335 News

Aller Anfang ist leicht?!

© pixabay.com
© pixabay.com

IT-Security ist nichts, das man auf die leichte Schulter nehmen darf. Im Ernstfall merkt man schnell, wie sehr man auf IT angewiesen ist.

Die Grundlagen: Updates, Updates, Updates
Wenn Sie Ihr Betriebssystem, egal ob Windows, MacOS, Linux, iOS, Android (auch Ihr Handy ist ein mögliches Ziel) immer auf dem neuesten Stand halten, sind Sie schon einen großen Schritt weiter. Das gilt für jedes Ihrer Geräte. Offene Sicherheitslücken auf der Ebene des Betriebssystems zählen zu den gefährlichsten Schwach­stellen und sollten vermieden werden. Dasselbe gilt für alle anderen Programme, die man installiert hat. Je beliebter und weiter verbreitet ein Programm ist, desto eher suchen Hacker darin nach Schwachstellen. Java, der Flash-Player oder Office-Programme sind beliebte Kandidaten. Keine IT-Security-Lösung kann hundertprozentigen Schutz bieten, aber ohne Antivirus-Programm sind Sie auf jeden Fall leichte Beute. Jedes Update sollte so früh wie möglich eingespielt werden.

1234, passwort, qwertz & Co.
Kann es sein, dass ich gerade eines Ihrer Passwörter erraten habe? Es ist erschreckend, wie einfach die „Zauberwörter“ sind, mit denen viele Menschen ihre Zugänge zu Online-Diensten, Mail-Accounts und sensiblen Daten schützen. Immer noch benutzen außerdem viele User ein und dasselbe Passwort für mehrere Zwecke. Grundsätzlich gilt: Je länger, desto besser, je mehr unterschiedliche Zeichenarten, desto schwerer zu knacken.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.


Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Karin Lernbeiß

Graz Museum Schlossberg / Studio WG3

Weiterlesen
© Architekturbüro Reinberg

„Architektur für eine solare Zukunft“

Weiterlesen
© vic schwarz

„Europe 40 under 40“ Award für Oliver Steinbauer

Weiterlesen
© ÖFM/Bruno Klomfar

Das Kino ist eine Maschine. Es funktioniert am besten, wenn es unsichtbar ist, so die These Peter Kubelkas. Denn je mehr Aufmerksamkeit und Farbe der…

Weiterlesen
Alle Fotis: © bause tom - photography

Musikpavillon Finkenberg (Tirol) / ATP architekten ingenieure

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr