Interior Design

Bitte aufstehen

© Bene GmbH
Tische, die stufenlos zwischen 64 und 130 Zentimetern Höhe eingestellt werden können.
© Bene GmbH

Ergonomie im Büro: Bene bringt eine neue Produktlinie mit höhenverstellbaren Schreibtischen auf den Markt. Die Büromöbelserie PARCS feiert zehnjähriges Jubiläum.

Stundenlanges Sitzen im Büro kann Ihre Gesundheit gefährden. Diese Warnung wird Sie wahrscheinlich ebenso wenig von der Arbeit abhalten wie die Warnhinweise auf den Zigarettenpackungen Raucher von ihrem Genuss abhalten. Auch wenn diese Tatsachen von Studien untermauert sind. Aber vielleicht ist es interessant zu wissen, dass man negative Auswirkungen, die langes, konzentriertes Arbeiten auf Rücken und Nacken haben können, mit den richtigen Büromöbeln eindämmen kann. Ein Arbeitstisch, der an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann, ist dazu ein passendes Element. Der Büromöbelher­steller Bene bringt dazu eine neue Schreibtischlinie auf den Markt. LEVEL LIFT heißt sie und sie bietet Tische, die stufenlos zwischen 64 und 130 Zentimetern Höhe ein­gestellt werden können, und das sogar via Bluetooth. Die höhenverstellbaren Schreibtische gibt es in unterschiedlichen Designs, Farben und Oberflächen. Bei den Plattenformen kann zwischen rechteckig, auch mit Soft Edge und gerundet gewählt werden. Das Fußgestell ist in C- oder T-Form erhältlich. Intelligent sind die Schreibtische auch: Sie erinnern ihre Besitzer daran, gelegentlich aufzustehen.

10 Jahre Begegnungskultur
Aufstehen, die Freiheit offener Bürolandschaften nutzen und Büroinseln zum Kommunizieren, Nachdenken oder Entspannen nutzen – dieses Konzept hat Bene bereits vor zehn Jahren mit der Möbellinie PARCS entwickelt. Mit neuen Farben, weichen Materia­lien und innovativen Formen war es möglich, stimmungsvolle Bürolandschaften und kollektive Zonen zwischen den Arbeitsplätzen zu schaffen, die eine neue Begegnungskultur ermöglichen. Entwickelt wurde die Serie aus Sesseln, Tischen, Wandelementen und Besprechungsinseln vom britischen Designerduo Luke Pearson und Tom Lloyd.

Informationen
bene.com

Der Artikel als PDF.


(c) Stadt Wien/C. Fürthner

Beschlossen wurden u.a. die Flächenwidmungen zum Otto-Wagner-Areal und Eurogate II sowie Grundsatzstrategien der Wiener Stadtentwicklung.

Weiterlesen

Auslober / Auftraggeber: Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft m.b.H., Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg. Projektverantwortlich: DI H.-J.…

Weiterlesen
© Larissa Agel

SODA architekten wurde 2019 von Robert Breinesberger, Kerstin Jahn und Erwin Winkler in Wien gegründet. Kennengelernt hat sich das Architektenteam…

Weiterlesen
© Bruno Klomfar

Der von den Architekten Karl Schwanzer und Eugen Wörle geplante Trakt der Universität für angewandte Kunst wurde sensibel saniert – die…

Weiterlesen
© Franz&Sue/Hertha Hurnaus
Interior Design

Offene Atmosphäre

Bildungszentrum Innenstadt Leoben / Franz und Sue Architekten

Weiterlesen
© arge riegger metzler schelling

Die Landeshauptstadt Bregenz plant neben dem bestehenden Hallenbad den Neubau des Hallenbades Bregenz.

Weiterlesen
© Architekt Christian Andexer
Produkte & Systeme

Kollisionsfreie Pläne

Planung und Umsetzung der Autobahnmeisterei Bruck mithilfe von Building Information Modeling waren ein Lernprozess für Planer und die Bauindustrie.

Weiterlesen
© Zinkpower
Produkte & Systeme

Feuerverzinkt

Green Innovation Building K21, Brunn am Gebirge / Ruczka ZT Architekten

Weiterlesen
© SODA Architekten

Auslober: Stadt Graz – Stadtbaudirektion/Referat Hochbau, Europaplatz 20, 8011 Graz

Weiterlesen
© Pez Hejduk

Wohnbau Sonnwendviertel BPL C.11.A / Baumschlager Eberle

Weiterlesen

Sonderausgabe: Immobilien 2018

LESEN

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten