355 Wettbewerbe

Bauträger­wettbewerb 22., Attemsgasse – DIE Stadt, Wien

© AllesWirdGut, gerner°gerner plus
Bauplatz 1
© AllesWirdGut, gerner°gerner plus

Bis 2024 werden in der Attemsgasse in Kagran rund 360 geförderte Mietwohnungen errichtet, die Teil eines alltagstauglichen und gendersensiblen Stadtquartiers bilden werden.

Dabei stehen die Menschen mit ihren unterschiedlichen Lebensgewohnheiten und Interessen im Mittelpunkt. Das neue Quartier mit zwei Bauplätzen wird rund 800 Personen ein neues Zuhause bieten. Rund 190 der Mietwohnungen werden als günstige SMART-Wohnungen errichtet. Das Projektgebiet verfügt über eine optimale Lage und Anbindung. Die Bewohnerinnen und Bewohner gelangen zu Fuß zum Schul­campus Attemsgasse, zum Donauzentrum, zur U1 und zum Naherholungsgebiet Alte Donau. „DIE Stadt“ bietet auch sämtlichen weiteren Aspekten des Lebens Platz. So findet sich in der Erdgeschoßzone ein Mix aus Geschäften, Gastronomie sowie Bildungs- und Kultureinrichtungen. Ein Supermarkt, ein Kindergarten und ein Stützpunkt von Wien-Work runden das Angebot ab. Neben Wohnraum für Jung und Alt stehen auch maßgeschneiderte Wohnformen für Alleinerziehende zur Verfügung. Alle Grundrisse ermöglichen die Einrichtung eines Arbeitsplatzes. Co-Working-Spaces in den Geschoßen können ebenfalls fürs Homeoffice genutzt werden.

Auslober
wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien

Verfahrensorganisation
IMPLAN, DI Astrid Hergovich, Mühlau 14, 7061 Trausdorf

Art des Verfahrens
einstufiger, nicht anonymer, öffentlicher Bauträgerwettbewerb

Gegenstand des Verfahrens
Gegenstand des vorliegenden Bauträgerwettbewerbs ist ein Bearbeitungsgebiet im 22. Wiener Gemeindebezirk mit einer Gesamtfläche von 11.374 m2. Das Be­arbeitungsgebiet besteht aus zwei Bau­plätzen: Ein kleiner Bauplatz (Bauplatz 1) mit 2308 m2 befindet sich an der Donaufelder Straße, der zweite Bauplatz (Bauplatz 2) liegt im Süden des Wohnquartiers und hat eine Größe von 9066 m2.

Sieger: Projekt AT-1
Rote Emma
Bauträger
BWS, bwsg.at
Migra, migra.at

Architektur
AllesWirdGut (Wien), awg.at
gerner°gerner plus (Wien), gernergernerplus.com

Landschaftsgestaltung
Carla Lo (Wien)
Sonja Gruber (Wilfleinsdorf), sonjagruber.at

Projektbeurteilung (Auszug Juryprotpokoll)
Ökonomie
Das Projekt umfasst mit 360 geförderten Wohnungen, davon 174 Normwohnungen und 186 SMART-Wohnungen, sowie Geschäftslokalen eine förderbare Nutzfläche von 26.041 m2. Zusätzlich ist ein freifinanziertes Geschäftslokal vorgesehen. Die Vorgaben der SMART-Wohnungen werden ökonomisch (Finanzierungsbeitrag € 60,–/ m2 Nfl., Bruttomiete € 7,50/m2 Nfl., Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,26/m2 Nfl., Betriebskosten- und Verwaltungskostenzuschlag € 1,73/m2 Nfl. BPL 1, € 1,66/m2 Nfl. BPL 2) erfüllt, der Anzahl nach (51,7 %) knapp übererfüllt. Für die SMART-Wohnungen auf BPL 2 wird Superförderung beansprucht. Bei den sonstigen Mietwohnungen liegt der Eigenmittelanteil mit € 200,–/m2 Nfl. (Baukostenbeitrag 200,–/m2 Nfl., Grundkostenbeitrag € 0,–/m2 Nfl.) BPL 1, € 278,–/m2 Nfl. (Baukostenbeitrag 200,–/m2 Nfl., Grundkostenbeitrag € 78,–/m2 Nfl.) BPL 2, in Verbindung mit der monatlichen Mietbelastung mit Bruttomiete € 8,55/m2 Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,26/m2 Nfl., Betriebskosten- und Verwaltungskostenzuschlag € 1,73/m2 Nfl. BPL 1, € 1,66/m2 Nfl. BPL 2) im oberen Bereich des Bewerberfelds.

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 355. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Ausschreibungen

Fenster im Blick

Internorm-Architekturwettbewerb 2021 – Einreichfrist 15. August 2021

Weiterlesen

„Ehrlichkeit - Gegenüber dem Auftraggeber, der Aufgabenstellung und vor allem auch sich selbst gegenüber.“

Weiterlesen

„Jede Bauaufgabe ist anders, Orte und Menschen auch.“

Weiterlesen

„Der Fokus liegt auf sozialem Handeln, Nachhaltigem Bauen und einem frischen, weiblichen Blick einer nächsten Generation.“

Weiterlesen

Er hat es wieder einmal geschafft: Architekt Santiago Calatrava hat sich ein weiteres Mal an die Spitze katapultiert. Und zwar so richtig.

Weiterlesen

vivihouse ist ein kreislauffähiges Baukastensystem aus Holz, mit dem sechsgeschoßige Gebäude realisiert werden können.

Weiterlesen

Der Campus Technik Lienz von fasch&fuchs Architekten ist eine 280 Tonnen schwere Fachwerkkonstruktion aus Stahl. Die Fachwerkträger mit bis zu 17…

Weiterlesen
© Flughafen Wien AG

Die Form des Office Park 4 am Flughafen Wien ist windoptimiert. Konstruktiv handelt es sich um einen Stahlbeton-Skelettbau.

Weiterlesen
© Chao Zhang

Viele ikonische Gebäude, aber auch aktuelle Architekturprojekte arbeiten mit Skelettkonstruktionen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gebäudestruktur…

Weiterlesen
© caramel architekten ZT GmbH

Auftraggeber / Auslober: Phoenix Real Estate Development GmbH, Büro Frankfurt, Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt am Main (D)

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

passathon 2021 – RACE FOR FUTURE

Datum: 16. April 2021 bis 16. Oktober 2021
Ort: 200 Gemeinden in ganz Österreich

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr