Aktuelles Termine

Architekturfestival TURN ON 2020

Datum: 05. März 2020 bis 07. März 2020
Ort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Das Festival präsentiert ambitionierte Architektur, es informiert zum aktuellen Baugeschehen und spricht brisante Themen an. TURN ON gibt „Impulse für die Zukunft“.

Es steht zugleich für die kritische Reflexion des zeitgenössischen Baugeschehens und stellt den Dialog unterschiedlicher Disziplinen und Sparten in den Mittelpunkt. All dies ist in zwei Programmschienen mit zahlreichen Vorträgen gefasst. Dabei werden ausgewählte Projekte vorgestellt, es werden Metaebenen der Architektur berührt und praktische bzw. pragmatische sowie politische Fragen des Bauens diskutiert. In diesem Sinn spannt sich der Bogen vom Festvortrag der renommierten irischen Architektin Yvonne Farrell bis zur brisanten Fragestellung der Talkrunde.

 

TURN ON PARTNER

Architektur ist ein Spiegel der Gesellschaft – ein Resultat der technologischen Entwicklungen, der ökonomischen Voraussetzungen, der soziologischen Veränderungen und der politischen Verhältnisse. Diese Vorträge lenken den Blick auf ausgewählte Themen des Bauens, zum Beispiel auf den Wohnbau unter den aktuellen Vorzeichen, auf die Entwicklung eines Objektes in der Stadt bzw. eines Stadtteils oder auf die avancierten Möglichkeiten von traditionellen Materialien. Höchst brisant ist heute das Thema Nachhaltigkeit und damit alternative Energiekonzepte. Die Gestaltung eines Raumes sowie Materialität, Haptik und Raumatmosphäre, aber auch die Gestaltung von Möbeln sind hingegen zeitübergreifend relevante Themen; Gleiches gilt für die Gestaltung mit Licht. Der Gebäudetypus Hochhaus erfährt derzeit eine Renaissance; technologische Innovationen eröffnen neue Wege.

 

TURN ON

Im Rahmen der ersten sechs Vorträge stellen ArchitektInnen aus Österreich, der französischen Schweiz und Mallorca höchst diverse soziale Wohnbauten vor. Die weite Spanne architektonischer Lösungen ist vor dem Hintergrund unterschiedlicher Kulturen zu sehen. Das Thema Umbau und Revitalisierung birgt, so zeigt sich, neben spezifischen gestalterischen Möglichkeiten für das Wohnen auch eminente politische Aspekte in sich.

Auch nach der Talkrunde illustriert jeder Vortrag eine individuelle Auffassung von Architektur. Dies reicht von minimalistischen, sogar brutalistischen Ansätzen über klassizistische Anklänge bis zur modernen Interpretation regionalen Bauens. Das Bauen in der Landschaft spielt ebenso eine Rolle wie das Bauen in der Kleinstadt. Den Abschluss bildet wieder der Programmpunkt TURN ON STUDIO mit ausgewählten Entwurfsarbeiten für Cagliari, Rovinj und St. Pölten.


Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr