Hintergrund) sind durch einen halböffentlichen Binnenraum getrennt.
Alle Fotos: © Daniel Hawelka/danielhawelka.at

Bauplatz Q, Neu Leopoldau, Wien / F + P Architekten

Im Stadtentwicklungsareal Neu Leopoldau sind drei Bauplätze für Sammelgaragen reserviert. Auf einem davon – dem in der Randzone des Areals gelegenen Bauplatz Q – findet sich ein Wohnbau mit einer Garage gekoppelt. Dieses Projekt wurde im Bauträgerauswahlverfahren nicht ausgelobt, es war in der ersten Verfahrensstufe aber ein Umsetzungskonzept dafür zu erstellen. Die EGW Heimstätte hat hier einen in Richtung Quartiersmitte orientierten Wohnbau mit einem im Norden vorgelagerten Split-Level-Parkdeck kombiniert. Der von Frank + Partner Architekten geplante Baukörper der Wohnbebauung ist geprägt durch das Bild der vorgelagerten Balkone, denen seitlich jeweils Pflanztröge mit Rankgerüsten zugeordnet sind. Die Balkone sind geschoßweise versetzt, jeder Wohnung steht ein privater Pflanzbereich zur Verfügung.

Zweiseitig belüftbar
Das Projekt umfasst insgesamt 28 geförderte Wohnungen, davon zehn nach den Kriterien des SMART-Wohnbauprogramms errichtet. Diese besonders kostengünstigen Einheiten sind über alle Geschoße und Lagen verteilt. Die Jury hatte die im Verfahren vorgelegten Wohnungsgrundrisse bemängelt, die aufgrund der geringen Baukörpertiefe von rund zehn Metern sehr schmal gerieten. Positiv beurteilt wurde die Tatsache, dass die Wohnungsgrundrisse zweiseitig belüftbar sind. Gefallen haben der Jury außerdem die differenzierten Paravents bei den Balkonen im privaten Bereich, das Angebot von Urban Gardening am Garagendach, der Waschsalon sowie das halböffentliche Grün in Form des Canyons.

Canyon und Rankgerüst
Dieser Canyon, ein farblich gestalteter Binnenraum zwischen offenen Laubengängen und Hochgarage, sorgt für gute Belichtung und Belüftung, aber auch für hohe Aufenthaltsqualität. Die Bepflanzung soll für eine Verbesserung des Mikroklimas sorgen. Im Erdgeschoß befindet sich ein Gemeinschafts­raum mit Waschsalon in direkter Verbindung zum gemeinsam genutzten, zum Park orientierten Garten mit Sandkiste, Grillplatz und Hochbeeten. Nebenräume wie Fahrrad- und Kinderwagenabstellräume sind im Untergeschoß untergebracht und barrierefrei durch eine flache Rampe erreichbar.
Die vorgelagerten und mit farbigen Applikationen versehenen Rankgerüste verbinden den Wohnbaukörper mit dem Bau­körper der Garage gestalterisch. Das halb offene Parkhaus dient als zentraler Hub zwischen dem übergeordneten Verkehr und der Mikromobilität im Quartier. Ein neben der Garageneinfahrt situierter überbreiter Stellplatz steht für die Bewohner für  kleine Reparaturen zur Verfügung. Nachdem im Erdgeschoß Freiraum nur in geringem Umfang zur Verfügung steht, gibt es bei diesem Projekt als Ausgleich eine Gemeinschaftsdachterrasse, eine Sommerküche, einen Grillplatz und Tröge auf den privaten Balkonen und Terrassen. Auf dem Gründach des Parkdecks und auf der Wohnhausfassade wurden Nisthöhlen für Turmfalken und Mehlschwalben eingerichtet, die Begrünung der Fassaden ist vor­gesehen.

Der Artikel als PDF


© ACO

Die Wohnung wird ab dem Pensionsalter immer mehr zum zentralen Lebensmittelpunkt. Dabei wünschen sich die meisten Seniorinnen und Senioren, möglichst…

Weiterlesen
Alle Fotos: Dürr Architekturfotografie, Zürich, reneduerr.ch

Wohnen fast ohne Heizung – dieses Mehrfamilienhaus in Dornbirn wurde von Baumschlager Eberle Architekten in ressourcenschonender, einfacher Bauweise…

Weiterlesen
© Klafs

Wellness hat viele Gesichter. Vor allem aber ein schönes. Mit all seinen Vorzügen und Raffinessen eingebettet in ein privates Wohnumfeld dürfte es…

Weiterlesen
© Missoni Architects

Mit durchdachter Planung kann das Potenzial, das in alten Häusern steckt, mittels Um- und Zubauten neu geweckt werden. Zugleich tut man etwas gegen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Ott

Von außen Dachgeschoßausbau, im Inneren aber Einfamilienhaus: Hertl Architekten aus Steyr verpflanzten ein Eigenheim in ein städtisches Wohnhaus aus…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Gebhard Sengmueller
Haus + Wohnen

So rein und weiß

X Architekten aus Wien planten in Neusiedl am See ein innen und außen weißes Haus, dessen rechteckiger Körper in der Mitte zusammengequetscht wird.

Weiterlesen
© Schüco International KG

Fenster und Türen haben als bewegliche und funktionelle Bauelemente bei der barrierefreien Planung einen besonderen Stellenwert, denn sie sollen…

Weiterlesen
Haus Neusiedl, X Architekten © Gebhard Sengmueller

Neben dem Anspruch an Design müssen Fenster klare Sicht, Schutz vor Wind, Hitze und Kälte, Schallschutz und Einbruchschutz bieten.

Weiterlesen
Alle Fotos: Ivar Kvaal © Atelier Oslo

Ein auf einem Felsen errichteter Pavillon aus Beton, Glas und Holz hebt die Trennung von innen und außen auf. Planung: Atelier Oslo Architects

Weiterlesen
Alle Fotos: © boys play nice

Jan Proksa und Ursula Knappl griffen bei diesem Zweifamilienhaus in Perchtoldsdorf auf die in alter Bautradition hergestellte Wellenfassade aus…

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

passathon 2021 – RACE FOR FUTURE

Datum: 16. April 2021 bis 16. Oktober 2021
Ort: 200 Gemeinden in ganz Österreich

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Ausstellung: Sehnsuchtsort Schule

Datum: 28. April 2021 bis 09. Juli 2021
Ort: afo, architekturforum oberösterreich, Herbert-Bayer-Platz 1, 4020 Linz

Ausstellung: Der Architekturwettbewerb

Datum: 24. Juni 2021 bis 16. Juli 2021
Ort: Architektur Haus Kärnten, St. Veiter Ring 10, 9020 Klagenfurt

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr