364 Forum

Aspern Seestadt Quartier „Am Seebogen“, Nord

Bilder: hnp architects zt gmbh
Bilder: hnp architects zt gmbh

Baufeld H6, 1220 Wien

Auslober
- ARE Austrian Real Estate Development GmbH
- Erste gemeinnützige Wohnungs­gesellschaft Heimstätte GmbH
- GELUP GmbH
- APHRODITE Bauträger Aktiengesellschaft
- Gemeinnützige Wohn- und Siedlungs­gesellschaft Schönere Zukunft GmbH

Art des Wettbewerbs
Geladener städtebaulicher und baukünst­lerischer Realisierungswettbewerb mit drei geladenen Planungsteams

Preisgerichtssitzung
11/2017 erste Stufe
03/2018 zweite Stufe

Ziel des Wettbewerbs
Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs war die Entwicklung von Bebauungskonzepten für das Baufeld H6 im Quartier „Am Seebogen“. Seitens der Planungsteams waren Vorschläge für die Realteilung des Baufeldes in fünf Bauplätze auszuarbeiten; ein Bauplatz für einen Gewerbehof sowie vier Wohnbauplätze. Weiters war im Nordwesten des Planungsgebiets ein Lebensmittelmarkt auf einem der Wohnbauplätze zu integrieren. Bei der Teilung des Baufeldes war auf die Zonierung dahingehend besonders Bedacht zu nehmen, dass Wohnnutzungen vom Betrieb des Gewerbehofs (Schallemissionen etc.) nicht eingeschränkt werden. Die Zielsetzung des Wettbewerbs war es, innovative Konzepte zu prämieren, die in ihren städtebaulichen und architektonischen Entwurfsansätzen überzeugen. Planungsgrundsatz war es, eine hohe architektonische Qualität mit Anforderungen wie Funktionalität, Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit in Errichtung und Betrieb in Einklang zu bringen.

1. Preis
hnp architects zt gmbh
gemeinsam mit  
MASCHA & SEETHALER zT ges.m.b.h
B18 Architekten ZT GmbH
Simon und Stütz
Architekten ZT GmbH

Projektbeschreibung
Zwischen Park und Wasser: Von Norden nach Süden verläuft die Verbindung von Park zu See. Zwischen U2 und Sonnenallee: direkter U- Bahnanschluss auf der einen Seite und Ringstraßenlage“ an der Sonnenallee.
Durchblick und Ausblick: Die städtebaulichen Potenziale werden im Dienst einer hohen Aufenthaltsqualität erlebbar gemacht. Durchwegung: Dem Auge folgend, werden die Durchblicke mit Wegführung begleitet. Der Gewerbehof craftWerk bietet Flächen für klassisches Gewerbe, neue Ideen und Produkte rund um „New Work“.
„Am Park“ (Wohnen & Supermarkt): Es bildet das Nordwesteck des Blocks und somit die Membrane zwischen Park und See.
„Am Seebogen“ (Wohnen & IBA):
Der Wohnbau öffnet sich nach Süden hin großzügig, um die Menschen hereinzubitten.
„Villen zum See“ (Wohnen): Die Stadt­villen stehen an der südlichen Kante zum See.
„Sonnenallee“ (Wohnen & Geschäfte): Der Wohnbau an der Sonnenallee nimmt Rücksicht auf die fein differenzierten Richtungen, die dort vorherrschen.
Alltagstauglichkeit und Wohnungs­typologien: Der Wohnungsmix ermöglicht soziale Durchmischung für Menschen unterschiedlichen Alters in verschiedenen Lebensabschnitten und mit unterschiedlichen Lebensstilen.
Do-It-Yourself (DIY) und „Offene Werkstätten“ im Trend. 

Der Artikel als PDF


Alle Fotos: © Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG

Mit der Miniaturschale Miena bringt Kaldewei erstmals ein Wohnaccessoire aus kreislauffähiger Stahl-Emaille auf den Markt. Das filigrane…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Adrien Barakat

Das Geschäfts- und Bürogebäude Alto Pont-Rouge ist der vierte und letzte Baustein für das Geschäftsviertel Esplanade Pont-Rouge in Genf. Durch die…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Der Bauverein zu Lünen eG errichtete auf dem ehemaligen Zechengelände Preußen I/II in Lünen Horstmar ein Wohnquartier, dessen verantwortungsvoller…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Tarkett

Lebendiges Flächenbild mit beruhigender Wirkung: Tarkett stellt Makeover der Teppichfliesen-Kollektion Desso Desert vor.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martin Croce

Ein Event, das die Vorstellungskraft weckt, war der Anspruch der PREFARENZEN-Buch- und Kalender-Präsentation 2024: Dies gelang dank der charmanten,…

Weiterlesen
© Michael Kreyer

In Folge 11 von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group, spricht David Schmidmayr, Gründer und CEO von Better Plants R&D – einem unabhängigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Triflex

Parkhäuser sind oft der erste Eindruck und die Visitenkarte eines Unternehmens, Einkaufzentrums oder einer Verwaltung. Ein ansprechendes und…

Weiterlesen
Alle Fotos: © storaenso

Das neue architektonische Wahrzeichen aus einzigartigem Massivholzbau: Der Wisdome Stockholm ist eine neue wissenschaftliche Erlebnisarena im Innenhof…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bora

Mit BORA Horizon und BORA Stars erweitert die deutsch-österreichische Unternehmensgruppe ihr Sortiment an Premium-Kücheneinbaugeräten um das Thema…

Weiterlesen
© Adriane Windner/ Röfix AG

Erwin Platzer (57) ist seit dem 1. November 2023 neuer Vertriebsleiter der Röfix AG für Niederösterreich, Wien und das nördliche Burgenland am…

Weiterlesen

Kennen Sie das ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE in der Printversion?

Bestellen Sie HIER ein Probeabonnement
3 Ausgaben um € 15,-

Übrigens: Mit einem Abo erhalten Sie Zugang zum Austria Kiosk. Mit Ihrer Abo-Nummer können Sie dort die Ausgaben als PDF gratis herunterladen! Hier finden Sie die Anleitung. In unserem Archiv finden Sie alle bisherigen Ausgaben zum digitalen Blättern weiterhin gratis!



Termine

Technologie und Gebäudetechnik im Einklang

Datum: 03. März 2024 bis 08. März 2024
Ort: Messe Frankfurt

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr