303 Wettbewerbe

Bildungscampus aspern Die Seestadt Wiens, Wien 22

Zu Sitzungsbeginn steht der Bericht der Vorprüfung. In Bezug auf die fehlenden Unterlagen, insbesondere einem fehlenden sowie einem nachgereichten Verfasserbrief, wird entschieden, die betroffenen Projekte der Beurteilung durch das Preisgericht zu unterziehen. Der Vorsitzende weist auf die Beurteilungskriterien hin, die in ihrer Reihenfolge keiner Gewichtung unterliegen.

Im 1. Informationsrundgang stellen die Vorprüfer jedes einzelne Projekt kurz vor und erläutern anhand des Vorprüfberichts einzelne Aspekte wie Haupterschließung, Funktionszuordnung, Energieeffizienz, Belichtungssituation etc. Anschließend diskutiert das Preisgericht die weitere Vorgangsweise in Bezug auf den ersten Wertungsdurchgang. Die Beurteilungskriterien werden nochmals in Erinnerung gerufen. Der Ausscheidungsmodus wird so festgelegt, dass im ersten Wertungsdurchgang nur einstimmig ausgeschieden wird.

...

Auslober / Auftraggeber: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. (BIG) Planen und Bauen, 1031 Wien

12. April 2012:

Zu Beginn der Sitzung diskutiert das Preisgericht die weitere Vorgangsweise. Der Vertreter der Wien 3420 Aspern Development AG erläutert den Gesamtrahmen des Campus. Die Schule wird einer der wichtigsten Kristallisationspunkte des ersten Entwicklungsabschnitts der Seestadt sein. In diesem Sinne ist auch die Außenwirkung des Gebäudes – sei es in Bezug auf das Teilgebiet 2, sei es darüber hinausgehend in Bezug auf die angrenzenden Baufelder – in der Bewertung zu berücksichtigen. Das Preisgericht spricht sich auch dafür aus, im Rahmen der Beurteilungskriterien die Raumqualitäten, die funktionellen Zusammenhänge sowie die Organisationsformen der einzelnen Projekte nochmals im Detail zu bewerten.

...

In der Diskussion werden die Projekte 35, 46 und 62 in die engere Wahl um die Preisränge genommen. Nach Abschluss dieser Diskussionsrunde stellt der Juryvorsitzende die Anträge zur Vergabe der Preisränge mit folgendem Ergebnis:
1. Preis: Projekt 62, 8:1
2. Preis: Projekt 35, 5:4
Der Gegenantrag, das Projekt 46 mit dem 2. Preis auszuzeichnen, wird mit 4:5 abgelehnt.
3. Preis: Projekt 46, 9:0 Stimmen

...

ZT Arquitectos – Architekt Thomas Zinterl, P-1300-085 Lissabon

1. Preis, Projekt Nr. 62

Jurybewertung:
Das Bauwerk bildet zum Stadtteilpark hin eine Kante, formuliert aber nach Süden in der Abstufung der kammartigen Trakte einen allmählichen Übergang in den südlich weiterführenden Grünraum. In den Obergeschoßen sind die Unterrichtsräume mit jeweils südseitig angelagerten, großen Terrassen ausgestattet. Das UG beherbergt im Westtrakt die Turnsäle, nach Osten hin den Bereich des Kindergartens, der unmittelbar dem angrenzenden Garten zugeordnet ist.


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr