357 Wettbewerbe

Einrichtung eines Kinder- und Jugendtheaters im Zoogesellschaftshaus, Frankfurt/Main

Rendering: © O&O Baukunst
Zoogesellschaftshaus von Osten
Rendering: © O&O Baukunst

Auslober/Bauherr: MuseumsBausteine Frankfurt GmbH, Frankfurt (DE)

Art des Wettbewerbs
Nicht offener Realisierungswettbewerb nach Richtlinie für Planungswettbewerbe

Preisgerichtssitzung
24. Juni 2021

Gegenstand des Wettbewerbs
Für Kinder und Jugendliche ist es notwendig, an die darstellenden Künste so früh wie möglich herangeführt zu werden, um die Möglichkeiten von darstellendem Spiel, Tanz, körperlichem und sprachlichem Ausdruck als reiche kulturelle Tradition kennenzulernen. Eine Bedarfsanalyse hat gezeigt, dass vor dem Hintergrund der steigenden Einwohnerzahlen der Stadt die Einrichtung eines eigenständigen Theaters für Kinder und Jugendliche in Frankfurt notwendig ist.

1. Preis: O&O Baukunst (Berlin/Köln/Wien), ortner-ortner.com
Projekterläuterung (Auszug)
Das Zoogesellschaftshaus repräsentiert in eindrucksvoller Weise die Architektur des 19. Jahrhunderts. Die ursprüngliche Differenz zwischen Stadt- und Zooseite ist Schlüsselthema. Die Südfassade wird nach historischem Vorbild rekonstruiert. Dem klassischen Auftritt zur Stadt wird mit dem „Gartenhaus“ eine neue funktionale und architek­tonische Ausrichtung zum Zoo zur Seite gestellt: Ein Haus zwischen Großstadt und Park. Im „Gartenhaus“, in Holzhybridbauweise geplant, findet sich neben dem Foyer ein großer Teil der Büroflächen. Die Fassade, zusammengesetzt aus bodentiefen Fenstern und geschoßhohen Gittern, ist eine Neuinterpretation von Gartenhausarchitektur, filigran, lichtdurchlässig und funktional.

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 357. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr