353 Menschen

Architekturhalle

© Team Architekturhalle
Das Team rund um Raimund Wulz und Manfred König
© Team Architekturhalle
© Team Architekturhalle
Wettbewerbsprojekt Wohnbebauung Kranebitten, Innsbruck, 2013, 1. Preis
© Team Architekturhalle

„Das Zusammenspiel von Proportion, Raumzuschnitt, Materialität und Licht bestimmt das Gebaute.“

Als Architekt Raimund Wulz vor 27 Jahren nach Tirol kam, war eine alte Fabrikshalle der Grund, das Büro in Telfs zu gründen, das er nun seit seiner Gründung 1997 gemeinsam mit dem Ingenieur Manfred König leitet. Mit viel Engagement wurde aus einer Produktionshalle für Stoffe eine Werkhalle für Architektur. Wohnen und Arbeiten in einem solchen Gebäude bietet räumlich, im Inneren wie auch im Freien, eine besondere Qualität. Ohne Beziehungen in Tirol ein Architekturbüro aufzubauen war nur durch die wiederholte Teilnahme an Wettbewerben möglich. Die Zahl der Mitarbeiter bewegt sich in den letzten zehn Jahren zwischen 14 und 20. Die Auslastung für ein in Tirol relativ großes Team hat indirekt auch mit gewonnenen Wettbewerben zu tun. Das Büro strebt einfache, klare Lösungen an, die aus dem Ort und aus dem Kontext heraus erwachsen. Die architektonischen Entwürfe suchen die Balance zwischen funktionalen und rationalen Komponenten. Wo sie bauen, pflanzen sie auch Bäume – sie bilden Lebensräume im Freien und sind Teil jedes Entwurfs.

Für uns sind …
… Wettbewerbe ein stetiger Bestandteil unseres Alltags. Sie schaffen unsere Auftragsquelle, was bedeutet, dass durchgehend Wettbewerbe entwickelt werden. Es ist eine spannende, sehr schöne Arbeit, sich immer wieder in gänzlich andere Aufgaben und Orte hineinzudenken. Gleichzeitig ist dies immer wieder eine sehr herausfordernde Zeit. Die komplexen Aufgabenstellungen, in meist schwierigen Lagen sind anspruchsvoll und verlangen eine große Hingabe und konzentriertes Arbeiten, um ein Gewinnerprojekt zu entwickeln.   

Wir erarbeiten ...
… die Wettbewerbsbeiträge in einem
kleinen Team – es ist fantastisch, wie gut wir aufeinander abgestimmt sind und wie schnell das gegenseitige Auffassungsvermögen da ist, damit eine Idee Gestalt annehmen kann. Das hat neben einem intensiven Denkprozess mit Leichtigkeit, mit Träumen zu tun. Die Größe und Stabilität unseres Büros sind den gewonnenen Wettbewer­ben zu verdanken. Ein großer Prozentsatz unserer bisher verwirklichten Projekte stammt aus solchen Verfahren.

Wir meinen, dass ...
… wir Architekten über die Wettbewerbe jährlich Hunderte von Stunden an die Gesellschaft schenken, aus einem Bestreben heraus, eine bessere Lebensumwelt zu gestalten. Sie sind die Qualitätssicherung für unsere Städte, Dörfer und Lebensräume.

Architekturhalle
Telfs   
Gegründet 1997    
architekturhalle.at

Wettbewerbsgewinne:
Südtiroler Siedlung Pradl-Ost, Baustufen 3 + 4, Innsbruck, in dieser Ausgabe ab Seite 66
Wohnbebauung Kranebitten, Anna-Dengel-Straße, Innsbruck, Ausgabe 3/2013 (309)
Wohnbebauung Mühlau, Kirchgasse, Innsbruck, Ausgabe 3/2011 (297/298)

Der Artikel als PDF

 


Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr