353 Menschen

Architekturhalle

© Team Architekturhalle
Das Team rund um Raimund Wulz und Manfred König
© Team Architekturhalle
© Team Architekturhalle
Wettbewerbsprojekt Wohnbebauung Kranebitten, Innsbruck, 2013, 1. Preis
© Team Architekturhalle

„Das Zusammenspiel von Proportion, Raumzuschnitt, Materialität und Licht bestimmt das Gebaute.“

Als Architekt Raimund Wulz vor 27 Jahren nach Tirol kam, war eine alte Fabrikshalle der Grund, das Büro in Telfs zu gründen, das er nun seit seiner Gründung 1997 gemeinsam mit dem Ingenieur Manfred König leitet. Mit viel Engagement wurde aus einer Produktionshalle für Stoffe eine Werkhalle für Architektur. Wohnen und Arbeiten in einem solchen Gebäude bietet räumlich, im Inneren wie auch im Freien, eine besondere Qualität. Ohne Beziehungen in Tirol ein Architekturbüro aufzubauen war nur durch die wiederholte Teilnahme an Wettbewerben möglich. Die Zahl der Mitarbeiter bewegt sich in den letzten zehn Jahren zwischen 14 und 20. Die Auslastung für ein in Tirol relativ großes Team hat indirekt auch mit gewonnenen Wettbewerben zu tun. Das Büro strebt einfache, klare Lösungen an, die aus dem Ort und aus dem Kontext heraus erwachsen. Die architektonischen Entwürfe suchen die Balance zwischen funktionalen und rationalen Komponenten. Wo sie bauen, pflanzen sie auch Bäume – sie bilden Lebensräume im Freien und sind Teil jedes Entwurfs.

Für uns sind …
… Wettbewerbe ein stetiger Bestandteil unseres Alltags. Sie schaffen unsere Auftragsquelle, was bedeutet, dass durchgehend Wettbewerbe entwickelt werden. Es ist eine spannende, sehr schöne Arbeit, sich immer wieder in gänzlich andere Aufgaben und Orte hineinzudenken. Gleichzeitig ist dies immer wieder eine sehr herausfordernde Zeit. Die komplexen Aufgabenstellungen, in meist schwierigen Lagen sind anspruchsvoll und verlangen eine große Hingabe und konzentriertes Arbeiten, um ein Gewinnerprojekt zu entwickeln.   

Wir erarbeiten ...
… die Wettbewerbsbeiträge in einem
kleinen Team – es ist fantastisch, wie gut wir aufeinander abgestimmt sind und wie schnell das gegenseitige Auffassungsvermögen da ist, damit eine Idee Gestalt annehmen kann. Das hat neben einem intensiven Denkprozess mit Leichtigkeit, mit Träumen zu tun. Die Größe und Stabilität unseres Büros sind den gewonnenen Wettbewer­ben zu verdanken. Ein großer Prozentsatz unserer bisher verwirklichten Projekte stammt aus solchen Verfahren.

Wir meinen, dass ...
… wir Architekten über die Wettbewerbe jährlich Hunderte von Stunden an die Gesellschaft schenken, aus einem Bestreben heraus, eine bessere Lebensumwelt zu gestalten. Sie sind die Qualitätssicherung für unsere Städte, Dörfer und Lebensräume.

Architekturhalle
Telfs   
Gegründet 1997    
architekturhalle.at

Wettbewerbsgewinne:
Südtiroler Siedlung Pradl-Ost, Baustufen 3 + 4, Innsbruck, in dieser Ausgabe ab Seite 66
Wohnbebauung Kranebitten, Anna-Dengel-Straße, Innsbruck, Ausgabe 3/2013 (309)
Wohnbebauung Mühlau, Kirchgasse, Innsbruck, Ausgabe 3/2011 (297/298)

Der Artikel als PDF

 


Ausschreibungen

Fenster im Blick

Internorm-Architekturwettbewerb 2021 – Einreichfrist 15. August 2021

Weiterlesen

„Ehrlichkeit - Gegenüber dem Auftraggeber, der Aufgabenstellung und vor allem auch sich selbst gegenüber.“

Weiterlesen

„Jede Bauaufgabe ist anders, Orte und Menschen auch.“

Weiterlesen

„Der Fokus liegt auf sozialem Handeln, Nachhaltigem Bauen und einem frischen, weiblichen Blick einer nächsten Generation.“

Weiterlesen

Er hat es wieder einmal geschafft: Architekt Santiago Calatrava hat sich ein weiteres Mal an die Spitze katapultiert. Und zwar so richtig.

Weiterlesen

vivihouse ist ein kreislauffähiges Baukastensystem aus Holz, mit dem sechsgeschoßige Gebäude realisiert werden können.

Weiterlesen

Der Campus Technik Lienz von fasch&fuchs Architekten ist eine 280 Tonnen schwere Fachwerkkonstruktion aus Stahl. Die Fachwerkträger mit bis zu 17…

Weiterlesen
© Flughafen Wien AG

Die Form des Office Park 4 am Flughafen Wien ist windoptimiert. Konstruktiv handelt es sich um einen Stahlbeton-Skelettbau.

Weiterlesen
© Chao Zhang

Viele ikonische Gebäude, aber auch aktuelle Architekturprojekte arbeiten mit Skelettkonstruktionen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Gebäudestruktur…

Weiterlesen
© caramel architekten ZT GmbH

Auftraggeber / Auslober: Phoenix Real Estate Development GmbH, Büro Frankfurt, Guiollettstraße 48, 60325 Frankfurt am Main (D)

Weiterlesen

Termine

Adolf Loos – Nachleben

Datum: 03. September 2020 bis 30. September 2021
Ort: Architekturzentrum Wien

passathon 2021 – RACE FOR FUTURE

Datum: 16. April 2021 bis 16. Oktober 2021
Ort: 200 Gemeinden in ganz Österreich

Die Frauen der Wiener Werkstätte

Datum: 21. April 2021 bis 03. Oktober 2021
Ort: MAK

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr