320 Naturstein

„Die Sprache der Architekten sprechen“

Inspirationen geben: Schaugarten der Natursteinwerke Poschacher in Langenstein, OÖ., Foto: Richard Watzke

Der Garten- und Landschaftsbau ist für innovative Natursteinanbieter ein wichtiges Segment, das zeigen nicht nur Leitmessen wie die GaLaBau in Nürnberg.

Vor allem für Projekte im urbanen Umfeld suchen Garten- und Landschaftsplaner Inspirationen, aber auch private Auftraggeber wünschen innovative Lösungen aus Naturstein. Daher haben wir einen jederzeit zugänglichen Schaugarten an unserem Standort in Langenstein bei Linz errichtet.

Welchen Stellenwert hat Naturstein im Garten- und Landschaftsbau?

Als Naturbaustoff erfährt er eine hohe Wertschätzung in allen Facetten der Außengestaltung, das reicht vom privaten Garten mit einer Sitzbank aus Granit bis zur Ortsplatzgestaltung oder einer multifunktionalen Fußgängerzone wie der Kärntnerstraße in Wien. Bei der seit Jahren spürbaren Rückbesinnung auf die Qualitäten von Naturbaustoffen ist Naturstein, vor allem aus regionalem Abbau mit kurzen Transportwegen, erste Wahl bei Außengestaltungen jeder Art.

Was bedeutet der regionale Abbau für Planer und Architekten?

Während aus Fernost importierte Steine einen langen Transportweg hinter sich haben, bis sie auf der Baustelle ankommen, müssen Steine aus dem Mühl- und Waldviertel nur einen Bruchteil der Strecke zurücklegen. Das gilt auch für alle anderen Steine, die in Österreich abgebaut und verarbeitet werden. Neben dem viel günstigeren ökologischen Fußabdruck haben Steine aus Österreich oder dem europäischen Umfeld einen weiteren enormen Vorteil: Die Abbaustellen sind bekannt, die Qualität und Eigenschaften geprüft und die Steine besitzen eine lange Bautradition in unserem Klima.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier

 


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr