334 Wettbewerbe

Bauträger­wettbewerb, 1220 Wien, Quartier Am ­Seebogen – aspern Seestadt

© F+P Architekten
Projekt G5B-1: Bauträger: WBV-GÖD; Architektur: F + P Architekten; Landschaftsplanung: Carla Lo
© F+P Architekten

Ausloberinnen: wohnfondswien, fonds für wohnbau und stadterneuerung, in Kooperation mit der Wien 3420 Development AG

Vorprüfung
IMPLAN Technisches Büro für Raum­planung, DI Astrid Hergovich

Art der Verfahren
einstufiges Verfahren für die Bauplätze G5B, G12A und H7B, zweistufiges dialog­orientiertes Verfahren für die Bauplätze G13A, G13B und G13C

Gegenstand des Verfahrens
Gegenstand des Verfahrens sind sechs Bauplätze. Zur Bearbeitung des Bauplatzes G12A wurden zwei Wettbewerbergemeinschaften eingeladen, deren Wettbewerbsbeiträge jeweils in einem vorangegangenen Bauträgerwettbewerb von der Jury hinsichtlich ihrer Qualitäten „ausdrücklich besonders gewürdigt“ wurden.

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt waren die Stadt Wien, alle gemeinnützigen Bauträger, alle sonstigen Bauträger (...). Darüber hinaus waren im Ausland ansässige Personen teilnahmeberechtigt, sofern sie über eine mit dem Bauträgergewerbe (...) vergleichbare Befugnis im Herkunftsstaat verfügen (...). Die o.a. Teilnahmeberechtigten waren im Zuge der Wettbewerbsbearbeitung aufgefordert, mit gemäß Ziviltechnikergesetz (...) befugten Architekten (Architektenteams) oder sonstigen nach der Gewerbeordnung (...) zur Planung der ausgeschriebenen Bauwerke befugten Personen (...) Projektteams zu bilden (...).

Jurysitzungen
11. Mai 2017 (Bauplätze G5B, G12A und H7B)
23. August 2017 (Bauplätze G13A, G13B und G13C)

Jury
11. Mai: Kurt Puchinger, Harald Butter, Leopold Dungl, Hildegund Figl, Angelika Fitz, Mark Gilbert, Andreas Gobiet, Kurt Hofstetter, Ewald Kirschner, Heinrich Kugler, Thomas Knoll, Gabriele Plank,
Andrea Reven-Holzmann, Michaela Trojan
23. August: Kurt Puchinger, Harald Butter, Leopold Dungl, Hildegund Figl, Angelika Fitz, Mark Gilbert, Andreas Gobiet, Dieter Groschopf, Thomas Knoll, Heinrich Kugler, Gabriele Plank, Guido Spars, Kunibert Wachten, Michaela Trojan

Projekte

Projekt G5B-1
Bauträger

WBV-GÖD
wbvgoed.at 

Architektur
F + P Architekten, Wien
Gegründet 2013
fp-arch.at

Landschaftsplanung
Carla Lo, Wien
Gegründet 2009
facebook.com/carla.lo.129

Projektbeurteilung (Auszug Juryprotokoll)
Ökonomie
Das Projekt umfasst mit 75 geförderten Wohnungen, davon 25 SMART-Wohnungen, sowie 12 Geschäftslokalen eine förder­bare Nutzfläche von 6.301,54 m2. Die Vorgaben der SMART-Wohnungen werden sowohl ökonomisch (Finanzierungsbeitrag € 60,–/m2 Nfl., Bruttomiete € 7,49/m2 Nfl.; Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag von € 0,30/m2 Nfl.) als auch der Anzahl nach (1/3) erfüllt. Für die SMART-Wohnungen wird Superförderung beansprucht. Bei den sonstigen Mietwohnungen liegt der Eigenmittelanteil mit rd. €536,–/m2 Nfl. wesentlich über der akzeptablen Grenze von € 500,–/m2. Die monatliche Mietbelastung mit Bruttomiete € 7,40/m2 Nfl. (Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag € 0,30/m2 Nfl.) liegt im durchschnittlichen Bereich. In der Präsentation wurde vom Bauträgervertreter eine Reduktion des Eigenmittelanteils auf max. € 500,–/m2 Nfl. bei gleichbleibender monatlicher Belastung zugesagt. Die nutzerbezogenen Gesamtgrundkosten liegen im oberen Bereich. Positiv werden die niedrigen Finanzierungskosten beurteilt. Die Gesamtbaukosten mit € 1.893,97/m2 Nfl. liegen an der förderbaren Obergrenze, sind jedoch auf Grund der komplexen Projektstruktur nachvollziehbar. Die Nebenkostenstruktur mit 19 % wird durchschnittlich bewertet. Die Kostenrelevanz der Bauausstattung mit Holz-Alu-Fenstern, Drei- bzw. Zweischeibenverglasung und Laminatboden in den Wohnräumen wird durchschnittlich bewertet. Die Nutzerverträge werden mit 3 Sternen plus beurteilt ...

Weitere Projekte

Projekt G12A-2
Bauträger

Neues Leben
wohnen.at

Altmannsdorf und Hetzendorf
ah-wohnen.at

Architektur
Architekten Tillner & Willinger, Wien
Gegründet 2007
tw-arch.at

einszueins architektur, Wien
Gegründet 2006
einszueins.at

Landschaftsplanung
DnD Landschafts­planung, Wien
Gegründet 2012
dnd.at


Projekt H7B-2

Bauträger
Schönere Zukunft
schoenerezukunft.at

Architektur
Architekt DI Alexander Simon, Wien
Gegründet 2013
simonundstuetz.at

Landschaftsplanung
DnD Landschafts­planung, Wien
Gegründet 2012
dnd.at


Projekt G13A-3

Bauträger
Familien­wohnbau
familienwohnbau.at

Architektur
BWM Architekten, Wien
Gegründet 2004
bwm.at

Landschaftsplanung
Paisagista Landschaftsarchitektur, Wien
Gegründet 2007
paisagistablog.wordpress.com

 

Projekt G13B-1

Bauträger
BA Real Invest
realinvest.at

Architektur
DTA Duda Testor Architektur, Wien/Großmugl
Gegründet 2003
dudatestor.com

Landschaftsplanung
PlanSinn, Wien
Gegründet 1997
plansinn.at


Projekt G13C-1

Bauträger
EBG
ebg-wohnen.at

Architektur
Dietrich | ­Untertrifaller Architekten, Bregenz/Wien/St. Gallen (CH)/Paris (F)/München (D)
Gegründet 1994
dietrich.untertrifaller.com

Landschaftsplanung
Kieran Fraser Landscape Design, Wien
Gegründet 2011
kieranfraser.com

Die ausführliche Dokumentation finden Sie in der Ausgabe 334. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo

 


Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen
Alle Fotis: © bause tom - photography

Musikpavillon Finkenberg (Tirol) / ATP architekten ingenieure

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr