Produkte & Systeme
ADVERTORIAL

Revolutionäre Designansätze

Die neuen Fenster und Türen von Internorm vereinen puristisches Design und revolutionäre Technik.

Ein revolutionärer Designansatz: Der extrem schlanke Rahmen des neuen Kunststoff- & Kunststoff-Alu-Fenster KF 510 erhöht den Glasanteil und bietet somit größtmöglichen Lichteinfall. Das Fenster punktet außerdem mit der patentierten I-tec Secure Verriegelung, welche einzigartig am Markt ist und sich im Standard im neuen KF 510 findet. Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen nutzt man integrierte Verriegelungsklappen, die ein Aushebeln des Fensters quasi unmöglich machen und Sicherheit bis RC3 bieten. Durch dieses System finden sich im Rahmen keine vorstehenden Beschlagsteile, wodurch die glatte Oberfläche einfachste Reinigung und Pflege ermöglicht.

 

Naturwerkstoff Holz 

Das Holz-Alu-Fenster HF 510 sorgt durch den Naturwerkstoff Holz für mehr Wohnkomfort. Das elegante Design mit sehr schmalem Rahmen macht es zum schlanksten Holz-Alu-Fenster im Internorm-Sortiment. Die besondere Internorm I-tec Verglasung und der I-tec Core sorgen für eine hervorragende Wärmedämmung und maximale Stabilität.

Beide Fenster zeigen nach außen ein modernes, einheitliches Bild - somit lassen sich diese beiden Produkte perfekt kombinieren. Die Premium-Glasbeschichtung ECLAZ® im Standard sorgt mit 77 % Lichttransmission sowie 60 % Energiedurchlass für spürbar mehr Tageslicht und höhere Energieeffizienz.

Design und Eleganz 

Eine neue Dimension von Design und Eleganz schafft Internorm mit den Hauseingangstüren, welche in Zusammenarbeit mit Designer Denis Vesel entstanden sind.

Die besondere Optik der Türen vermittelt puristische und zeitlose Eleganz, wodurch sie sich perfekt in anspruchsvolle Architektur eines Hauses einfügen. Dabei setzt Internorm immer auf höchste Qualität und 100% Made in Austria.



Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr