Veranstaltungen Termine

Architekturfestival TURN ON 2022

Datum: 03. März 2022 bis 05. März 2022
Ort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Vom 3. bis 5. März 2022 widmet sich das Architekturfestival TURN ON zu seinem zwanzigsten Jubiläum erneut dem Thema Baukultur im Allgemeinen und dem Themenschwerpunkt „Architektur schafft Identität“ im Speziellen.

Welchen Stellenwert hat Architektur in einer Zeit der Krise und Unsicherheit? In einer Zeit, in der die Pandemie und die Klimakatastrophe zu den bestimmenden Themen geworden sind? Die gebaute Umwelt bedeutet Schutz, Sicherheit und Beständigkeit. Sie steht für die Identität eines Ortes und erzählt seine Geschichte. Sie vermittelt Geborgenheit und stellt einen Reichtum an Ideen und Gedanken dar – den Reichtum der Tradition. Die gebaute Umwelt schafft einen lebenswerten Raum für den Menschen. Das heißt, Architektur kann all dies sein – wenn sie mit hohem Anspruch und Ambition verwirklicht wird. Und genau dieser Anspruch und die damit verbundenen vielfältigen Facetten des Bauens sind heute wichtiger denn je.

Vor diesem Hintergrund widmet sich das Architekturfestival TURN ON zu seinem zwanzigsten Jubiläum erneut dem Thema Baukultur im Allgemeinen und dem Themenschwerpunkt „Architektur schafft Identität“ im Speziellen. Es stehen neue Aspekte des Bauens im Mittelpunkt der Vorträge und damit die drängenden Fragestellungen unserer Zeit. Dabei liegt ein Fokus auf der Frage des klimagerechten Bauens, ein weiterer auf klassischen Themen der Architektur wie Raum, Konstruktion und Ästhetik.

 

TURN ON PARTNER

Am Donnerstag spannen die Vorträge der Partner einen Bogen vom Hochhaus beziehungsweise Wohnbau in Wien bis zu einem Bürokomplex, der ein ganzes Quartier in München neu definiert, und weiter zu einem Dorfzentrum in Tirol. Die Vorträge dokumentieren aktuell relevante Bauaufgaben und stellen avancierte konstruktive Systeme und Methoden vor. Die letztere Thematik wird am Freitag erweitert und kreist um das innovative Bauen mit Materialien wie Holz, Beton, Stahl, Aluminium und Glas. Vom Ziegel als traditionellem konstruktivem Baustein wird der Blick auf Klinker als Material der Bekleidung gelenkt. Auch die verschiedenen Technologien für die äußere Hülle eines Bauwerks resultieren heute aus weitreichenden Forschungen von Unternehmen. Es werden jeweils ausgewählte Referenzbeispiele präsentiert; dies gilt auch für die Themen Licht, Beschattung und modernste Software für Planung und Konstruktion.

TURN ON

Das Thema Wohnbau ist an allen drei Tagen präsent. Die Beispiele am Samstag könnten diverser nicht sein: Ein Gründerzeitblock wurde als „Smart Block“ konzeptionell neu interpretiert. Ein Atelierhaus entfacht, ausgehend von einer einfachen Grundeinheit, ein räumliches Feuerwerk. Klar und stringent konzipierte Wohnhäuser bilden ein vorbildhaftes städtisches Ensemble. Ein solches Ensemble stellen auch drei neue Wohntürme dar. Gegenübergestellt werden diesen Projekten in Wien wiederum völlig anders konzipierte Wohnbauten in Paris und Berlin. Nach der Talkrunde geben Revitalisierungs- und Erweiterungsprojekte Antworten darauf, wie die historische Eigenart der Architektur erhalten und in eine neue Identität transponiert werden kann. Ein Schwerpunkt ist dabei der Bildungsbau, ein anderer das Thema Infrastruktur. Die beiden Vorträge im Rahmen von TURN ON STUDIO reflektieren zum Abschluss grundsätzliche Themen der Architektur aus dem Blickwinkel von Studierenden. 

Das gesamte Vortragsprogramm und Informationen zum Livestream finden Sie unter: 

www.turn-on.at


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr