342 Wettbewerbe

Bauträgerwettbewerb 14., Käthe-Dorsch-Gasse, Wien

Das Wettbewerbsgebiet

Auslober: wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, Lenaugasse 10, 1082 Wien, in Kooperation mit der ÖBB-­Immobilienmanagement GmbH, Nordbahnstraße 50, 1020 Wien

Verfahrensbüro
ZT-Büro DI Herbert Liske, Kaiser-Franz-Joseph-Ring 6, 2500 Baden

Art des Wettbewerbs
einstufiger, nicht anonymer Bauträgerwettbewerb

Gegenstand des Wettbewerbs
Projektgebiet Wien 14., Käthe-Dorsch-­Gasse mit einem Gesamtvolumen von rd. 450 Wohneinheiten. Der Wettbewerb umfasst zwei Bearbeitungsgebiete (A und B).

Beurteilungskriterien
Kriterien: Architektur, Ökonomie, Ökologie, Soziale Nachhaltigkeit, SMART-Wohnbauprogramm

Beteiligung
Bearbeitungsgebiet A: Fixstarter
Bearbeitungsgebiet B: 5 Projekte

Jurysitzung
7. November 2018

Projekt K-A1

Bauträger
Migra

Architektur
Baumschlager Hutter (Wien)
SMAC Smart Architectural Concepts KG (Wien)

Landschaftsgestaltung
PlanSinn (Wien)

Projektbeurteilung (Auszug aus dem Juryprotokoll)
Ökonomie

Das Projekt umfasst mit insgesamt 69 geförderten Wohnungen, davon 46 Normwohnungen und 23 SMART-Wohnungen, sowie 97 freifinanzierten Wohnungen eine förderbare Nutzfläche von 4695,70 m2. Die Vorgaben der SMART-Wohnungen werden sowohl ökonomisch (Finanzierungsbeitrag € 60,–/m2 Nfl., Bruttomiete € 7,50/m2 Nfl., Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,30/m2 Nfl., Betriebskosten und Verwaltungskostenzuschlag € 1,60/m2 Nfl.) als auch der Anzahl nach (33,3 %) genau erfüllt. Für die SMART-Wohnungen wird keine Superförderung beansprucht. Bei den sonstigen Mietwohnungen liegen der Eigenmittelanteil mit € 295,–/m2 Nfl. (Baukostenbeitrag € 228,–/m2 Nfl., Grundkostenbeitrag € 67,–/m2 Nfl.) und die monatliche Mietbelastung mit Bruttomiete € 8,91/m2 Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,30/m2 Nfl., Betriebskosten und Verwaltungskostenzuschlag € 1,60/m2 Nfl.) an der obersten Grenze des Förderungsanspruchs. Die Baurechtskonditionen erscheinen nachvollziehbar. Die Gesamtbaukosten mit € 1972,87/m2 Nfl. erscheinen im Hinblick auf die aktuelle Marktsituation nachvollziehbar, wobei die Nebenkostenstruktur mit 18,9 % als durchschnittlich bewertet wird. Die Kostenrelevanz der Bauausstattung mit Kunststofffenstern und Laminatboden wird durchschnittlich bewertet. Das Angebot von kostenneutralen Ausstattungspaketen wird gewürdigt. Die Stellplatzkosten mit € 84,–/Monat ohne Finanzierungsbeitrag werden hoch bewertet. Die Nutzerverträge werden mit vier Sternen minus beurteilt.

 

Projekt K-B1
Bauträger
WBV-GPA

Architektur
Lechner & Partner (Wien)
Berger+Parkkinen (Wien)

Landschaftsgestaltung
Lindle+­Bukor (Wien)

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 342. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr