Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).
16. Dezember 2019

Architekturwettbewerb KaDeWe Wien

Zwischen Friedrichstadt und Secession

Sehr geehrte

Wien bekommt endlich sein Luxuskaufhaus: das KaDeWe Wien. Der Entwurf von Rem Koolhaas‘ OMA Studio konnte den geladenen Wettbewerb mit vier Teilnehmern für ein weiteres Renommierprojekt der Signa Gruppe für sich entscheiden. Auch über dieses Projekt berichten wir in der neuen Ausgabe.

Hier finden Sie den Artikel schon online.

 
Weiterlesen

Rendering © OMA

LinkedIn XING Facebook Twitter
 

Ausgabe 6/2019 (347)

Beton, Ziegel, Naturstein

Die neue Ausgabe des ARCHITEKTURJOURNAL WETTBEWERBE widmet sich ganz dem Thema Massivbau. Aus diesem Grund werden wir im Dezember international. Auf unseren Streifzügen durch Deutschland, die Schweiz, Belgien, Frankreich, Mexiko, Oman, Katar, Austra­lien – und selbstverständlich Österreich – präsentieren wir herausragende Architektur in Sichtbeton, Sichtziegelmauerwerk und Naturstein. Einer der Preisträger des deutschen Ziegelpreises 2019, das mit einer Fassade aus Handformklinkerziegeln errichtete Wohnhaus am Buddenturm in Münster, wurde zugleich vom Deutschen Architektur Museum Frankfurt zum Haus des Jahres 2019 gewählt. Der Neubau des Historischen Museums Frankfurt wurde 2018 mit dem Deutschen Natursteinpreis ausgezeichnet. Und die Erweiterung des Sprengel Museums in Hannover, ein Quader aus grauem Sichtbeton, bekam den deutschen Architekturpreis Beton 2017. 

Grauer Sichtbeton ist auch das Markenzeichen der von Alexa Zahn geplanten Volksschule in der SmartCity Graz, die wir in dieser Ausgabe präsentieren. Deren Wettbewerb hatten wir 2016 dokumentiert. Damit bleiben wir, trotz des internationalen Rundblicks in dieser Ausgabe, selbstverständlich unserer Blattlinie treu und begleiten Projekte vom Wettbewerbsgewinn bis zur Realisierung. 

Demnächst in Ihrem Postkasten! Oder Sie bestellen das
 ARCHITEKTURJOURNAL WETTBEWERBE hier ...

 
Weiterlesen

© Hertha Hurnaus

© hehnpohl architektur, Münster

LinkedIn XING Facebook Twitter

Forster Profilsysteme

Eine Ruine wird zur Kulturstätte

Natursteinwände aus dem 13. Jahrhundert treffen auf filigrane Stahlkonstruktionen: Bei der Restaurierung der Kirche St. Christophe wurden Geschichte und Moderne gekonnt miteinander verknüpft. Dank der schmalen Ansichten der Stahlprofile ist es gelungen, eine filigrane und leichte Fassadenkonstruktion umzusetzen.

 
Weiterlesen

© Forster Profilsysteme AG, Schweiz

LinkedIn XING Facebook Twitter
WERBUNG

Kennen Sie das ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE in der Printversion?

BESTELLEN SIE die aktuelle Ausgabe, ein Probeabo (drei Ausgaben um 15 Euro) oder gleich ein Jahresabo!
Mit einem Abo erhalten Sie Zugang zum Austria Kiosk. Mit Ihrer Abo-Nummer können Sie dort die Ausgaben als PDF gratis herunterladen!
Hier finden Sie die Anleitung.

ZUR AUSGABE 346 als Blätter-pdf

Folgen Sie uns:
I: wettbewerbe.cc
fb: Architekturjournal.wettbewerbe
twitter: @AJ_WETTBEWERBE
Instagram: aj_wettbewerbe

 

ARCHITEKTURJOURNAL / WETTBEWERBE - Das Magazin für Baukultur
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
E-Mail | Wettbewerbe-Website | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Verlagholzhausen-Website
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.