349 Wettbewerbe

Bauträger­wettbewerb Quartier „An der Schanze“, 1210 Wien

© Rendering: expressiv
Das Siegerprojekt QA-2: Gut gerüstet – Neues Genossenschaftswohnen mit Servicevon von Baumschlager Eberle ZT GmbH (Architektur) und DI Joachim Kräftner (Landschaftsarchitektur)
© Rendering: expressiv

Auslober: wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien

Mitauslober
IBA_Wien, Neutorgasse 15, Mezzanin, 1010 Wien

Vorprüfung
ZT DI Andrea Hinterleitner und JIREK Managementconsulting GmbH, Invalidenstraße 3/12a, 1030 Wien

Art des Wettbewerbs
zweistufiger, dialogorientierter, nicht ano­nymer, öffentlicher Bauträgerwettbewerb

Gegenstand des Wettbewerbs
Planungsgebiet Quartier „An der Schanze“ mit einer Gesamtnutzfläche von rund 152.000 m² im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf

Beurteilungskriterien
Kriterien des 4-Säulen-Modells: Ökonomie, Soziale Nachhaltigkeit, Architektur, Ökologie

Jurysitzungen
1. Stufe: 22.–24. Mai 2019
2. Stufe: 17.-18. Dezember 2019

Sieger: Projekt QA-2: Gut gerüstet – Neues Genossenschaftswohnen mit Service

Bauträger: Altmannsdorf und Hetzendorf, ah-wohnen.at
Architektur: Baumschlager Eberle ZT GmbH, Wien, baumschlager-eberle.com
Landschaftsgestaltung: DI Joachim Kräftner, Wien, buerokraeftner.at
Soziale Nachhaltigkeit: wohnbund:consult, wohnbund.at

Projektbeurteilung (Juryprot.-Auszug)
Ökonomie
Das Projekt umfasst mit insgesamt 293 geförderten Wohnungen, davon 195 Normwohnungen und 98 SMART-Wohnungen, sowie 10 Geschäftslokalen eine förderbare Nutzfläche von 19.628,40 m2. Zusätzlich ist ein freifinanziertes Geschäftslokal vorgesehen. Die Vorgaben der SMART-Wohnungen werden sowohl ökonomisch (Finanzierungsbeitrag € 60,–/ m2 Nfl., Bruttomiete € 7,50/m2 Nfl., Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,20/m2 Nfl., Betriebskosten- und Verwaltungskostenzuschlag € 1,76/m2 Nfl.) als auch der Anzahl nach (33,4 %) erfüllt. Für die SMART-Wohnungen wird Superförderung beansprucht. Bei den sonstigen Mietwohnungen beträgt der Eigenmittelanteil € 70,–/m2Nfl. (Baukostenbeitrag € 70,–/m2 Nfl., Grundkostenbeitrag € 0,–/m2Nfl.), die monatliche Mietbelastung € 8,17/m2 Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,20/m2 Nfl., Betriebskosten- und Verwaltungskostenzuschlag € 1,76/m2 Nfl.). Die positive Beurteilung aus der 1. Verfahrensstufe bleibt unverändert aufrecht.

Sieger Projekt QBD-1: Fünf Freunde
Bauträger: EBG, Neue Heimat
Architektur: Delugan Meissl Associated Architects, Wien, und Expanded Design DI Dr. Andreas Rumpfhuber, Wien, sowie Rüdiger Lainer + Partner Architekten, Wien
Landschaftsgestaltung: Carla Lo, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: wohnbund:consult

Sieger Projekt QC-2
Baugruppe: Treibhaus Donaufeld
Bauträger: Treibhaus Donaufeld, Schwarzatal
Architektur: sandbichler architekten, Wien
Landschaftsgestaltung: Carla Lo, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: realitylab

Sieger Projekt QE-1: sChanze
Bauträger: Familie, Stumpf
Architektur: ss|plus, Wien
Landschaftsgestaltung: DnD LanDschafts­planung ZT GmbH, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: Morgenjungs, Im Grätzl.at

Sieger Projekt QG1-1: Wohnwildnis
Bauträger: ARWAG
Architektur: Tillner & Willinger, Wien
Landschaftsgestaltung: DI Joachim Kräftner, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: Sonja Gruber

Sieger Projekt QG2-1: leben auf allen ebenen
Bauträger: Wien Süd
Architektur: querkraft architekten ZT GmbH, Wien
Landschaftsgestaltung: DI Joachim Kräftner, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: Sonja Gruber

Sieger Projekt QHI-4: WOHNEN MIT OPTIONEN
Bauträger: Aufbau
Architektur: Froetscher Lichtenwagner, Wien, und Koeb&Pollak ° Schmoeger, Wien
Landschaftsgestaltung: Auböck + Kárász, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: kon-text

Sieger Projekt QJK-2: Donaufelder Freundschaften
Bauträger: Familien­wohnbau
Architektur: feld72 Architekten ZT GmbH, Wien, und trans_city, Wien
Landschaftsgestaltung: Carla Lo, Wien
Soziale Nachhaltigkeit: Martina Jauschneg

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 349. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo

 


Graphisoft lädt Architekten und Ingenieure zum persönlichen Gespräch.

Weiterlesen

Interdisziplinärer Planungswettbewerb mit zwei Phasen. Bewerbungsschluss 28. Januar 2021 (18.00 Uhr MEZ)

Weiterlesen

Die Ausschreibungsphase für den Brick Award 2022 hat begonnen. Bis 8. April 2021 können Projekte eingereicht werden.

Weiterlesen
News Editorial

2020 – ein Weckruf

2020 war ein bedeutungsvolles und herausforderndes Jahr. Das Beste, das man über 2020 sagen kann, ist, dass es bald vorbei ist.

Weiterlesen
© Pittino & Ortner

„Architektur dient nicht sich selbst.“

Weiterlesen
© LC4

Das Wettbewerbsareal liegt am östlichen Rand des Stadtteils Pradl an der Schnittstelle zwischen strukturell sehr unterschiedlich geprägten Gebieten.

Weiterlesen
© Kurt Hoerbst

Sirius Aspern J4, Wien // Arkitektfirma Helen & Hard / WGA ZT GmbH

Weiterlesen
© LC4-architektur

„Architektur im Prozess“ entsteht durch ständigen Dialog von Form und Funktion sowie kontextueller Faktoren.

Weiterlesen
© Team Architekturhalle

„Das Zusammenspiel von Proportion, Raumzuschnitt, Materialität und Licht bestimmt das Gebaute.“

Weiterlesen
© Architekturhalle

Die Wettbewerbsaufgabe stellte die dritte und vierte Baustufe des gesamten Vorhabens „Südtiroler Siedlung Pradl-Ost“ der NHT dar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr