345 Interior Design

Bürokonzept mit Lichtblicken

 © Molto Luce
Die Kommunikations­zonen sind mit steuer­barem Kunstlicht ausgestattet.
© Molto Luce

Ende Mai hat der deutsche Ableger des Baukonzerns Strabag seine neue Unternehmenszentrale in Köln-Deutz mit dem Namen „SIEGI.241“, benannt nach der Adresse Siegburger Straße 241, offiziell eröffnet.

In dem fünfgeschoßigen Gebäude sind auf einer Bruttogeschoßfläche von 17.100 Quadratmetern 365 Büros, ein großzügiges Foyer, Besprechungszonen mit Videokonferenzräumen, Think Tanks und Shared Spaces, eine Kantine, Teeküchen, ein Eltern-Kind-Zimmer, ein Gymnastikraum und das IT-Rechenzentrum untergebracht. Das Bürogebäude hat vier Innenhöfe und rund 1600 raumhohe Fenster. Fast alle Gänge haben daher zwar einen hohen Tageslichtanteil, dennoch wurde auf das Beleuchtungs­konzept im Inneren besonderes Gewicht gelegt. Gemeinsam mit dem deutschen Planungsbüro Dörflinger und Beikirch wurde die Köln-Niederlassung des in Österreich gegründeten Beleuchtungsspezialisten Molto Luce mit der Planung und Ausführung des Lichtkonzepts beauftragt.

Um die Gänge optisch breiter erscheinen zu lassen, wurden die in der Decke integrierten LED-Profile der Serie LOG-IN quer zur Laufrichtung montiert. Die mit Teppichböden ausgestatteten Gänge sind zudem mit warmweißem Licht beleuchtet. Auch die Grundbeleuchtung der Empfangszone erfolgt mit diesen LED-Profilen, die bündig in der Decke liegen. Die in den Leuchten verwendeten Prismenoptiken gewährleisten blendfreies Arbeitsplatzlicht für die Mitarbeiter am Empfang. Die rundum­laufende Sockelbeleuchtung lässt die in Betonoptik gehaltene Theke scheinbar schweben. Runde LED-­Pendelleuchten in unterschiedlichen Durchmessern leuchten den hohen Raum mit warmer Lichtfarbe aus.

Die Kommunikationszonen, offenen Kreativzonen und Kojen befinden sich großteils im Gebäudeinneren und bekommen daher kein direktes Tageslicht, auch wenn manche von ihnen mit Glaswänden ausgeführt sind. Diese Bereiche sind mit steuerbarem Kunstlicht ausgestattet, das über Touchpanels individuell geregelt werden kann. Die Beleuchtung erfolgt zum einen über großformatige, dimmbare LED-Ringleuchten, die passend zu den jeweiligen Farbwelten in Sonderfarben geliefert wurden. Zum anderen bringen rundumlaufende LED-Profile ein über die färbigen Wandflächen reflektiertes Licht in den Raum. In der großen Unternehmenskantine sorgen flache Pendelleuchten über den Tischen für sanftes Licht.

Informationen
moltoluce.com

Der Artikel als PDF


North Africa and the Iberian Peninsula, 700–1800

Weiterlesen
Die Zentrale des BIG-Konzerns im Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei  © David Schreyer

Die BIG verpflichtet alle Neubauten und Generalsanierungen zur Erreichung von mindestens 750 klimaaktiv-Punkten.

Weiterlesen
© iStock

Die Natursteinbeläge auf Europas Straßen und Plätzen erzählen Geschichte. Generationen von Menschen haben Gebrauchsspuren hinterlassen. Genau diese…

Weiterlesen
Die von der Decke abgependelten Lighting Pads von Nimbus           sind akustisch wirksam, liefern direktes und indirektes Licht und schaffen ein lebendiges Lichtspiel an der Decke.  © weinbrenner.single.arabzadeh.architekten / D. Talebi

Die Wirkung von Geräuschen auf den menschlichen Körper ist biologisch nachweisbar. Aus diesem Grund wird Lärm und die Art, wie damit umgegangen wird,…

Weiterlesen
(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten