337 Interior Design

Ehrenhaftes Licht

© Zumtobel
© Zumtobel

Mit dem weltältesten Designpreis, dem Good Design Award, wurde Zumtobel 2017 für die Leuchten Mildes Licht, Supersystem II und Onico ausgezeichnet.

Seit mehr als 65 Jahren prämiert die inter­nationale Jury Designer und Hersteller für innovative, visionäre Produkte, Konzepte und Ideen. Die Einbau- und Anbauleuchte Mildes Licht sorgt in ihrer sechsten Generation für ein Licht möglichst nah am natürlichen Tageslicht. Sie ist in den Ausführungen evolution und infinity erhältlich. Beide Versionen sorgen für eine ausgewogene Ausleuchtung von Arbeitsflächen, Wänden und Decken ohne Blendungen und störende Schlagschatten.

Fast genauso alt wie der Good Design Award ist der 1953 ins Leben gerufene iF Design Award. Er gilt als Indikator für zukunftsweisende Designentwicklung und Produktinnovationen. Zumtobel wurde gleich zweifach ausgezeichnet: für die Leuchten Vaero und Ondaria. Das multifunktionale LED-Lichtwerkzeug Supersystem II bietet mit seinen innovativen Komponenten alles, um unterschied­liche Anforderungen an die Beleuchtung in Gebäuden kreativ um­zusetzen. Mit rotationssymmetrischer Lichtverteilung von Superspot bis zu Wide Flood oder ovaler Verteilung sind die Miniatur-Strahler prädestiniert für die punktgenaue Akzentuierung, während sie als Wallwasher vertikale Flächen angenehm und gleichmäßig aufhellen. Das LED-Leuchtensystem Onico schafft neuen Gestaltungsspielraum bei der visuellen Inszenierung unterschiedlichster Waren im Bereich Shop und Retail. Die Leuchtenfamilie bietet als Baukastensystem eine große Bandbreite an.

Das Design der LED-Pendelleuchte Vaero reduziert sich aufs Wesentli­che. Mit ihrer transparenten Lichtaustrittsfläche fügt sich die Leuchte nahtlos in die Raumarchitektur ein. Eine schmale und rahmenlose Konstruktion sorgt für ein leichtes Erscheinungsbild. Das Licht wird dank speziell entwickelter Technologie gleichmäßig von der Mitte zum Rand verteilt – für eine ausgewogene Helligkeitsverteilung und eine bessere Raumatmosphäre. Die opale, runde Flächenleuchte Ondaria verfügt über ein großflächiges, weiches Licht. Die klare Grundgeometrie bildet mit den sanften Außenkonturen ein ausgewogenes Ganzes – die konsequent richtungs­neutrale Leuchte vergrößert Räume optisch und sorgt für ein stimmungsvolles Ambiente.

Informationen
zumtobel.com


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr