Produkte & Systeme

Eine Blume in der Wüste

© Danica O. Kus
© Danica O. Kus
© Danica O. Kus
In den Innenräumen sorgen Akustikdecken für geringe Nachhallzeiten und einen gedämpften Lärmpegel.
© Danica O. Kus

National Museum Katar, Doha / Ateliers Jean Nouvel

Das Nationalmuseum von Katar, geplant vom französischen Architekten Jean Nouvel, widmet sich der Geschichte des Wüstenstaats. Das vergangenen März in Doha eröffnete Gebäude erinnert in seiner Formgebung an die „Wüstenblume“, eine in der Golfregion häufig vorkommende kristalline Felsenformation, die sich beim Verdampfen eines flachen Salzbeckens bildet. Nouvels Intention war es, damit den Gegensatz zwischen der Zeitlosigkeit der Wüste und dem rasanten Fortschritt der Region zu evozieren.

Am Museum soll, so Nouvel, die Natur weiterbauen – durch Wind, Meerwasser und Sand. Das Gebäude ist 350 Meter lang und setzt sich aus gekrümmten und miteinander verschränkten Scheiben sowie frei tragenden Elementen zusammen. Die Scheiben ­dienen zugleich als Schattenspender und schützen die wenigen Fenster vor der Sonneneinstrahlung. Die Außenfassade ist mit sandfarbenen Fiberglaselementen verkleidet.

Auch der Innenraum erinnert durch die glatten Oberflächen und die in leichtem Beige-Farbton getönten Decken an die Wüste. Rund 21.000 Quadratmeter Akustikdecken wurden in den durch die komplexe Geometrie der verschnittenen Scheiben erzeugten Räumen verbaut, um den Geräuschpegel zu senken, Nachhallzeiten zu minimieren und dadurch verständliche Gespräche zu fördern sowie eine optimale Lernumgebung für die Besucher zu schaffen. Die vom Schweizer Hersteller Baswa acoustic stammenden Akustiksysteme bestehen im Wesentlichen aus zwei Elementen: den vorbeschichteten Mineralfaserplatten, die auf einen festen, geschlossenen Untergrund aufgeklebt werden, und aus den mikroporösen Beschichtungsmassen. Sie sind als Einschicht- oder Zweischichtsysteme erhältlich.

Informationen
baswa.com


© Schüco International KG

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint Stabilität im Kern und hohe Wärmedämmung in einem System. Diese…

Weiterlesen
© Geze
Produkte & Systeme

Den Schlüssel an der Hand

Die Zutrittskarte wieder mal vergessen? Oder Blackout im Dschungel der Sicherheitscodes? Alles kein Problem. Der „wahre“ Schlüssel ist ohnehin immer…

Weiterlesen
© Popstahl / Georg Grainer

Im Grunde ist es ganz gleich, woraus eine Küche gemacht ist: Die Wahl der Materialien ist immer eine Herzensangelegenheit und eine entscheidende Frage…

Weiterlesen
© hehnpohl architektur bda, Münster

Haus am Buddenturm, Münster / hehnpohl architektur

Weiterlesen
© Brigida González

Architekten lieben das Gestalten mit Sichtbeton. Die Betonindustrie weiß also, wie sie die Baukünstler auf ihre Seite ziehen kann: mit der…

Weiterlesen
© Hertha Hurnaus

Volksschule Leopoldinum – SmartCity Graz / alexa zahn architekten

Weiterlesen
© Siemens

Infolge einer schier unaufhaltsam wachsenden Anzahl krimineller Handlungen wie Cybercrime oder Spionageakten sind Unternehmen heute mehr denn je…

Weiterlesen
© OMA / Fotografen: Delfino Sisto Legnani, Marco Cappelletti

Nationalbibliothek Katar, Doha / OMA

Weiterlesen
© Wallpaper*
Interior Design

Es braucht MUT

2020 wird es emotional. Als Guests of Honour dürfen Alberto Sánchez und Eduardo Villalón

alias MUT „Das Haus“ der imm cologne bespielen. Lebendig,…

Weiterlesen
© WAG, Architekt Franz Riepl

Für Architekt Franz Riepl müssen angemessene Bauprojekte leistbar sowie verträglich und maßstäblich sein. Der Architekt müsse die Verantwortung für…

Weiterlesen

Termine

ArchitekTour Israel 2020

Datum: 24. März 2020 bis 29. März 2020
Ort: Tel Aviv, Jerusalem & Haifa

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

METALL + GLAS 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten