Interior Design

Bürokonzept mit Lichtblicken

 © Molto Luce
Die Kommunikations­zonen sind mit steuer­barem Kunstlicht ausgestattet.
© Molto Luce

Ende Mai hat der deutsche Ableger des Baukonzerns Strabag seine neue Unternehmenszentrale in Köln-Deutz mit dem Namen „SIEGI.241“, benannt nach der Adresse Siegburger Straße 241, offiziell eröffnet.

In dem fünfgeschoßigen Gebäude sind auf einer Bruttogeschoßfläche von 17.100 Quadratmetern 365 Büros, ein großzügiges Foyer, Besprechungszonen mit Videokonferenzräumen, Think Tanks und Shared Spaces, eine Kantine, Teeküchen, ein Eltern-Kind-Zimmer, ein Gymnastikraum und das IT-Rechenzentrum untergebracht. Das Bürogebäude hat vier Innenhöfe und rund 1600 raumhohe Fenster. Fast alle Gänge haben daher zwar einen hohen Tageslichtanteil, dennoch wurde auf das Beleuchtungs­konzept im Inneren besonderes Gewicht gelegt. Gemeinsam mit dem deutschen Planungsbüro Dörflinger und Beikirch wurde die Köln-Niederlassung des in Österreich gegründeten Beleuchtungsspezialisten Molto Luce mit der Planung und Ausführung des Lichtkonzepts beauftragt.

Um die Gänge optisch breiter erscheinen zu lassen, wurden die in der Decke integrierten LED-Profile der Serie LOG-IN quer zur Laufrichtung montiert. Die mit Teppichböden ausgestatteten Gänge sind zudem mit warmweißem Licht beleuchtet. Auch die Grundbeleuchtung der Empfangszone erfolgt mit diesen LED-Profilen, die bündig in der Decke liegen. Die in den Leuchten verwendeten Prismenoptiken gewährleisten blendfreies Arbeitsplatzlicht für die Mitarbeiter am Empfang. Die rundum­laufende Sockelbeleuchtung lässt die in Betonoptik gehaltene Theke scheinbar schweben. Runde LED-­Pendelleuchten in unterschiedlichen Durchmessern leuchten den hohen Raum mit warmer Lichtfarbe aus.

Die Kommunikationszonen, offenen Kreativzonen und Kojen befinden sich großteils im Gebäudeinneren und bekommen daher kein direktes Tageslicht, auch wenn manche von ihnen mit Glaswänden ausgeführt sind. Diese Bereiche sind mit steuerbarem Kunstlicht ausgestattet, das über Touchpanels individuell geregelt werden kann. Die Beleuchtung erfolgt zum einen über großformatige, dimmbare LED-Ringleuchten, die passend zu den jeweiligen Farbwelten in Sonderfarben geliefert wurden. Zum anderen bringen rundumlaufende LED-Profile ein über die färbigen Wandflächen reflektiertes Licht in den Raum. In der großen Unternehmenskantine sorgen flache Pendelleuchten über den Tischen für sanftes Licht.

Informationen
moltoluce.com

Der Artikel als PDF


Am 25. September findet der fünfte österreichische Facility Management-Day der Facility Management Austria und IFMA Austria unter dem Motto…

Weiterlesen
Fotos: VALETTA

Lärm nervt, führt zu Konflikten und macht auf Dauer sogar krank. Jeder Bauteil und jedes Produkt, das speziell in Wohngebäuden den Lärm reduziert,…

Weiterlesen
© Sebastian Andersen, Lightsource Productions, 2019

Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main

Weiterlesen
© Christian Hemmelmeir

Bei der Planung des Vorarlberger Kindergartens und der Volksschule Bütze durch das Architekturbüro Schenker Salvi Weber wurden offene Lernlandschaften…

Weiterlesen
 © Thonet / Constantin Meyer

Studierende der Fachbereiche Design und Architektur der Hochschule Düsseldorf entwickelten über zwei Jahre einen neuen Stahlrohr-Seminartisch, der mit…

Weiterlesen
©  AllesWirdGut Architektur
Produkte & Systeme

Alle arbeiten am Modell

Demonstrationsprojekte geben beim Planen, Bauen und Betreiben mit BIM den Rhythmus vor.

Weiterlesen
© Bengt Stiller

„Unsere Kompetenz ist, neue Typologien zu denken und in einem gemeinschaftlichen Prozess zu realisieren.“

Weiterlesen
##Verlagshomepage wettbewerbe.cc events## Termine

Podiumsdiskussion WOHNBAU UND BAUKULTUR

Wie jedes Jahr lädt das ARCHITEKTURJOURNAL WETTBEWERBE gemeinsam mit BAU!MASSIV! zu einer Podiumsdiskussion rund um das Thema Wohnbau und Baukultur.…

Weiterlesen
© Franziskus Spital

Zentrum für Menschen im Alter, 1030 Wien / DELTA

Weiterlesen
© Arch. Martin Kohlbauer ZT GmbH

Mit der permanent wachsenden Komplexität moderner Bauprojekte steigen auch die Anforderungen an die Menschen, die sie realisieren.

Weiterlesen

Termine

architecture speaks: the language of MVRDV

Datum: 06. Juli 2019 bis 28. September 2019
Ort: aut. architektur und tirol, lois welzenbacher platz 1, 6020 innsbruck.

In norwegischen Landschaften

Datum: 14. September 2019 bis 19. Januar 2020
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main

openBIM-­Praxistage 2019

Datum: 18. September 2019 bis 23. Oktober 2019
Ort: Wien, Graz, Salzburg

„Sorry, the file you have requested does not exist.“

Datum: 21. September 2019 bis 08. November 2019
Ort: Haus der Architektur Graz, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Ein Blick in die Zukunft – Immobilien erleben – Neue Arbeitswelten

Datum: 25. September 2019
Ort: Park Hyatt Vienna

Mehr Termine

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Alles ist DESIGN 2019

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten