325 Naturstein

Elegant und freundlich

Der Traisenpark ist das zweitgrößte Einkaufszentrum in Niederösterreich und wurde 1991 eröffnet. Nach mehr als 20 Jahren im Dienste der Kunden entschied sich der Bauherr für einen Umbau des Traisenparks, verbunden mit einer Erweiterung des Zentrums im Westen.

Der Anbau sollte den Haupteingang aufnehmen und weiter zur Mall führen. Das Planungskonzept der Architekten sah den Erhalt des Gebäudebestands und seine Integrierung in den Neuentwurf vor.
Das zweigeschoßige Bestandsgebäude dient nun als Sockelgebäude für ein aufgesetztes Hochhaus, in dem Ordinationen und Büros untergebracht sind. Der Außenauftritt des Centers wird durch Fassadenteile aus kupferfarbenem Lochblech und das organisch geschwungene Flugdach geprägt. Oberlichten und Glasfassaden lassen viel Tageslicht ins Gebäudeinnere.

Bei der Gestaltung der Böden fanden Platten aus Wiskont White in der Größe von 60x60 cm Einsatz. Bei der Durchführung der Verlegearbeiten musste der ungestörte Betrieb der Geschäfte und der Büros gewährleistet werden, und so erfolgten die Arbeiten vorwiegend nachts. Insgesamt wurden in der Mall rund 8000 m2 oder ca. 650 Tonnen Natursteinplatten und rund 1500 Tonnen Mörtel verarbeitet.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

Foto: Poschacher


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr