361 Menschen

Architekten Tillner & Willinger

© Klaus Vhynalek
Silja Tillner und Alfred Willinger
© Klaus Vhynalek

„Jedes Projekt ist ein Baustein im großen Ganzen und muss dazu beitragen, die Welt besser zu machen.“

Unter „Architekten Tillner & Willinger“ arbei­ten Silja Tillner und Alfred Willinger seit zwei Jahrzehnten daran, Städte mithilfe qualitätsvoller Architektur und konsequenter Stadtplanung lebenswerter zu gestalten. Ihre Projekte beziehen sich auch stark auf die Gestaltung des öffentlichen Raums und forcieren intelligente, ökologische Konzepte. Zu ihrer Philosophie gehört, Architektur und Städtebau eng zusammenzudenken. Jedes Bauwerk muss auch etwas Positives an die Stadt zurückgeben. Bauen ist eine große Verantwortung. Mit ihren Projekten, die sie planen und errichten, prägen sie Menschen und beeinflussen deren Psyche, Gesundheit und soziales Leben.

Wir setzen uns …
… dabei auch intensiv mit Wissenschaft und Forschung auseinander und reflektieren genau, was in der Architektur und im Städtebau wirklich wichtig ist, reagieren auf aktuelle Entwicklungen und hinterfragen tradierte Denkmuster.

Damit Gebäude resilient und zukunftsfit werden, müssen sie flexibel nutzbar sein. Wir fördern aktiv Mischnutzungen, ein­gebettet in ein Netzwerk aus grünen Freiflächen.    

Wir haben ...
… seit über 20 Jahren an Wettbewerben teilgenommen und die meisten unserer Aufträge durch Wettbewerbe erhalten, spezi­ell unsere größeren Projekte.

Wir meinen, dass …
… Wettbewerbe eine wichtige Rolle in der Akquisition und Qualitätssicherung spielen. Der aktuelle Trend überbordender Qualifikationsnachweise ist innovationsfeindlich und ausgrenzend für Büros, die noch nicht in der Dimension gearbeitet haben. Hier wäre wieder mehr Vertrauen in die „Allroundkompetenz“ von Architekten seitens der Auslober nötig. Stattdessen könnten Anzahl und Stellenwert der Berater, zum Beispiel juristische, hinterfragt werden. In der Qualitätssicherung ist auch das Mandat der Architekten für die Nachhaltigkeit entschei­dend.  

Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH
Wien 
Gegründet 2007

tw-arch.at

Wettbewerbsgewinne (Auszug):
Bauträger­wettbewerb Quartier „An der Schanze“, 1210 Wien, Bauplatz G1 – siehe Ausgabe 2/2020 (349)
Bauträger­wettbewerb ­Wolfganggasse, ­1120 Wien, Bauplatz B4 – siehe Ausgabe 6/2018 (341)
Quartier am Seebogen, Seestadt Aspern, 1220 Wien, Bauplatz G12A (gemeinsam mit einszueins architektur) – siehe Ausgabe 5/2017 (334)
Realisierung in dieser Ausgabe Bauträgerwett­bewerb Eisteichstraße, 1110 Wien – siehe Ausgabe 4/2017 (333)

Der Artikel als PDF


Jedes DS Modell ist gespickt mit Handarbeit, Liebe zum Detail und luxuriösen Feinheiten. Die vier DS Modelle − DS 3 CROSSBACK, DS 4, DS 7 CROSSBACK…

Weiterlesen

Am Donnerstag, dem 2. Juni 2022, findet nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder das PLANERFORUM.ARCHITKTUR im Kuppelsaal der TU Wien statt.

Weiterlesen
Quelle: Screenshot

Thesim 3D ist ein einfach zu handhabendes 3D-Online-Simulations-Tool zur Veranschaulichung der Auswirkung planerischer Maßnahmen auf das sommerliche…

Weiterlesen
Querschnitt eines Probewürfels

In Sachen Kreislaufwirtschaft ist ÖKOBETON ein echter Alleskönner.

 

Weiterlesen

Die Bundeshauptstadt ist um ein Messe-Highlight reicher: Vom 10. bis 13. November 2022 feiert die Bauen+Wohnen Premiere in Wien! Warum die Messe für…

Weiterlesen
© Daniel Hawelka

ASG | marchfeld terrassen, Wien / trans_city

Weiterlesen
© Modulnova
Interior Design

Was kommt, was bleibt

Einblicke und Aussichten. Trends kommen und gehen. Am Ende zählt allerdings das, was Bestand hat. Ein Aspekt, den sich auch die Möbel­industrie zu…

Weiterlesen
© Prashant Dubey, Nitish Goel
Produkte & Systeme

Des Hauses neue Kleider

Genau genommen ist die Hülle das Wichtigste an einem Bauwerk: An ihrer Schönheit partizipieren nicht nur die Menschen, die sich im Gebäude aufhalten,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Die ressourcenschonende Gewinnung, kurze Transportwege und eine ausgezeichneten Ökobilanz machen Natursteine aus Österreich zu einer guten Wahl.…

Weiterlesen
© Superblock / Sandra Grossauer

JUWO NEU LEO, Neu Leopoldau, Bauplatz G3, Wien | SUPERBLOCK Architekten

Weiterlesen

Termine

Fortschritt durch Schönheit – Josef Hoffmann

Datum: 15. Dezember 2021 bis 19. Juni 2022
Ort: MAK-Ausstellungshalle MAK, Stubenring 5, 1010 Wien

Aufgeblasen

Datum: 04. März 2022 bis 18. Juni 2022
Ort: aut. architektur und tirol, Innsbruck

Diskussion „Der Innsbrucker Gestaltungsbeirat stellt sich vor“

Datum: 31. Mai 2022
Ort: aut. architektur und tirol, Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck

Planerforum.Architektur

Datum: 02. Juni 2022
Ort: TU Wien

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr