Ausschreibungen

Ausschreibung: EUROPAN

Graz und Wien sind neben Linz die Standorte des Wettbewerbs.

EUROPAN ist Europas größter Wettbewerb für Architektur und Urbanismus und agiert als europäische Plattform für innovative Projektansätze, die sich zunehmend städtebaulichen Strategien verpflichtet.

Auslober
EUROPAN Österreich

Gegenstand des Wettbewerbs
EUROPAN ist Europas größter Wettbewerb für Architektur und Urbanismus und agiert als europäische Plattform für innovative Projektansätze, die sich zunehmend städtebaulichen Strategien verpflichtet. EUROPAN wendet sich an alle jungen ArchitektInnen, Stadt- und LandschaftsplanerInnen unter 40 Jahren, wobei auch Wert auf interdisziplinäre Kooperationen gelegt wird. Österreich ist eines der Gründungsmitglieder der Organisation und in der vierzehnten Runde EUROPAN14 mit drei österreichischen Standorten vertreten: Graz, Linz und Wien.

Art des Verfahrens
Europaweit offener, einstufiger Ideenwettbewerb mit anschließendem Umsetzungsprozess für ArchitektInnen, StadtplanerInnen und LandschaftsarchitektInnen unter vierzig Jahren. Bei der Bewertung der Projekte kooperiert eine internationale Jury mit einer jeweils standortspezifischen lokalen Fachkommission: Zwei VertreterInnen der internationalen Jury sind jeweils auch in der lokalen Fachkommission vertreten.

Termine
Anmeldung zur Teilnahme: bis 30. Juni 2017
Wettbewerbsabgabe: 9. Juli 2017 (digital, online)
Juryentscheidung: erste Runde: September 2017, zweite Runde: November 2017
Bekanntgabe der Ergebnisse online: 1. Dezember 2017

Informationen
www.europan.at
www.europan-europe.eu

 

 

 

 

 

 


Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen
Alle Fotis: © bause tom - photography

Musikpavillon Finkenberg (Tirol) / ATP architekten ingenieure

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr