365 Naturstein

Eine Klasse für sich

Alle Fotos: © Richard Watzke
Die konischen Bogenstücke der Wannenbekleidung sind steintechnisch außergewöhnlich aufwendig.
Alle Fotos: © Richard Watzke

Perfekte Badgestaltung ist keine Frage der Größe. Präzise Planung und meisterhafte Umsetzung lassen auf kleinstem Grundriss ein Raumwunder entstehen.

In einem Wiener Gründerzeitbau loten Architek­ten und Steinmetze das technisch Machbare in Sachen Badgestaltung aus. Kein Detail ist dem Zufall überlassen, sondern sorgfältig bedacht und bravourös in hellbeigem Naturstein umgesetzt. Der Wunsch der Bauherren war ein Bad, das komfortabel ist und alle Finessen besitzt. Auch wenn die nur wenige Quadratmeter große Raumhülle wenig Spielraum bietet, müssen die Auftraggeber auf nichts verzichten. In dem beinahe so hohen wie langen Raum entfaltet sich ein steintechnisches Gesamtkunstwerk, das ausreichend Platz für eine frei stehende Badewanne, eine Dusche und einen Waschtisch mit erstaun­lich viel Stauraum bietet. Das architektonische Konzept vom Büro Edelmueller macht sich die gegebene Enge zunutze, indem es das Thema Bad mit der Anmutung einer Steinhöhle verbindet. Boden, Wände, Mobiliar und sogar die Decke sind aus dem freundlichen, dichten Kalkstein realisiert. Als wäre eine nahezu fugenlose Dusche nicht schon genug Aufwand, schalten Architekten und Steintechniker mit schrägen Laibungen, gekrümmten Fensterbänken und der Wannenabdeckung noch einen Gang höher. Die ringförmige Ab­deckung ist aus einem Stück gefräst, die vordere und rückwärtige Blende ebenfalls. Über die in die Wände integrierten Blumen­-
kisten – natürlich aus Stein – wundert man sich angesichts des gesamten Aufwandes auch nicht. Übrigens: Gegen rutschende Badvorleger hilft eine passgenaue Eintiefung. Auch die ist individuelle Maßarbeit, was sonst. 

Projekt
Privatbad in Wien

Planung
Edelmueller Architektur Management ZT GmbH, 1040 Wien

Naturstein
Plano Kalkstein aus Kroatien

Natursteinarbeiten
Wolfgang Ecker GmbH, 2514 Traiskirchen
 

Der Artikel als PDF


Das Motto des diesjährigen Architekturfestivals lautet: „ZEITENWENDE“

Eintritt frei

Weiterlesen

Als Francesca Torzo 2016 im Rahmen der Ausstellung „Italomodern 2“ als Vertreterin der jungen Generation im aut war, galt die 1975 in Padua geborene…

Weiterlesen
Foto: Oliver Helbig
Interior Design

The sky’s the limit!

Kartell • LAUFEN ist eine vollständige und ganzheitliche Serie für das Badezimmer.

Weiterlesen
© Alexander Bernhard

In der Nähe des Münchner Ostbahnhofs entwickelt sich derzeit ein gänzlich neu konzipiertes Quartier, in dem Wohnen, Arbeiten und Freizeitangebote Hand…

Weiterlesen
© Baumit/Wiesner

Die Entwicklung klimafreundlicher Zemente sowie die Umsetzung richtungsweisender Projekte standen beim diesjährigen Kolloquium „Forschung &…

Weiterlesen
Fotos: © Ziegelei Hebrok

Für das Wohnbauprojekt Berghöfe in Frankfurt wählte das Projektteam eine Architektursprache, die auf traditioneller Baukultur beruht.

Weiterlesen
© Christian Richters

Das Aluminium-Fenster-Institut muss sich komplett neu aufstellen und öffnet sich zugehörigen Branchen und auch Architektur- und Bauvereinigungen. Der…

Weiterlesen
© Internorm

Architekten­berater Markus Riel

Weiterlesen
© Schönere Zukunft / Johannes Brunnbauer

Gründer am See – Am Seebogen, Bauplatz H7B, Seestadt Aspern, Wien / simon und stütz architekten

Weiterlesen
© NOE
Produkte & Innovationen

Individuelle Schalbilder

Herausragende Architektur zeichnet sich dadurch aus, dass das Gebäude ein abso­lutes Unikat ist.

Weiterlesen

Termine

BILDERBUCHKUNST

Datum: 12. Oktober 2022 bis 05. März 2023
Ort: MAK

Die Natur als Vorbild

Datum: 26. Oktober 2022 bis 31. August 2023
Ort: Technisches Museum Wien, Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien

Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2022

Datum: 11. November 2022 bis 18. Februar 2023
Ort: aut. architektur und tirol im Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck

Bauen und Sanieren in der Region Bodensee

Datum: 24. Februar 2023 bis 26. Februar 2023
Ort: Messe Dornbirn

21. ARCHITEKTURFESTIVAL „TURN ON“

Datum: 02. März 2023 bis 04. März 2023
Ort: Großer Sendesaal im ORF RadioKulturhaus, Argentinierstr. 30a, 1040 Wien

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr