306 Wettbewerbe

Evangelischer Schulcampus Wien

Architektin Sne Veselinovic, Siegerprojekt

Erlangung von architektonischen und freiraumplanerischen Entwürfen für den Neubau des Evangelischen Schulcampus Donaustadt, bestehend aus dem Evangelischen Realgymnasium und der Evangelischen Volksschule in Wien 22., Maculangasse 2 / Wagramer Straße.

Ausloberin: WBV-GPA, Wien

Art des Wettbewerbes: Zweistufiger, nicht anonymer Realisierungswettbewerb für drei geladene Teilnehmer: Architektin Sne Veselinovic ZT GmbH, fasch & fuchs ZT GmbH, GABU Heindl Architektur. Anschließend Verhandlungsverfahren.

Kooperatives, nicht anonymes, zweistufiges Verfahren

Mag. Michael Gehbauer, Geschäftsführer Wohnbauvereinigung für Privatangestellte

Der Wettbewerb Schulcampus Donaustadt wurde von der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Schulwerk ausgelobt. Gegenstand des Verfahrens war die Erlangung von architektonischen und freiraumplanerischen Entwürfen für den Neubau des Evangelischen Schulcampus Donaustadt, bestehend aus dem Evangelischen Realgymnasium und der Evangelischen Volksschule in Wien 22., Maculangasse 2 / Wagramer Straße. Der Wettbewerb wurde in Form eines kooperativen Verfahrens zweistufig und für drei geladene Teilnehmerinnen nicht anonym ausgeschrieben und durchgeführt. Dieses Verfahren erforderte zwar von allen Beteiligten einen erheblichen Mehraufwand, führte jedoch aufgrund der „Feedback-Schleife“ zu einem ausgezeichneten Ergebnis. Das Siegerprojekt hat den Wunsch des Evangelischen Schulwerks nach Clustern anstelle von starren Klassenstrukturen am besten erfüllt und fördert eine starke Identifikation der Schüler mit ihrem Schulbau.


In der 1. Wettbewerbsstufe wurde verlangt, dass eingereichte Projekte ausschließlich verbal anhand der eingereichten Pläne und des Modells ohne weitere Hilfsmittel präsentiert werden. In der 1. Sitzung des Beurteilungsgremiums wurden die Projekte einem kritischen Diskurs mit der Jury, dem Auslober und dem späteren Nutzer, dem Evangelischen Schulwerk, unterzogen. Erst im 2. Verfahrensschritt wurden dann die unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts ausgearbeiteten Beiträge präsentiert und beurteilt. Obwohl hier Neuland betreten wurde, so waren doch alle Beteiligten der Ansicht, dass sich diese Art des Verfahrens gerade bei der komplexen Aufgabenstellung, wie sie hier vorgelegen war, durchaus bewährt hat.

Architektin Sne Veselinovic, Wien: Siegerprojekt


© Creative Commons – B. Pietro Filardo

Wie weit soll das gehen mit der Cancel Culture? Löschen wir unsere gesamte Kulturgeschichte aus dem kollektiven Gedächtnis? Ein Kommentar

Weiterlesen
© Kurt Hoerbst

Das Bundesministerium für Klimaschutz (BMK) schreibt bereits zum siebten Mal den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit aus.

Weiterlesen
© MAK

Mit der Ausstellung lenkt das MAK den Blick auf bisher wenig beachtete Gestalterinnen, die das Spektrum der Wiener Werkstätte wesentlich erweitert…

Weiterlesen
Quelle: Aluminium-Fenster-Institut

Das Weißbuch der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER – DIE Entscheidungshilfe für Planer, Architekten und Bauherren – wird am 27. April 2021 bei einem…

Weiterlesen
© VELUX

„Colour by you!“ von Velux

Weiterlesen
Bilder: ACO

Die neue ACO ShowerDrain S+ Duschrinne überzeugte beim Plus X Award und beim Reddot Award.

Weiterlesen
Quelle: Xella

Das Live-Talk Studio X von Xella startet am 21. April mit dem Thema „Die große Lösung für bezahlbaren Wohnungsbau“.

Weiterlesen
© EDER

Die EDER Vollwertziegel W Serie wurde von den Peuerbacher Ziegelprofis speziell für den ein- und mehrgeschossigen Wohnbau und seine komplexen…

Weiterlesen
© Rademacher / de Vries Architects

Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden unser kostbarstes Gut.

Weiterlesen
© Architekturzentrum Wien, Foto: Lisa Rastl

Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden unser kostbarstes Gut.

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

Critical Care

Datum: 09. Februar 2021 bis 30. April 2021
Ort: vai – Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn

Kuratorinnenführung: Boden für Alle

Datum: 20. April 2021
Ort: Online

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Expertenrunde bei Xella

Datum: 21. April 2021
Ort: Online

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr