349 Naturstein

Das Licht des Südens

© Richard Watzke
Privates Refugium: Die Wand- und Boden­platten aus St. Margarethener ­Kalksandstein bilden eine harmonische Einheit.
© Richard Watzke

Der Außenbereich eines Privathauses südlich von Wien ist geprägt vom warmen Farbton des St. Margarethener Kalksandsteins. Neben der attraktiven Optik entschied sich der Architekt auch aus ökologischen Gründen für regionalen Naturstein.

Ein mediterranes Lebensgefühl für zu Hause – diesen Wunsch erfüllt ein Privathaus im Süden Wiens par excellence. Das Zentrum des Hauses bildet der rückwärtige, offene Wohnbereich, an den sich nahtlos eine weitläufige Terrasse und ein Schwimmteich anschließen. Dank der exponierten Lage auf einem Höhenzug bietet der großzügige Außenbereich einen freien Panoramablick bis zum Horizont.

Als verbindendes Element zwischen Wohnräumen und Terrasse dient der Bodenbelag aus St. Margarethener Kalk­sandstein. Der warme Farbton des Natursteins schafft eine durchgehende Basis: Im Inneren sind die Oberflächen geschliffen, die auf einem Drainagemörtelbett verlegten Bodenplatten der Terrasse wurden diamantgesägt. Diese Oberflächenbearbeitung bietet die ideale Mischung aus einer angenehmen Haptik, guter Reinigungs­fähigkeit und der erforderlichen Trittsicherheit. Neben diesen praktischen Vorteilen betont die gesägte Steinfläche die feine Struktur des Sedimentgesteins. Die mit bloßem Auge erkennbaren Fossilienreste zeugen von der natürlichen Entstehung des Steins über Jahrmillionen hinweg.

Eine enge Verbindung zur Natur stand auch bei der Gestaltung des Schwimm­beckens im Vordergrund. An den großformatigen Bodenbelag am Haus schließt sich eine ebenfalls mit St. Margarethener Platten bekrönte Mauer an, die wie eine natürliche Klammer die als Naturteich gestaltete Zone des Beckens mit dem Schwimmbereich vereint.

Neben der ansprechenden Optik bietet der Einsatz des Natursteins zugleich den Vorteil, sämtliche Bauteile, von der indivi­duellen Bodenplatte bis zur Blockstufe, speziell nach Kundenwunsch aus ein und demselben Rohmaterial zu fertigen.

Projekt
Außenbereich mit Schwimmteich, Privatvilla, NÖ

Gestaltung
Architekt DI Gottfried Buresch, 1010 Wien, arch-buresch.at

Natursteinarbeiten
Gustav Hummel GmbH & Co KG,  2452 Mannersdorf, hummel-stein.at

Naturstein
Terrasse, Poolumrandung und Fassade: St. Margarethener Kalksandstein

Der Artikel als PDF


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr