306 Produkte & Systeme

Das feminisierte Büro

Schalldichte Besprechungszellen sind Teil einer vitalen Bürolandschaft. © lista-office

Orgatec 2012: Kommunikation, Kooperation, Wohlfühlen und Hightech – an diesen Schlagworten kommt man in der Bürowelt nicht mehr vorbei. Sie gehören zu den Direktiven einer neuen Office-Generation.

Eines gleich einmal vorweg: Arbeiten wird nie wieder so sein wie bisher. Das Gerücht, dass das Büro neu erfunden wird, ist keines mehr. Das Büro ist neu erfunden. Denn immer vehementer drückt sich der Wunsch des Arbeitenden aus, dass Arbeitszeit zur Lebenszeit wird. Und zwar ohne Kompromisse. Das hat unter anderem einen besonderen Grund: Die demografischen Prognosen sagen uns voraus, dass in ein paar Jahrzehnten jeder zweite Arbeitende das 50. Lebensjahr überschritten haben wird. Dementsprechend will dafür gesorgt sein, dass der Arbeitsplatz der Zukunft den Spagat zwischen Jung und Alt schafft und Gesundheit wie Wohlbefinden der Mitarbeiter so lange wie möglich erhält.

Selbstverständlich ist das auch eine gestalterische Herausforderung, den zukünftigen mixed teams ein entsprechendes Arbeitsumfeld für alle Altersklassen zu schaffen, was auch das Leuchtendesign in Zukunft noch mehr fordern wird, um sich auf alle Mitarbeiter gleich gut einstellen zu können. Immer noch ein Megatrend sind offene Lösungen, die mit dem altbekannten, sterilen Großraumbüro nichts mehr zu tun haben und statt dessen mit abgeschirmten Arbeitszonen, kreativen Meeting-Points und aktueller Konferenztechnik ausgestattet sind. Und schon ist eines klar: Das Büro passt sich an das Individuum an und nicht umgekehrt.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier

 


© Creative Commons – B. Pietro Filardo

Wie weit soll das gehen mit der Cancel Culture? Löschen wir unsere gesamte Kulturgeschichte aus dem kollektiven Gedächtnis? Ein Kommentar

Weiterlesen
© Kurt Hoerbst

Das Bundesministerium für Klimaschutz (BMK) schreibt bereits zum siebten Mal den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit aus.

Weiterlesen
© MAK

Mit der Ausstellung lenkt das MAK den Blick auf bisher wenig beachtete Gestalterinnen, die das Spektrum der Wiener Werkstätte wesentlich erweitert…

Weiterlesen
Quelle: Aluminium-Fenster-Institut

Das Weißbuch der Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER – DIE Entscheidungshilfe für Planer, Architekten und Bauherren – wird am 27. April 2021 bei einem…

Weiterlesen
© VELUX

„Colour by you!“ von Velux

Weiterlesen
Bilder: ACO

Die neue ACO ShowerDrain S+ Duschrinne überzeugte beim Plus X Award und beim Reddot Award.

Weiterlesen
Quelle: Xella

Das Live-Talk Studio X von Xella startet am 21. April mit dem Thema „Die große Lösung für bezahlbaren Wohnungsbau“.

Weiterlesen
© EDER

Die EDER Vollwertziegel W Serie wurde von den Peuerbacher Ziegelprofis speziell für den ein- und mehrgeschossigen Wohnbau und seine komplexen…

Weiterlesen
© Rademacher / de Vries Architects

Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden unser kostbarstes Gut.

Weiterlesen
© Architekturzentrum Wien, Foto: Lisa Rastl

Die Oberfläche der Erde ist endlich und Boden unser kostbarstes Gut.

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

Critical Care

Datum: 09. Februar 2021 bis 30. April 2021
Ort: vai – Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn

Kuratorinnenführung: Boden für Alle

Datum: 20. April 2021
Ort: Online

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Expertenrunde bei Xella

Datum: 21. April 2021
Ort: Online

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr