361 Wettbewerbe

Adaptierung und Sanierung Bestand Semmelweis­areal Haus 1, Wien

Pläne: Silbperpfeil-Architekten ZT GmbH
Ansicht Schulhof, Siegerprojekt von Silberpfeil-Architekten
Pläne: Silbperpfeil-Architekten ZT GmbH

Nach der Verlegung aller medizinischen Einheiten der Semmelweis-Klinik in das 2019 in Betrieb gegangene Krankenhaus Nord, 1210 Wien, wird der Standort „Semmelweis-Klinik“ zu einem Bildungsstandort umfunktioniert.

Die Häuser 1, 2 und 4 sollen für die Zwecke höher bildender Schulen des Bundes umfunktioniert werden. Drei der sechs Pavillons (Häuser 3, 5 und 6) werden künftig durch die private Amadeus International School genutzt werden. Aufgabe des gegenständlichen Wettbewerbs ist die Funktionsadaptierung und Generalsanierung (inkl. Sanierung der Außenhülle) des Hauses 1 für die Zwecke einer Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaft­liche Berufe [HBLA fwB] und Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe [BFS fwB] und Sozial­berufe mit 16 Klassen am Standort 1180 Wien, Bastiengasse 36.

Auftraggeber / Auslober
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H., Unternehmensbereich Schulen,     Adresse:     1020 Wien, Trabrennstraße 2c, 1020 Wien

Verfahrensorganisation
next-pm ZT, Spiegelgasse 10/5, 1010 Wien

Art des Wettbewerbs
EU-weiter, offener, einstufiger Wettbewerb im Oberschwellenbereich

Beteiligung
14 Projekte

Preisgerichtssitzung
14. Oktober 2021

1. Preis
Projekt 09
Silberpfeil-­Architekten ZT GmbH (Wien), silberpfeil-architekten.at

Projektbeurteilung (Auszug Juryprot.)
Städtebauliche Kriterien
Dem Projekt liegt die Schaffung einer gemeinsamen Mitte zugrunde. Die Verlegung des Haupteingangs in den bestehenden Ehren­hof entspricht den zu erwartenden zukünftigen Benutzerströmen. Der dem Projekt vorgelagerte Grünraum ist gut verständlich und zoniert im Unbewussten die offene Parkanlage. 

2. Preis: Projekt 07
Schluder Architekten ZT GmbH (Wien), architecture.at

3. Preis: Projekt 03
SHARE architects DI3 ZT GmbH (Wien), share-arch.com

Weiters gab es drei Anerkennungen.

Die ausführliche Wettbewerbsdokumentation finden Sie in der Ausgabe 361. Zu bestellen unter wettbewerbe.cc/abo


Naturstein als ökologischer Baustoff par excellence steht im Mittelpunkt des vom Deutschen Naturwerkstein-Verband DNV gemeinsam mit dem Bund Deutscher…

Weiterlesen
Visualisierungen: Architekten Franz und Sue ZT GmbH/ Schenker Salvi Weber ZT GmbH

Auf dem Wettbewerbsgrundstück sollen Büroflächen vornehmlich zur Nutzung durch die BSR entstehen.

Weiterlesen

Ausstellung DAM Frankfurt, 10. November 2022 – 22. Januar 2023

Weiterlesen
© hali

hali Büromöbel bekommt zwei neue Geschäftsführer: Daniel Erlinger als Chief Financial Officer und Mario Helfenschneider als Chief Technology/Chief…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Richard Watzke

Pünktlich zum 750. Bestehen wurden die Natursteinböden im Schloss Marchegg sorgfältig erneuert.

Weiterlesen

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich entwickelte ein Rechenmodell zur Prognose des Schallschutzes von ein- und mehrschaligen…

Weiterlesen
© Peter Oswald & Daniel Sostaric
Menschen

STUDIO WG3

„It‘s all about details.“

Weiterlesen
© Martin Steiger

Klaus Baringer heißt der neue Obmann des Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen (GBV).

Weiterlesen
Alle Fotos: © Chris Mavric

Bei der Generalsanierung des Wiener Gartenbaukinos stand die Rückführung in den von Robert Kotas 1960 hinter­lassenen Originalzustand im Vordergrund.…

Weiterlesen
Foto: Felix Pitscheneder © Peikko

In den Vorhallen der hinduistischen Tempel ist jede Säule ein Einzelstück. So ist es auch in der offenen Säulenhalle STOA169 in der Nähe des…

Weiterlesen

Termine

Best High-Rises 2022/23

Datum: 10. November 2022 bis 22. Januar 2023
Ort: Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Mehr Termine

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

Abonnement

Mediadaten

Anmeldung zum Newsletter

Frau / Mrs  Herr / Mr